Portal:Militär

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: P:MIL
Hauptseite Register und Kategorien Baustelle
Portal Militär

Willkommen im Portal Militär der Wikipedia!


Hohenfriedeberg - Attack of Prussian Infantry - 1745.jpg

Dieses Portal bietet einen Einstieg in den Themenbereich Militär in der deutschsprachigen Wikipedia. Es richtet sich sowohl an Benutzer, die sich für den Themenbereich interessieren, hier rumstöbern möchten oder ganz gezielt nach speziellen Artikeln suchen, als auch an diejenigen, die dabei helfen wollen die deutschsprachige Wikipedia im Themenbereich Militär zu erweitern und zu verbessern. Hast du Kenntnisse zum Themenbereich Militär und möchtest diese gerne anderen zur Verfügung stellen? Dann beteilige dich doch einfach an diesem Portal. Die Möglichkeit dazu bietet unsere Baustelle. Viel Spaß!

Allgemeine Hilfe zur Wikipedia findest du hier.
Andere ausgewählte Artikel anzeigen(?)

Ausgewählter Artikel


FlaK-Panzer Gepard 1A2
Der Flugabwehrkanonenpanzer Gepard ist ein autonomer, allwetterkampffähiger Flugabwehrpanzer (FlakPz) aus deutscher Produktion. Bereits in den 1970er-Jahren entwickelt und produziert, bildet er heute noch immer einen Eckpfeiler der Flugabwehr des Heeres der Bundeswehr und anderer Staaten. …weiter

Ausgewählte Einheiten und Streitkräfte


4 Infantry Division SSI.svg

Die 4. US-Infanteriedivision (englische Bezeichnung: 4th Infantry Division) ist ein Großverband des Heeres der Vereinigten Staaten (Army). Das Hauptquartier der rund 16.000 Mann starken Division befindet sich in Fort Hood im US-Bundesstaat Texas. Das Motto des Verbandes lautet: Steadfast and Loyal, das den deutschen Begriffen „standfest und treu“ entspricht. Sie wurde seit ihrer Aufstellung 1917 bei fast allen militärischen Konflikten der Vereinigten Staaten eingesetzt und ist seit ihrer letzten Umstrukturierung kein herkömmlicher Infanterieverband mehr, sondern vielmehr eine Panzerdivision mit einer eigenen Heeresfliegerbrigade. Die 4. US-Infanteriedivision wurde in ihrer Geschichte oft als Experimentalverband für neue Einsatzkonzepte und Verbandsstrukturen eingesetzt. ...mehr

Ausgewählte Biographie


Ludwig Kübler.jpg
Ludwig Kübler (* 2. September 1889 in Unterdill, München; † 18. August 1947 in Ljubljana) war ein deutscher General der Gebirgstruppe im Zweiten Weltkrieg. Er gilt als Organisator der Gebirgstruppe und durchlief während der ersten Phase des Krieges eine überdurchschnittliche Laufbahn, bevor er Anfang 1942 bei Hitler in Ungnade fiel, weil er die in ihn gesetzten Erwartungen als Armeeführer nicht erfüllte. In der zweiten Hälfte des Krieges befehligte er Verbände in der Partisanenbekämpfung. Im Mai 1945 geriet er in jugoslawische Kriegsgefangenschaft und wurde schließlich wegen seiner drakonischen Maßnahmen während des Ostfeldzuges und seiner auf dem Balkan begangenen Kriegsverbrechen zum Tode durch den Strang verurteilt und hingerichtet. ...weiter

Wehrtechnik


USS Arleigh Burke (DDG-51)

Die Arleigh-Burke-Klasse ist die modernste Klasse von Zerstörern der United States Navy. Sie stellte das erste Schiff dieser Klasse 1991 in Dienst, die Produktion soll bis ins Jahr 2010 fortlaufen. Insgesamt wird die Klasse dann 62 Schiffe umfassen, womit sie die bei weitem größte Klasse der US Navy seit dem Zweiten Weltkrieg sein wird. Die Schiffe sind die ersten Einheiten der USA, die nach den Prinzipien der Tarnkappentechnik entwickelt wurden. Sie sind in den Trägerkampfgruppen vor allem für Luftabwehr zuständig, können aber auch für Angriffe auf Landziele eingesetzt werden. mehr

Militärgeschichte


Zerstörtes Kabul mit Darul-Aman-Palast-2.jpg

Der Afghanische Bürgerkrieg von 1989 bis 2001 war eine Periode innerafghanischer Kämpfe im Laufe des seit 1978 in Afghanistan andauernden Konflikts. Den Beginn des Krieges markierte der Abzug der Sowjetarmee im Jahr 1989, der den Sowjetisch-Afghanischen Krieg beendete. Die weiterhin sowjetisch gestützte Regierung unter Muhammad Nadschibullāh konnte dem Druck der Mudschahidinparteien noch drei Jahre standhalten, bis sie im Frühjahr 1992 zusammenbrach....weiter

Wikireader zu militärischen Themen


Wikireader Erster Weltkrieg, Wikireader Zweiter Weltkrieg - Teil 1 und 2

Diskussion zu Qualität und Reputabilität der Literatur zum Zweiten Weltkrieg


Benutzer:Militärportal-QS

Neue oder stark überarbeitete Artikel


• 13.03. SMS S 50 (1915) - St.-Jacobus-Krankenhaus Vilnius - Jürgen Münster - Pierre Durand (Schiff, 1916) - Liste von Kriegsgräberstätten in der Region Lothringen - Rudolf Suthoff-Groß? - Dunstanburgh Castle - Leo von Hagke - Hermann Rentzel (Oberalter, 1576) • 12.03. Alice Haubrich-Gottschalk - CITA Atombunker - Liste von Kriegsgräberstätten in Frankreich - Ernst Bischoff-Culm - Wim van Eekelen - Original Hoch- und Deutschmeister - Heinrich Gärtner (SS-Brigadeführer) - HMS Chatham (1788) - Dmytro Wyschneweckyj - Friedrich Wilhelm von Borcke (Generalmajor) - Haus Langendonk (Geldern) - Julius Herrmann (Musiker) - Gerhard Weck - Otto Schimek - Typ 92 10-cm-Kanone • 11.03. Renatas Požėla - Hans-Wolfgang Schimmelpfennig - Guillaume des Roches - Liste der militärischen Liegenschaften in Bremerhaven - Josef Pomiankowski - Vorgesetztenverantwortlichkeit - Flagstaff War - Josef-Franz Eckinger - Heinrich Louis Sichart von Sichartshoff - Hans-Georg Ernst - Richard Katzenstein (Chemiker) • 10.03. Vierte Landesaufnahme - Richard Schneider (Philologe) - Anton Rosenkranz - Ivana Hoffmann - Emil von Gaudecker - Albrecht von Glasow - Anton Gründler - 48. Division (Japanisches Kaiserreich) - Jonas Kessler - Erwin Köhler - Wilhelm König (Major) - Alfred Cahn - Robert Francis Joyce - Burgstall Neuroßwag • 09.03. Rudolf Lehmann (SS-Mitglied) - Friedrich Alexander zu Solms-Hohensolms-Lich - Max-Théodore Cerfberr - Heinrich von Zawadzky - Friedrich von Derenthall - Friedrich Ludwig Felix von Borcke - 27. Division (Japanisches Kaiserreich) - U 424 - U 415 - U 418 - Vircator - Kurt Rühlmann - Kriegerdenkmal Lotzdorf - Deutsche Kriegsgräberstätte Fricourt • 08.03. Hans Bogislav von Schwerin - CAGE - Skoglar Toste - Elisabeth Guttenberger - Hasso von Flemming - Reduitbrigade 24 - Lydacan Castle - Franz von Linhardt - Thomaskirche bei Kühbach - Sahwa-Miliz - Einlasstor (Mindelheim) - Oberes Tor (Mindelheim) - Mauk Moruk - Johann Peter Ommerborn - Hubert von Meyerinck (Generalleutnant) - Theodor von Baginski - Richard Günther - Rudolf von Batrun - Johann Geppert - Mikołaj Potocki • 07.03. Waffenplatz Bure - Dettlof von Schwerin - Kehle (Festung) - Ulla Berghammer - Johann Klefeker - Ferdinand Stucker - Arend Lang - Franz Xaver von Saint-Julien - Burgruine Schellerlhof - Einstellung des Strafverfahrens (Schweiz) - Raperîn - Burgstall Thierling - Schlacht bei Korsun - Rolf Unger • 06.03. Liste von Drohnenangriffen in Pakistan - Karl Dulheuer - Burgstall Hoher Bogen - Matthias Leckel - Eastnor Castle - Fort Paull - Paul Friedrich von Moltke - Burg Friedersried - San Demetrio (Film) - Schloss Flischbach - Marcel Hastir - Martha McSally - Streitkräfte Äquatorialguineas - Gedenkstätte Poppenhausen - Marinestützpunkt Bremerhaven (1935–1945) • 05.03. William à Court, 1. Baron Heytesbury - Peter Iwanowitsch Severin - Budizko - Gebirgsinfanteriebataillon 85 - Conisbrough Castle - Charles Ashe à Court-Repington - Devizes Castle - Jafar al-Askari - SMS G 42 - Heinrich Christian Friedrich Mählmann - Matthias Mahlandt - Philippine von Griesheim - Carl Heinrich von Peistel - Erich Dietz von Bayer • 04.03. Angriff auf Alexandria (1941) - Joachim Wilhelm von Klinggräff - 9e division d’infanterie coloniale - Georges Nyo - Camp Speicher - Hans Wilbert Petri - Thomas Vaughan (Adliger) - U 618 - Bobruisk (Erzählung) - Belagerung von Philippsburg (1734) - Crypto Wars - Augusta Weldler-Steinberg - Hisagawa Maru - Bars (Satellit) - Alphons Maximilian Pfyffer von Altishofen - Fritz Hesse (Journalist) • 03.03. SWR2 Stolpersteine zum Hören - Philipp von Bismarck (MdHdA) - Wassylyj Kolomoez - Charles II. de Luxembourg-Ligny - Schlacht um Tikrit - Asche von Campe (Abgeordneter) - Unter zehn Flaggen - Wilhelm Enke

 
Portal.svg Was sind Portale? | Weitere Portale unter Wikipedia nach Themen und Wikipedia nach Region
Qualitätsprädikat: Qsicon informativ.svg Informative Portale alphabetisch und nach Themen