NGC 4635

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Galaxie
NGC 4635
{{{Kartentext}}}
Hochaufgelöste Aufnahme der Spiralgalaxie NGC 4635 mithilfe des Hubble-Weltraumteleskops
Hochaufgelöste Aufnahme der Spiralgalaxie NGC 4635 mithilfe des Hubble-Weltraumteleskops
AladinLite
Sternbild Haar der Berenike
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 12h 42m 39,2s[1]
Deklination +19° 56′ 43″ [1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ SAB(s)d/AGN?  [1]
Helligkeit (visuell) 12,7 mag [2]
Helligkeit (B-Band) 13,4 mag [2]
Winkel­ausdehnung 1,9′ × 1,4′ [2]
Positionswinkel 170° [2]
Flächen­helligkeit 13,6 mag/arcmin² [2]
Physikalische Daten
Rotverschiebung 0.003149 +/- 0.000003  [1]
Radial­geschwin­digkeit 944 +/- 1 km/s  [1]
Hubbledistanz
vrad / H0
(41 ± 3) · 106 Lj
(12,6 ± 0,9) Mpc [1]
Geschichte
Entdeckung John Herschel
Entdeckungsdatum 17. März 1834
Katalogbezeichnungen
NGC 4635 • UGC 7876 • PGC 42704 • CGCG 100-003 • CGCG 099-113 • MCG +03-32-87 • IRAS 12402+2012 • KUG 1240+202 • 2MASX J12423925+195642 • GC 3168 • h 1400 • KARA 547

NGC 4635 ist eine Balken-Spiralgalaxie vom Hubble-Typ SBcd im Sternbild Haar der Berenike. Sie ist schätzungsweise 41 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt

Die Galaxie wurde im Jahr 1831 von dem Astronomen John Herschel mithilfe seines 18,7 Zoll-Spiegelteleskops entdeckt.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • NGC 4635. SIMBAD, abgerufen am 24. Januar 2015 (englisch).
  • NGC 4635. DSO Browser, abgerufen am 24. Januar 2015 (englisch).
  • Auke Slotegraaf: NGC 4635. Deep Sky Observer's Companion, abgerufen am 24. Januar 2015 (englisch).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b c d e SEDS: NGC 4635
  3. Seligman