Parsac

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Parsac
Parsac (Frankreich)
Parsac
Gemeinde Parsac-Rimondeix
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Creuse
Arrondissement Guéret
Koordinaten 46° 12′ N, 2° 9′ OKoordinaten: 46° 12′ N, 2° 9′ O
Postleitzahl 23140
Ehemaliger INSEE-Code 23149
Eingemeindung 1. Januar 2016
Status Commune déléguée

Parsac (okzitanisch: Parçac) ist eine Ortschaft und eine Commune déléguée in der französischen Gemeinde Parsac-Rimondeix mit 612 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Creuse in der Region Nouvelle-Aquitaine.

Sie wurde durch ein Dekret von 23. September 2015 am 1. Januar 2016 mit der früheren Gemeinde Rimondeix zur Commune nouvelle Parsac-Rimondeix zusammengelegt. Die Gemeinde Parsac gehörte zum Arrondissement Guéret und zum Kanton Gouzon (bis 2015 Jarnages).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Nachbarorte von Parsac sind Ladapeyre und Blaudeix im Nordwesten, Rimondeix und Domeyrot im Norden, La Celle-sous-Gouzon im Nordosten, im Gouzon im Südosten, Saint-Dizier-la-Tour und Cressat im Süden sowie Jarnages im Westen.

Die Route nationale 145, vereinigt mit der Europastraße 62, führt über Parsac. Der Bahnhof Parsac-Gouzon an der Eisenbahnlinie MontluçonAhun befindet sich in der Gemeindegemarkung der erstgenannten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2013
Einwohner 847 768 681 644 619 592 583 592

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Parsac – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien