Privatuniversität Schloss Seeburg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Privatuniversität Schloss Seeburg
Gründung 22. November 2007
Trägerschaft privat
Ort Wappen at seekirchen.png Seekirchen am Wallersee,
Wien Wappen.svg Wien
Bundesland Land Salzburg Salzburg,
Wien Wien
Land Osterreich Österreich
Rektor Christoph Stöckmann[1]
Studierende 1.000
Website www.uni-seeburg.at

Die Privatuniversität Schloss Seeburg ist eine österreichische Privatuniversität.

Überblick[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Altes Logo der „UM Private Wirtschaftsuniversität“

Die Privatuniversität Schloss Seeburg wurde am 22. November 2007 vom österreichischen Akkreditierungsrat unter dem Namen ‚UM Private Wirtschaftsuniversität‘ als Privatuniversität akkreditiert. Im Februar 2008 erfolgte die Umbenennung in „Privatuniversität Schloss Seeburg“.[2]

Mittlerweile studieren mehr als 1000 Studierende Betriebswirtschaftslehre, Sport- & Eventmanagement sowie Wirtschaftspsychologie im Bachelor, Master und diversen MBA-Programmen sowie im Doktoratsstudium „Innovation & Creativity Management“ an der Universität. Neben diesen Studiengängen werden auch Weiterbildungslehrgänge in wirtschaftsnahen Disziplinen angeboten.

Schloss Seeburg von Südosten

Akkreditierungsstatus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach österreichischem Recht müssen Privatuniversitäten regelmäßig reakkreditiert werden.[3] Das Board der AQ Austria hat in seiner Sitzung vom 24. November 2021 beschlossen, dem Antrag der Privatuniversität Schloss Seeburg GmbH auf Verlängerung der Akkreditierung als Privatuniversität unter Auflagen für weitere sechs Jahre stattzugeben.[4]

Bekannte Absolventinnen und Absolventen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]