Neuenhaus (Marienheide)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Neuenhaus
Gemeinde Marienheide
Koordinaten: 51° 5′ 9″ N, 7° 32′ 47″ O
Höhe: 346 m
Postleitzahl: 51709
Vorwahl: 02264
Neuenhaus (Marienheide)
Neuenhaus

Lage von Neuenhaus in Marienheide

Neuenhaus ist ein Ort der Gemeinde Marienheide im Oberbergischen Kreis in Nordrhein-Westfalen.

Lage und Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neuenhaus liegt im Nordosten von Marienheide im Tal der Wipper. Nachbarorte sind Singern, Griemeringhausen und Wipperfließ.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1542 wurde der Ort das erste Mal urkundlich in den Türkensteuerlisten unter der Ortsbezeichnung „Nyenhuyß“ erwähnt.[2] In der Preußischen Uraufnahme von 1840 lautet der Ortsname „Neuhaus“. Ab der topografische Karte (Preußische Neuaufnahme) von 1894 bis 1896 lautet die Ortsbezeichnung „Neuenhaus“.[3]

Busverbindungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Über die im Nachbarort gelegene Haltestelle „An den Leyen“ der Linie 399 (VRS/OVAG)[4] ist Neuenhaus an den öffentlichen Personennahverkehr angebunden.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Topografisches Informations Management TIM-online, bereitgestellt von der Bezirksregierung Köln
  2. Klaus Pampus: Urkundliche Erstnennungen oberbergischer Orte (= Beiträge zur Oberbergischen Geschichte. Sonderbd. 1). Oberbergische Abteilung 1924 e.V. des Bergischen Geschichtsvereins, Gummersbach 1998, ISBN 3-88265-206-3.
  3. Historika25, Landesvermessungsamt NRW, Blatt 4911, Gummersbach
  4. Fahrplanbuch 2018, Oberbergischer Kreis (PDF) herausgegeben vom Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH, S. 279