Primera División 1953/54

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Primera División 1953/54
Meister Real Madrid
Pokalsieger FC Valencia
Relegation ↓ CA Osasuna, Real Jaén
Absteiger CA Osasuna, Real Jaén
Real Oviedo, Real Gijón
Mannschaften 16
Spiele 240  + 30 Relegationsspiele
Tore 844  (ø 3,52 pro Spiel)
Torschützenkönig ArgentinienArgentinien Alfredo di Stéfano (Real Madrid)
Primera División 1952/53

Die Primera División 1953/54 war die 23. Spielzeit der höchsten spanischen Fußballliga. Sie startete am 13. September 1953 und endete am 25. April 1954.

Vor der Saison[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spielorte der spanischen Primera División 1953/54
Verein Stadt Stadion
CF Barcelona Barcelona Camp de Les Corts
Español Barcelona Barcelona Estadi Sarrià
Atlético Bilbao Bilbao Estadio San Mamés
Real Gijón Gijón El Molinón
Deportivo La Coruña La Coruña Estadio Riazor
Real Madrid Madrid Estadio de Chamartín
Atlético Madrid Madrid Estadio Metropolitano
Real Oviedo Oviedo Estadio Buenavista
CA Osasuna Pamplona Estadio San Juan
Real Santander Santander Estadio El Sardinero
Real Sociedad San Sebastián Estadio de Atotxa
Real Jaén Jaén Estadio de la Victoria
FC Sevilla Sevilla Estadio de Nervión
FC Valencia Valencia Estadio Mestalla
Real Valladolid Valladolid Estadio José Zorrilla
Celta Vigo Vigo Estadio Balaídos

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
 1. Real Madrid  30  17  6  7 072:410 1,76 40:20
 2. CF Barcelona (M, P)  30  16  4  10 074:390 1,90 36:24
 3. FC Valencia  30  14  6  10 069:510 1,35 34:26
 4. Español Barcelona  30  14  6  10 050:360 1,39 34:26
 5. FC Sevilla  30  15  2  13 057:490 1,16 32:28
 6. Atlético Bilbao  30  12  8  10 054:540 1,00 32:28
 7. Deportivo La Coruña  30  13  5  12 041:460 0,89 31:29
 8. Real Santander  30  12  7  11 053:610 0,87 31:29
 9. Real Sociedad  30  11  7  12 044:580 0,76 29:31
10. Celta Vigo  30  12  5  13 047:540 0,87 29:31
11. Atlético Madrid  30  11  7  12 057:470 1,21 29:31
12. Real Valladolid  30  12  5  13 050:600 0,83 29:31
13. CA Osasuna (N)  30  12  4  14 046:540 0,85 28:32
14. Real Jaén (N)  30  11  6  13 055:700 0,79 28:32
15. Real Oviedo  30  8  6  16 031:530 0,58 22:38
16. Real Gijón  30  7  2  21 044:810 0,54 16:44

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich – 3. Torquotient – 4. geschossene Tore

  • Spanischer Meister
  • Gewinner der Copa del Rey
  • Teilnahme an den Relegationsspielen gegen die Zweit- und Drittplatzierten der Gruppen I und II der Segunda División
  • Abstieg in die Segunda División
  • (M) amtierender Meister
    (P) amtierender Pokalsieger
    (N) Neuaufsteiger der letzten Saison

    Kreuztabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1953/54[1] Real Madrid CF Barcelona FC Valencia Español Barcelona FC Sevilla Atlético Bilbao Deportivo La Coruña Real Santander Real Sociedad Celta Vigo Atlético Madrid Real Valladolid CA Osasuna Real Jaén Real Oviedo Real Gijón
    Real Madrid 5:0 4:0 4:3 1:0 2:3 2:1 4:2 1:1 3:0 2:1 1:2 2:0 6:0 1:0 4:0
    CF Barcelona 5:1 2:0 1:4 4:1 2:0 6:1 6:0 6:0 4:2 1:1 4:1 1:0 6:2 9:0 3:1
    FC Valencia 0:0 1:0 4:2 2:3 3:0 2:0 4:1 4:3 5:2 4:1 3:3 1:1 4:0 3:0 8:0
    Español Barcelona 2:1 0:1 2:1 3:2 0:0 2:0 0:0 1:1 4:0 3:1 4:1 1:0 1:2 4:0 3:0
    FC Sevilla 2:1 3:1 1:1 3:1 3:1 1:2 2:1 5:0 1:0 2:1 3:1 2:1 5:2 2:1 6:3
    Atlético Bilbao 2:3 2:1 1:2 0:0 2:2 3:0 5:1 1:3 5:1 1:1 2:1 0:1 0:0 4:0 3:1
    Deportivo La Coruña 2:2 1:0 1:1 1:0 0:1 2:0 4:2 3:0 0:0 1:0 1:1 1:0 6:0 2:1 2:1
    Real Santander 1:1 4:3 3:1 2:1 2:1 1:1 0:0 4:2 1:0 2:2 1:3 3:0 3:1 1:1 3:1
    Real Sociedad 3:6 0:3 0:3 2:0 3:2 1:1 4:1 1:2 4:4 1:1 1:0 2:0 2:1 1:0 1:2
    Celta Vigo 1:0 0:0 3:4 1:0 2:0 4:2 3:1 1:2 0:1 1:0 2:1 5:2 0:0 2:1 5:2
    Atlético Madrid 3:4 1:0 3:0 2:2 2:1 2:5 3:1 4:1 1:1 5:0 1:2 4:1 6:1 1:0 4:1
    Real Valladolid 4:3 2:2 3:2 0:2 1:0 2:2 2:1 1:1 2:0 0:3 1:3 2:1 3:0 3:2 4:1
    CA Osasuna 1:1 1:0 2:2 2:3 1:0 3:2 3:2 2:1 2:1 2:2 3:1 4:0 2:0 1:2 3:2
    Real Jaén 1:2 2:2 3:1 3:0 3:1 1:3 4:0 4:2 1:1 3:2 1:0 4:2 5:3 2:2 6:1
    Real Oviedo 0:4 3:0 2:1 1:1 3:1 0:1 0:1 2:1 1:3 0:1 0:0 3:1 3:0 2:2 1:0
    Real Gijón 1:1 0:1 5:2 0:1 3:1 1:2 2:3 3:5 0:1 1:0 4:2 3:1 3:4 2:1 0:0

    Relegation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Tabelle
    Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
     1. CD Málaga  10  6  3  1 021:150 1,40 15:50
     2. Hércules Alicante  10  5  3  2 016:100 1,60 13:70
     3. CA Osasuna  10  4  3  3 023:200 1,15 11:90
     4. FC Barakaldo  10  3  3  4 018:200 0,90 09:11
     5. UE Lleida  10  3  2  5 027:300 0,90 08:12
     6. Real Jaén  10  1  2  7 015:250 0,60 04:16

    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich – 3. Torquotient – 4. geschossene Tore

  • Teilnahme an der Primera División 1954/55
  • Abstieg in dii Segunda División
  • Kreuztabelle
    Relegation[2] CD Málaga Hércules Alicante CA Osasuna FC Barakaldo UE Lleida Real Jaén
    CD Málaga 0:0 1:1 3:2 5:3 3:2
    Hércules Alicante 1:1 2:0 2:2 6:1 2:0
    CA Osasuna 3:4 1:0 2:1 2:3 8:4
    FC Barakaldo 1:0 0:1 3:3 4:0 3:2
    UE Lleida 1:2 5:1 2:2 7:2 2:2
    Real Jaén 1:2 0:1 0:1 0:0 4:3

    Nach der Saison[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Absteiger in die Segunda División
    Aufsteiger in die Primera División

    Pichichi-Trophäe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Die Pichichi-Trophäe wird jährlich für den besten Torschützen der Spielzeit vergeben.

    Pl. Nat. Spieler Verein Tore
    1 ArgentinienArgentinien Alfredo Di Stéfano Real Madrid 27
    2 Ungarn 1949Ungarn László Kubala CF Barcelona 24
    3 NiederlandeNiederlande Faas Wilkes FC Valencia 18
    4 Spanien 1945Spanien Adrián Escudero Atlético Madrid 16
    5 ArgentinienArgentinien Roque Olsen Real Madrid 15

    Die Meistermannschaft von Real Madrid[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1. Real Madrid
    Real Madrid

    Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1. Season 1953/54. In: bdfutbol.com. Abgerufen am 15. Mai 2019.
    2. Promotion 1953/54. In: bdfutbol.com. Abgerufen am 15. Mai 2019.