Primera División 2015/16

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Primera División 2015/16
Logo der Primera División
Meister FC Barcelona
Champions League FC Barcelona
Real Madrid
Atlético Madrid
FC Sevilla (als Europa League Sieger)
Champions-League-
Qualifikation
FC Villarreal
Europa League Athletic Bilbao
Celta Vigo
Pokalsieger FC Barcelona
Absteiger Rayo Vallecano
FC Getafe
Levante UD
Mannschaften 20
Spiele 380
Tore 1041  (ø 2,74 pro Spiel)
Zuschauer 10.712.490  (ø 28.191 pro Spiel)
Torschützenkönig Luis Suárez
(FC Barcelona)
Primera División 2014/15

Die Primera División 2015/16 (offiziell Liga BBVA) war die 85. Spielzeit der höchsten spanischen Spielklasse im Fußball der Männer. Sie begann am 21. August 2015 und endete am 15. Mai 2016.

Als Titelverteidiger ging der FC Barcelona in die Saison. Wegen des Zwangsabstiegs des FC Elche blieb der sportliche Absteiger SD Eibar zur Saison 2015/16 Mitglied der Primera División.[1]

Teilnehmer 2015/16 auf der Karte Spaniens

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. FC Barcelona (M, P)  38  29  4  5 112:290 +83 91
 2. Real Madrid  38  28  6  4 110:340 +76 90
 3. Atlético Madrid  38  28  4  6 063:180 +45 88
 4. FC Villarreal  38  18  10  10 044:350  +9 64
 5. Athletic Bilbao  38  18  8  12 058:450 +13 62
 6. Celta Vigo  38  17  9  12 051:590  −8 60
 7. FC Sevilla  38  14  10  14 051:500  +1 52
 8. FC Málaga  38  12  12  14 038:350  +3 48
 9. Real Sociedad  38  13  9  16 045:480  −3 48
10. Betis Sevilla (N)  38  11  12  15 034:520 −18 45
11. UD Las Palmas (N)  38  12  8  18 045:530  −8 44
12. FC Valencia  38  11  11  16 046:480  −2 44
13. Espanyol Barcelona  38  12  7  19 040:740 −34 43
14. SD Eibar  38  11  10  17 049:610 −12 43
15. Deportivo La Coruña  38  8  18  12 045:610 −16 42
16. FC Granada  38  10  9  19 046:690 −23 39
17. Sporting Gijón (N)  38  10  9  19 040:620 −22 39
18. Rayo Vallecano  38  9  11  18 052:730 −21 38
19. FC Getafe  38  9  9  20 037:670 −30 36
20. UD Levante  38  8  8  22 037:700 −33 32
Legende
Spanischer Meister und Teilnahme an der UEFA Champions League 2016/17
Teilnahme an der UEFA Champions League 2016/17 (Sevilla als Sieger der UEFA Europa League 2015/16)
Teilnahme an der Play-off-Runde der UEFA Champions League 2016/17
Teilnahme an der UEFA Europa League 2016/17
Abstieg in die Segunda División
(M) Spanischer Meister 2014/15
(P) Pokalsieger 2014/15
(N) Neuaufsteiger der Saison 2014/15

Kreuztabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte aufgelistet und die Gastmannschaft in der obersten Reihe.

2015/16 FC Barcelona Real Madrid Atlético Madrid FC Valencia FC Sevilla FC Villarreal Athletic Bilbao Celta Vigo FC Málaga Espanyol Barcelona Rayo Vallecano Real Sociedad Levante UD FC Getafe Deportivo La Coruña FC Granada SD Eibar Betis Sevilla Sporting Gijón UD Las Palmas
FC Barcelona 1:2 2:1 1:2 2:1 3:0 6:0 6:1 1:0 5:0 5:2 4:0 4:1 6:0 2:2 4:0 3:1 4:0 6:0 2:1
Real Madrid 0:4 0:1 3:2 4:0 3:0 4:2 7:1 0:0 6:0 10:2 3:1 3:0 4:1 5:0 1:0 4:0 5:0 5:1 3:1
Atlético Madrid 1:2 1:1 2:1 0:0 0:0 2:1 2:0 1:0 1:0 1:0 3:0 1:0 2:0 3:0 3:0 3:1 5:1 1:0 1:0
FC Valencia 1:1 2:2 1:3 2:1 0:2 0:3 0:2 3:0 2:1 2:2 0:1 3:0 2:2 1:1 1:0 4:0 0:0 0:1 1:1
FC Sevilla 2:1 3:2 0:3 1:0 4:2 2:0 1:2 2:1 2:0 3:2 1:2 3:1 5:0 1:1 1:4 1:0 2:0 2:0 2:0
FC Villarreal 2:2 1:0 1:0 1:0 2:1 3:1 1:2 1:0 3:1 2:1 0:0 3:0 2:0 0:2 1:0 1:1 0:0 2:0 0:1
Athletic Bilbao 0:1 1:2 0:1 3:1 3:1 0:0 2:1 0:0 2:1 1:0 0:1 2:0 3:1 4:1 1:1 5:2 3:1 3:0 2:2
Celta Vigo 4:1 1:3 0:2 1:5 1:1 0:0 0:1 1:0 1:0 3:0 1:0 4:3 0:0 1:1 2:1 3:2 1:1 2:1 3:3
FC Málaga 1:2 1:1 1:0 1:2 0:0 0:1 0:1 2:0 1:1 1:1 3:1 3:1 3:0 2:0 2:2 0:0 0:1 1:0 4:1
Espanyol Barcelona 0:0 0:6 1:3 1:0 1:0 2:2 2:1 1:1 2:0 2:1 0:5 1:1 1:0 1:0 1:1 4:2 0:3 1:2 1:0
Rayo Vallecano 1:5 2:3 0:2 0:0 2:2 2:1 0:3 3:0 1:2 3:0 2:2 3:1 2:0 1:3 2:1 1:1 0:2 2:1 2:0
Real Sociedad 1:0 0:1 0:2 2:0 2:0 0:2 0:0 2:3 1:1 2:3 2:1 1:1 1:2 1:1 3:0 2:1 2:1 0:0 0:1
Levante UD 0:2 1:3 2:1 1:0 1:2 1:0 2:2 1:2 0:1 2:1 2:1 0:4 3:0 1:1 1:2 2:2 0:1 0:0 3:2
FC Getafe 0:2 1:5 0:1 2:2 1:1 2:0 0:1 0:1 1:0 3:1 0:0 1:1 3:0 0:0 1:2 1:1 1:0 1:1 4:0
Deportivo La Coruña 0:8 0:2 1:1 1:1 1:1 1:2 2:2 2:0 3:3 3:0 2:2 0:0 2:1 0:2 0:1 2:0 2:2 2:3 1:3
FC Granada 0:3 1:2 0:2 1:2 2:1 1:3 2:0 0:2 0:0 1:1 2:2 0:3 5:1 3:2 1:1 1:3 1:1 2:0 3:2
SD Eibar 0:4 0:2 0:2 1:1 1:1 1:2 2:0 1:1 1:2 2:1 1:0 2:1 2:0 3:1 1:1 5:1 1:1 2:0 0:1
Betis Sevilla 0:2 1:1 0:1 1:0 0:0 1:1 1:3 1:1 0:1 1:3 2:2 1:0 1:0 2:1 1:2 2:0 0:4 1:1 1:0
Sporting Gijón 1:3 0:0 2:1 0:1 2:1 2:0 0:2 0:1 1:0 2:4 2:2 5:1 0:3 1:2 1:1 3:3 2:0 1:2 3:1
UD Las Palmas 1:2 1:2 0:3 2:1 2:0 0:0 0:0 2:1 1:1 4:0 0:1 2:0 0:0 4:0 0:2 4:1 0:2 1:0 1:1

Die Meistermannschaft des FC Barcelona[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1. FC Barcelona[2]
FC Barcelona

Pichichi-Trophäe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Pichichi-Trophäe wird jährlich für den besten Torschützen der Spielzeit von der Zeitschrift Marca vergeben.

Pl. Name Team Tore[3]
1 UruguayUruguay Luis Suárez FC Barcelona 40
2 PortugalPortugal Cristiano Ronaldo Real Madrid 35
3 ArgentinienArgentinien Lionel Messi FC Barcelona 26
4 FrankreichFrankreich Karim Benzema Real Madrid 24
BrasilienBrasilien Neymar FC Barcelona
6 FrankreichFrankreich Antoine Griezmann Atlético Madrid 22
7 SpanienSpanien Aritz Aduriz Athletic Bilbao 20
8 WalesWales Gareth Bale Real Madrid 19
SpanienSpanien Rubén Castro Betis Sevilla
10 SpanienSpanien Borja Bastón SD Eibar 18

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.lfp.es/noticias/nota-informativa-23
  2. FC Barcelona » Einsätze Primera División 2015/2016 auf weltfussball.de, abgerufen am 17. Mai 2016
  3. Torschützenliste auf weltfussball.de.