Punkt 7

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fernsehsendung
Originaltitel Punkt 7
RTL Punkt 7 Logo 2022.svg
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Genre Nachrichtensendung Magazinsendung
Erscheinungsjahre 1994–1997, seit 2022
Länge 60 Minuten
Ausstrahlungs-
turnus
montags bis freitags
Produktions-
unternehmen
RTL News GmbH
Premiere 28. Nov. 1994 auf RTL Television
Moderation

Punkt 7 ist eines der drei Morgenmagazine bei RTL, das seit dem 28. März 2022 als Neuauflage des von 1994 bis 1997 unter diesem Namen gesendeten Programms ausgestrahlt wird und damit das zuvor ausgestrahlte Magazin Guten Morgen Deutschland ersetzt hat.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Magazin Punkt 7 existierte nur bis 1997 als eigenständige Nachrichtensendung. Danach wurde der Sendungstitel Punkt 7 vom 1. September 1997 bis zum 27. Februar 2009 im Rahmen des Magazins Punkt 6 für die Nachrichten um 7:00 Uhr genutzt. Ab dem 2. März 2009 wurde die Sendezeit des Magazins Punkt 6 schließlich um eine halbe Stunde verlängert, wobei die Nachrichten um 7:00 Uhr nicht mehr unter einem eigenen Titel ausgestrahlt wurden.

Im Februar 2022 wurde bekannt gegeben, dass Guten Morgen Deutschland im April durch neue Versionen von Punkt 6, Punkt 7 und Punkt 8 ersetzt werden soll.[2] Ende März 2022 gab RTL bekannt, das Rebranding bereits zum 28. März erfolgen zu lassen, zunächst aus dem bisherigen Studio mit den bisherigen Moderatoren. Der Start des neuen Studios wurde auf das zweite Quartal 2022 verschoben.[3] Im Juni 2022 wurde der Start des neuen Studios erneut auf das dritte Quartal 2022 verschoben.[4]

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Sendung wird montags bis freitags von 7:00 Uhr bis 8:00 Uhr live aus Köln übertragen. Die Sendung setzt sich aus Nachrichten, Themen aus Politik, Sport und Boulevard sowie Tipps aus dem Servicebereich zusammen. Nachrichten aus aller Welt gibt es zur vollen Stunde, darauf folgen die Ereignisse aus dem Sportbereich und der Wetterbericht. Zur halben Stunde gibt es einen Schnellüberblick der wichtigsten Themen, sowie zum Sendungsbeginn die ausführlichen Nachrichten aus aller Welt.

Moderation der Neuauflage 2022[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das damalige Team von Punkt 6 beim Deutschen Fernsehpreis 2012

Moderatoren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Moderator/in Jahre Moderationspartner/in Bemerkungen
Aktuelle Hauptmoderatoren
Annika Lau seit 2022 Beeck
Daniel Fischer seit 2022 Will
Daniela Will seit 2022 Fischer
Marco Schreyl seit 2022 Möller
Annett Möller seit 2022 Schreyl
Simon Beeck seit 2022 Lau
Vanessa Civiello seit 2022
Aktuelle Vertretungsmoderatoren
Maurice Gajda seit 2022
Angela Finger-Erben seit 2022
Ehemalige Moderatoren
Roberta Bieling 2022 (Vertretung)

Wettermoderatoren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Moderator/in Jahre
Bernd Fuchs seit 2022
Eva Imhof seit 2022
Melanie Haselhoff seit 2022
Angela Braun seit 2022
Janique Johnson seit 2022

Society-Experten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Moderator/in Jahre Funktion
Steffi Brungs seit 2022 Society-Expertin
Aleksandra Bechtel seit 2022 Society-Expertin
Michael Begasse seit 2022 Royal-Experte

Moderation der Erstauflage 1994[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Moderator/in Jahre Bemerkungen
Wolfram Kons 1994–1997 Hauptmoderator
Andreas von Thien 1994–1997
Alexa Iwan 1996–1997
Maxi Biewer 1994–1997 Wetter

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. „Punkt 6“, „Punkt 7“ und „Punkt 8“ starten am 28. März mit Marco Schreyl und Roberta Bieling. Abgerufen am 24. März 2022.
  2. Neues Studio, neue Marke, neues Team: Aus „Guten Morgen Deutschland“ wird „Punkt 6“, „Punkt 7“ und „Punkt 8“. Abgerufen am 3. März 2022.
  3. „Punkt 6“, „Punkt 7“ und „Punkt 8“ starten am 28. März mit Marco Schreyl und Roberta Bieling. Abgerufen am 24. März 2022.
  4. DWDL de GmbH: RTL verschiebt Start des neuen Nachrichtenstudios erneut. Abgerufen am 7. Juli 2022 (englisch).