Porsche Cayenne (Typ PO536)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Porsche
Porsche Cayenne Turbo (seit 2017)
Porsche Cayenne Turbo (seit 2017)
Cayenne (PO536 / 9YA)
Produktionszeitraum: seit 2017
Klasse: SUV
Karosserieversionen: Kombi
Motoren: Ottomotoren:
2,9–4,0 Liter
(250–404 kW)
Otto-Hybrid:
3,0–4,0 Liter
(340–500 kW)
Länge: 4918–4929 mm
Breite: 1983 mm
Höhe: 1673–1696 mm
Radstand: 2895 mm
Leergewicht: 2060–2565 kg
Vorgängermodell Porsche Cayenne (Typ 92A)
Sterne im Euro-NCAP-Crashtest (2017)[1] 5 Sterne im Euro-NCAP-Crashtest

Der Porsche Cayenne (Typ PO536 oder 9YA) ist ein SUV der Automobilmarke Porsche und der Nachfolger des Porsche Cayenne (Typ 92A). Er wurde am 29. August 2017 in Stuttgart-Zuffenhausen vorgestellt, seine Öffentlichkeitspremiere hatte der Wagen auf der Internationalen Automobil-Ausstellung im September 2017 in Frankfurt am Main.

Im März 2019 wurde mit dem Porsche Cayenne Coupé eine Variante mit Fließheck vorgestellt.[2]

Unterschiede zum Vorgänger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Cayenne der neuen Generation ist bei gleichem Radstand 63 mm länger, 44 mm breiter und 9 mm flacher als das Vorgängermodell Porsche Cayenne (Typ 92A). Die Mindestgröße der Räder ist 19 statt 18 Zoll. Das Leergewicht liegt trotz umfangreicherer Ausstattung rund 65 Kilogramm unter dem des Vorgängers.[3]

Der Kofferraum ist mit 770 Liter gegenüber dem Vorgängermodell um 100 Liter größer.

Produziert wird der Cayenne III nicht mehr im Porsche-Werk Leipzig, sondern gemeinsam mit dem Audi Q7 und dem VW Touareg in Bratislava.[4] Zudem wird seit März 2022 der Cayenne als CKD-Bausatz im malaiischen Kulim zusammengebaut.[5]

Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie bereits der Audi Q7 4M und der Bentley Bentayga basiert auch der Cayenne der dritten Generation auf dem Modularen Längsbaukasten (MLB-Plattform).[6]

Im Innenraum ähnelt der neue Cayenne dem Porsche Panamera (Typ 971). So hat unter anderem das 12,3 Zoll Infotainmentsystem oder die tastenlose Mittelkonsole.

Auch die beiden zum Verkaufsstart verfügbaren V6-Ottomotoren gibt es im Panamera. Bei beiden Versionen überträgt wieder eine Achtstufen-Automatik Tiptronic S die Leistung. Zudem ist ein Start-Stopp-System serienmäßig eingebaut. Als weitere Antriebsvarianten wurde ebenfalls noch auf der IAA 2017 die 404 kW (550 PS) starke Turbo-Variante vorgestellt. Von Mai 2018 bis August 2018 und seit August 2019 wird außerdem eine Variante mit einem Plug-in-Hybridantrieb verkauft. Ein Dieselmotor wird für den Cayenne nicht mehr angeboten werden.[7]

