Municipio (Mexiko)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bundesstaat Anzahl der Municipios
Aguascalientes Aguascalientes
011
Baja California Baja California
005
Baja California Sur Baja California Sur
005
Campeche Campeche
011
Chiapas Chiapas
122
Chihuahua Chihuahua
067
Coahuila Coahuila
038
Colima Colima
010
Durango Durango
039
Guanajuato Guanajuato
046
Guerrero Guerrero
081
Hidalgo Hidalgo
084
Jalisco Jalisco
125
Bundesstaat México México
125
Michoacán Michoacán
113
Morelos Morelos
033
Nayarit Nayarit
020
Nuevo León Nuevo León
051
Oaxaca Oaxaca
570
Puebla Puebla
217
Querétaro Querétaro
018
Quintana Roo Quintana Roo
010
San Luis Potosí San Luis Potosí
058
Sinaloa Sinaloa
018
Sonora Sonora
072
Tabasco Tabasco
017
Tamaulipas Tamaulipas
043
Tlaxcala Tlaxcala
060
Veracruz Veracruz
212
Yucatán Yucatán
106
Zacatecas Zacatecas
058

Ein mexikanisches Municipio ist ein Verwaltungsbezirk im mittelamerikanischen Staat Mexiko, vergleichbar etwa einem Landkreis oder Gemeindebezirk in Deutschland. Es stellt nach dem Estado die zweithöchste nationale Verwaltungsebene dar.

Politische Struktur[Bearbeiten]

Palacio Municipal des Municipio Ecatepec de Morelos, des mit 1.656.107 Einwohnern (2010) bevölkerungsreichsten des Landes, im Bundesstaat México

Ein Municipio ist eine unabhängige Verwaltungseinheit, sofern nicht nationale oder bundesstaatliche Hoheitsgebiete berührt werden. Das Konzept ist unter dem Namen Municipio Libre in der mexikanischen Verfassung in Artikel 115 verankert. Jedem Municipio steht ein in freier und geheimer Wahl bestimmtes Ayuntamiento vor, dessen oberster Repräsentant der Presidente Municipal ist. Er wird direkt gewählt und kann in der darauffolgenden Legislaturperiode nicht wiedergewählt werden, wohl aber zu einem späteren Zeitpunkt.

Ein Municipio schließt mindestens eine, in der Regel jedoch mehrere Siedlungen (Localidades) ein. Sofern in einem Municipio mehrere Localidades liegen, wird in der Regel die Größte zum Sitz des Ayuntamiento, in den die übrigen ihre gewählten Repräsentanten entsenden.

Daten[Bearbeiten]

Derzeit (Stand: 31. März 2012) sind 31 Bundesstaaten in insgesamt 2.445 Municipios untergliedert. Das Municipio mit der größten Fläche ist Ensenada in Baja California mit 51.952,26 km², kleinstes ist San Lorenzo Axocomantila in Tlaxcala mit 4,34 km². Die höchste Einwohnerzahl hat Ecatepec de Morelos in México mit 1.656.107, die niedrigste Santa Magdalena Jicotlán in Oaxaca mit 93 (Stand jeweils: Zensus 2010). Die zwanzig Municipios mit der geringsten Einwohnerzahl befinden sich alle in Oaxaca, dem Bundesstaat mit den meisten an Municipios (570). Baja California und Baja California Sur haben mit jeweils fünf die wenigsten Municipios.

Aufgaben[Bearbeiten]

Das Municipio ist hoheitlich zuständig für:

  • Wasser und Abwasser
  • Sammlung und Beseitigung von Abfällen
  • Märkte und Versorgungszentren
  • Straßenbeleuchtung
  • Öffentliche Sicherheit im Sinne von § 21
  • Verkehr
  • Friedhöfe
  • Straßen, Parks und Gärten

Des Weiteren können nationale oder bundesstaatliche Aufgaben seitens der zuständigen Regierung in Abstimmung übertragen werden. Hierzu zählen:

  • Ausbildung
  • Not- und Gesundheitsdienste
  • Schutz der Umwelt
  • Pflege von Denkmälern und historischen Stätten

Mexiko-Stadt[Bearbeiten]

Hauptartikel: Mexiko-Stadt

Mexiko-Stadt bildet als Bundesbezirk eine Ausnahme und gilt weder als Municipio, noch ist er in solche untergliedert; stattdessen gliedert sich der Bundesbezirk in 16 Delegaciones. Im Sprachgebrauch wird unterschieden zwischen Distrito Federal (meistens abgekürzt als D.F.) für den Bundesbezirk und Ciudad de México für die Hauptstadt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Municipios in Mexiko – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien