Primera División 1931/32

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Primera División 1931/32
Meister Madrid FC
Pokalsieger Athletic Bilbao
Absteiger Real Unión Irún
Mannschaften 10
Spiele 90
Tore 351  (ø 3,9 pro Spiel)
Torschützenkönig Guillermo Gorostiza (Athletic Bilbao)
Primera División 1930/31

Die Primera División 1931/32 war die vierte Spielzeit der höchsten spanischen Fußballliga. Sie startete am 22. November 1931 und endete am 3. April 1932.

Nach der Ausrufung der Zweiten Spanischen Republik wurde die Verwendung monarchistischer Symbole und Namensbestandteile verboten. Daraufhin mussten zahlreiche Vereine vor Saisonbeginn ihren Namen sowie ihr Wappen modifizieren.

Vor der Saison[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spielorte der spanischen Primera División 1931/32
Verein Stadt Stadion
FC Barcelona Barcelona Camp de Les Corts
Espanyol Barcelona Barcelona Estadi Sarrià
FC Valencia Valencia Estadio Mestalla
Madrid FC Madrid Estadio de Chamartín
Deportivo Alavés Vitoria-Gasteiz Estadio Mendizorrotza
Athletic Bilbao Bilbao Estadio San Mamés
Donostia CF San Sebastián Estadio de Atotxa
Arenas Club Getxo Estadio Municipal de Gobela
Racing Santander Santander Estadio El Sardinero
Real Unión Irún Irun Stadium Gal

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
 1. Madrid FC  18  10  8  0 037:150 2,47 28:80
 2. Athletic Bilbao (M, P)  18  11  3  4 047:230 2,04 25:11
 3. FC Barcelona  18  10  4  4 040:260 1,54 24:12
 4. Racing Santander  18  7  6  5 036:350 1,03 20:16
 5. Arenas Club  18  7  3  8 035:420 0,83 17:19
 6. Espanyol Barcelona  18  7  1  10 034:390 0,87 15:21
 7. FC Valencia (N)  18  6  3  9 038:470 0,81 15:21
 8. Donostia CF  18  7  0  11 038:350 1,09 14:22
 9. Deportivo Alavés  18  5  1  12 022:440 0,50 11:25
10. Real Unión Irún  18  4  3  11 024:450 0,53 11:25

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich – 3. Torquotient – 4. geschossene Tore

  • Spanischer Meister
  • Gewinner der Copa del Rey
  • Abstieg in die Segunda División
  • (M) Spanischer Meister 1930/31
    (P) Pokalsieger 1930/31
    (N) Neuaufsteiger der Segunda División 1930/31

    Kreuztabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1931/32[1] Madrid FC Athletic Bilbao FC Barcelona Racing Santander Arenas Club Espanyol Barcelona FC Valencia Real Sociedad Deportivo Alavés Real Unión Irún
    Madrid FC 1:1 2:0 0:0 4:0 3:0 4:1 1:0 5:0 3:2
    Athletic Bilbao 3:3 3:0 3:2 4:1 4:0 7:2 5:1 3:2 2:1
    FC Barcelona 2:2 1:3 4:2 2:2 2:2 3:2 2:0 6:0 3:2
    Racing Santander 0:0 2:0 3:2 1:1 2:1 4:1 2:1 1:1 2:2
    Arenas Club 2:2 2:1 1:3 3:1 3:2 4:1 2:1 4:1 5:0
    Espanyol Barcelona 1:2 1:0 0:3 6:1 4:2 3:0 2:0 4:0 3:1
    FC Valencia 1:1 0:0 0:0 6:4 3:2 3:1 4:0 5:1 5:1
    Donostia CF 1:2 3:2 0:1 1:5 7:0 5:2 7:1 4:1 5:0
    Deportivo Alavés 0:1 0:1 1:3 1:2 3:1 4:1 2:1 1:2 1:0
    Real Unión Irún 1:1 1:5 1:3 2:2 1:0 4:1 3:2 2:0 0:2

    Nach der Saison[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Absteiger in die Segunda División
    Aufsteiger in die Primera División

    Pichichi-Trophäe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Die Pichichi-Trophäe wird jährlich für den besten Torschützen der Spielzeit vergeben.

    Pl. Nat. Spieler Verein Tore
    1 Spanien Zweite RepublikZweite Spanische Republik Guillermo Gorostiza Athletic Bilbao 12
    2 Spanien Zweite RepublikZweite Spanische Republik Bata Athletic Bilbao 11
    Spanien Zweite RepublikZweite Spanische Republik Manuel Olivares Madrid FC 11

    Die Meistermannschaft von Madrid FC[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    (Spieler mit mindestens 5 Einsätzen wurden berücksichtigt; in Klammern sind die Spiele und Tore angegeben)

    1. Madrid FC
    Madrid FC

    Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1. Primera División 1931/32 - Ergebnisse und Tabelle. In: eu-football.info. Abgerufen am 9. Mai 2019.