Nick Holden

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
KanadaKanada Nick Holden Eishockeyspieler
Nick Holden
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 15. Mai 1987
Geburtsort St. Albert, Alberta, Kanada
Größe 193 cm
Gewicht 94 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Nummer #22
Schusshand Links
Karrierestationen
2006–2008 Chilliwack Bruins
2008–2010 Syracuse Crunch
2010–2013 Springfield Falcons
2013–2016 Colorado Avalanche
2016–2018 New York Rangers
2018 Boston Bruins
seit 2018 Vegas Golden Knights

Nick Holden (* 15. Mai 1987 in St. Albert, Alberta) ist ein kanadischer Eishockeyspieler auf der Position des Verteidigers, der seit Juli 2018 bei den Vegas Golden Knights in der National Hockey League unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nick Holden begann seine Juniorenkarriere in der Alberta Junior Hockey League, wo er für die Camrose Kodiaks und die Sherwood Park Crusaders aktiv war. Zur Saison 2006/07 wechselte er anschließend zu den Chilliwack Bruins in die Western Hockey League, wo er schon ein Jahr später zum Kapitän der Mannschaft ernannt wurde. In der Saison 2007/08 erzielte er in 70 Spielen insgesamt 22 Tore und gab 38 Vorlagen, womit er die Verteidigerstatistiken der Bruins anführte. Außerdem war er der erfolgreichste Torschütze unter den Verteidigern der WHL.

Allerdings wurde er im NHL Entry Draft von keinem Team ausgewählt und unterzeichnete so im März 2008 als Free Agent einen Einstiegsvertrag über drei Jahren mit den Columbus Blue Jackets. Daraufhin wurde er zunächst in den Kader der Syracuse Crunch, dem Farmteam der Blue Jackets, aufgenommen und bestritt in der Saison 2007/08 noch ein Ligaspiel in der American Hockey League. In der folgenden Saison wechselte er dauerhaft nach Syracuse und verbrachte dort zwei Spielzeiten, in denen ihm 45 Scorerpunkte gelangen und er eine Plus/Minus-Bilanz von −20 aufwies.

Zur Saison 2010/11 änderten die Blue Jackets ihren AHL-Partner, sodass Holden zu den Springfield Falcons, dem neuen Farmteam, wechselte. Kurz nach Beginn der Saison wurde der Verteidiger erstmals in den Kader des NHL-Teams berufen und gab sein Debüt für Columbus am 20. Oktober 2010. Nach fünf Spielen, in denen Holden punkt- und straflos blieb, wurde er am Ende des Monats allerdings wieder nach Springfield in die AHL geschickt und absolvierte dort die verbleibenden 67 Spiele. Nachdem sein Vertrag nach der Saison ausgelaufen war, unterzeichnete er als Restricted Free Agent einen neuen Zwei-Wege-Vertrag über ein Jahr mit den Blue Jackets. Allerdings kam er in der folgenden Saison nur in 25 AHL-Spielen bei den Falcons zum Einsatz.

Zur Saison 2012/13 schloss er erneut einen auf ein Jahr befristeten Vertrag mit seinem Team und begann die Saison aufgrund des Lockouts erneut in Springfield. Nachdem die NHL ihren Spielbetrieb wieder aufgenommen hatte, wurde er allerdings in den NHL-Kader der Blue Jackets berufen.

Im Juli 2013 unterzeichnete Holden einen Zweijahresvertrag bei der Colorado Avalanche. Im Juni 2016 wurde Holden an die New York Rangers abgegeben, die im Gegenzug ein Viertrunden-Wahlrecht für den NHL Entry Draft 2017 nach Colorado schickten. Nach knapp eineinhalb Jahren in New York transferierten ihn die Rangers zu den Boston Bruins und erhielten dafür Rob O’Gara sowie ein Drittrunden-Wahlrecht für den NHL Entry Draft 2018. Dort beendete er die Saison 2017/18, erhielt aber keinen weiterführenden Vertrag, sodass er sich als Free Agent den Vegas Golden Knights anschloss.

Karrierestatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stand: Ende der Saison 2017/18

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2004/05 Camrose Kodiaks AJHL 4 0 0 0 0
2005/06 Sherwood Park Crusaders AJHL 57 7 23 30 46
2006/07 Chilliwack Bruins WHL 67 8 23 31 62 5 1 1 2 6
2007/08 Chilliwack Bruins WHL 70 22 38 60 54 4 1 3 4 0
2007/08 Syracuse Crunch AHL 1 0 0 0 2
2008/09 Syracuse Crunch AHL 61 4 18 22 46
2009/10 Syracuse Crunch AHL 68 6 17 23 52
2010/11 Springfield Falcons AHL 67 4 21 25 63
2010/11 Columbus Blue Jackets NHL 5 0 0 0 0
2011/12 Springfield Falcons AHL 25 3 6 9 14
2012/13 Springfield Falcons AHL 73 9 30 39 58 8 0 3 3 6
2012/13 Columbus Blue Jackets NHL 2 0 0 0 0
2013/14 Colorado Avalanche NHL 54 10 15 25 22 7 3 1 4 8
2014/15 Colorado Avalanche NHL 78 5 9 14 28
2015/16 Colorado Avalanche NHL 82 6 16 22 24
2016/17 New York Rangers NHL 80 11 23 34 35 11 2 2 4 4
2017/18 New York Rangers NHL 55 3 9 12 14
2017/18 Boston Bruins NHL 18 1 4 5 0 2 0 1 1 0
AJHL gesamt 61 7 23 30 46
WHL gesamt 137 30 61 91 116 9 2 4 6 6
AHL gesamt 295 26 92 118 235 8 0 3 3 6
NHL gesamt 374 36 76 112 123 20 5 4 9 12

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]