Nationalparlament Papua-Neuguineas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nationalparlament Papua-Neuguineas
Basisdaten
Sitz: Port Moresby
Legislaturperiode: 5 Jahre [1]
Abgeordnete: 111 [1]
Aktuelle Legislaturperiode
Letzte Wahl: 24. Juni bis 8. Juli 2017
Website
www.parliament.gov.pg

Das Nationalparlament von Papua-Neuguinea (National Parliament) ist das Parlament im Einkammersystem von Papua-Neuguinea. Es befindet sich in der Hauptstadt Port Moresby.

In das Parlament werden 111 Abgeordnete in 111 Einerwahlkreisen für jeweils fünf Jahre direkt gewählt.

Wahlen 2012[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Wahlen fanden vom 23. Juni bis 17. Juli 2012 statt. Am 4. April 2012 hatte das Parlament eigentlich eine Verschiebung der Wahlen um ein halbes Jahr beschlossen, aber nach Protesten gegen dieses verfassungswidrige Vorgehen wurden sie doch fristgerecht abgehalten. Gegenüber den Wahlen von 2007 war die Anzahl der zu vergebenden Mandate um 2 von 109 auf 111 erhöht worden. Um die 111 Sitze bewarben sich 3.435 Kandidaten, darunter 135 Frauen. Die Kandidaten gehörten teils 46 Parteien an, teils kandidierten sie als Unabhängige. Gewählt wurden 108 Männer und 3 Frauen. Insgesamt schafften 21 Parteien den Einzug ins Parlament. Die Wahlbeteiligung lag bei 76,89 %.

Sitzverteilung im Parlament von Papua-Neuguinea nach den Wahlen vom 23. Juni bis 17. Juli 2012
Partei Sitze
People's National Congress Party (PNCP) 27
Triumph Heritage Empowerment Party 12
PNG Party 8
National Alliance Party (NAP) 7
United Resources Party (URP) 7
People's Progress Party 6
People's Party 6
Social Democratic Party 3
People's Movement for Change Party 2
People's United Assembly Party 2
People's Democratic Movement (PDM) 2
Coalition for Reform Party 2
Melanesian Liberal Party (MLP) 2
New Generation Party (NGP) 2
Indigenous People's Party 1
Our Development Party 1
Pangu Paty (PP) 1
PNG Constitutional Democratic Party 1
PNG Country Party 1
Stars Alliance Party 1
United Party (UP) 1
Unabhängige Kandidaten 16
Summe 111
Quelle: IPU[2]

Parlamentsgebäude[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das alte Parlamentsgebäude war ein früheres Krankenhaus in Port Moresby und wurde ab 1964 vom House of Assembly of Papua and New Guinea genutzt, welches nach der Unabhängigkeit 1975 zum Nationalparlament von Papua New Guinea wurde.[1]

Das neue Parlamentsgebäude wurde 1984 erbaut und von Prince Charles eröffnet.[1] Die Architektur und Symbolik des Gebäudes sind stark umstritten, unter anderem aus religiösen Gründen.[3][4][5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d About Our Parliament. In: Website of National Parliament of Papua New Guinea. Abgerufen am 20. August 2017.
  2. IPU
  3. Haidy Geismar: A New Government Breaks With The Past in The Papua New Guinea Parliament’s “Haus Tambaran”. In: Material World. 9. Februar 2014. Abgerufen am 20. August 2017.
  4. Papua New Guinea. In: places-of-power.org - A Wiki on National Parliament Buildings Worldwide. Abgerufen am 20. August 2017.
  5. Purging Parliament: A New Christian Politics in Papua New Guinea?. In: Australian National University SSGM Discussion Paper 2014/1. Abgerufen am 20. August 2017.

Koordinaten: 9° 25′ 42″ S, 147° 11′ 28″ O