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cayenne Cayenne S Cayenne GTS Cayenne E-Hybrid Cayenne Turbo Cayenne Turbo S E-Hybrid
Bauzeitraum 08/2017–08/2018 02/2019–10/2020 seit 10/2020 08/2017–08/2018 05/2019–10/2020 seit 10/2020 seit 06/2020 05/2018–08/2018 08/2019–10/2020 seit 10/2020 09/2017–08/2018 01/2019–10/2020 seit 10/2020 08/2019–10/2020 seit 10/2020
Motortyp V6-Ottomotor V8-Ottomotor V6-Ottomotor + Elektromotor V8-Ottomotor V8-Ottomotor + Elektromotor
Motorbaureihe VW EA839 VW EA825 VW EA839 VW EA825
Gemischaufbereitung Direkteinspritzung
Aufladung Turbolader Biturbo Turbolader Biturbo
Hubraum 2995 cm³ 2894 cm³ 3996 cm³ 2995 cm³ 3996 cm³
max. Leistung
250 kW (340 PS) bei 5300–6400 min−1 324 kW (440 PS) bei 5700–6600 min−1 324 kW (440 PS) bei 5700–6700 min−1 338 kW (460 PS)/6000–6500 340 kW (462 PS)1 bei 5300–6400 min−1 404 kW (550 PS) bei 5750–6000 500 kW (680 PS)2 bei 5750–6000 min−1
max. Drehmoment 450 Nm bei 1340–5300 min−1 550 Nm bei 1800–5500 min−1 550 Nm bei 2000–5500 min−1 620 Nm bei 1800–4500 min−1 700 Nm bei 1340–5300 min−1 770 Nm bei 1960–4500 min−1 770 Nm bei 2000–4500 min−1 900 Nm bei 2100–4500 min−1
Getriebe, serienmäßig Achtstufen-Automatik Tiptronic S
Antrieb Allradantrieb
Beschleunigung, 0–100 km/h 6,2 s
[5,9 s]3
5,2 s
[4,9 s]3
4,8 s
[4,5 s]3
5,0 s3 4,1 s
[3,9 s]3
3,8 s3
Beschleunigung, 0–160 km/h 14,1 s 11,6 s 10,6 s 11,5 s 9,4 s 8,4 s
Höchstgeschwindigkeit 245 km/h 265 km/h 270 km/h 253 km/h 286 km/h 295 km/h
Kraftstoffverbrauch
auf 100 km (kombiniert)
9,0–9,2 l Super Plus 9,1–9,2 l Super Plus 9,2–9,4 l Super Plus 9,7–9,8 l Super Plus 11,2–11,4 l Super Plus 3,2–3,4 l Super 3,1–3,2 l Super 2,4–2,5 l Super 11,7–11,9 l Super Plus 11,3–11,4 l Super Plus 11,6 l Super Plus 3,7–3,9 l Super 3,2–3,3 l Super
CO2-Emissionen
(kombiniert)
205–209 g/km 207–210 g/km 210–215 g/km 209–213 g/km 211–215 g/km 220–223 g/km 255–260 g/km 72–78 g/km 70–74 g/km 56–58 g/km 267–272 g/km 258–261 g/km 264 g/km 85–90 g/km 72–75 g/km
Abgasnorm Euro 6 Euro 6d-TEMP Euro 6d Euro 6 Euro 6d-TEMP Euro 6d Euro 6 Euro 6d-TEMP Euro 6d Euro 6 Euro 6d-TEMP Euro 6d Euro 6d-TEMP Euro 6d
1 Systemleistung, Verbrennungsmotor: 250 kW (340 PS)/Elektromotor: 100 kW (136 PS)
2 Systemleistung, Verbrennungsmotor: 404 kW (550 PS)/Elektromotor: 100 kW (136 PS)
3 mit Sport Chrono Paket

Grafische Darstellung der Entwicklung des Cayennes (Typ PO536)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Porsche Cayenne (Typ PO536), Straßenfahrzeughistorie ab 2010
Modell Leistung 2010er 2020er
0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Cayenne
Cayenne 250 kW/340 PS
Cayenne S 324 kW/440 PS
Cayenne GTS 338 kW/460 PS
Cayenne Turbo 404 kW/550 PS
Cayenne E-Hybrid 340 kW/462 PS
Cayenne Turbo S E-Hybrid 500 kW/680 PS
Cayenne Coupé
Cayenne Coupé 250 kW/340 PS
Cayenne S Coupé 324 kW/440 PS
Cayenne GTS Coupé 338 kW/460 PS
Cayenne Turbo Coupé 404 kW/550 PS
Cayenne Turbo GT Coupé 471 kW/640 PS
Cayenne E-Hybrid Coupé 340 kW/462 PS
Cayenne Turbo S E-Hybrid Coupé 500 kW/680 PS

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Porsche PO536 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ergebnis des Porsche Cayenne (Typ PO536) beim Euro-NCAP-Crashtest (2017)
  2. Gregor Hebermehl, Holger Wittich: Porsche Cayenne Coupé (2019): Sportliche Lifestyle-Version des SUV. In: auto-motor-und-sport.de. 21. März 2019, abgerufen am 22. März 2019.
  3. Alle Infos, Daten und Bilder zum neuen SUV. In: auto-motor-und-sport.de. 29. August 2017, abgerufen am 1. September 2017.
  4. Neuer Cayenne kommt aus Bratislava. In: Mitteldeutsche Zeitung. 31. August 2017, abgerufen am 2. September 2017.
  5. Matthew H Tong: Porsche Cayenne CKD - 1st unit rolls off Sime Darby's assembly facility in Kulim, Kedah; priced from RM550k. In: paultan.org. 28. März 2022, abgerufen am 28. März 2022 (englisch).
  6. Wird der Cayenne zum Panamera? In: Auto Bild.de. 30. August 2017, abgerufen am 1. September 2017.
  7. Porsche macht Schluss mit Diesel. In: tagesschau.de. 23. September 2018, abgerufen am 23. September 2018.