Qochir Rasulsoda

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch wichtige Informationen. Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Qochir Rasulsoda (tadschikisch Қоҳир Расулзода), vollständiger russischer Name Abdukochir Abdurasulowitsch Nasirow (russisch Абдукохир Абдурасулович Назиров, * 8. März 1961 im Bezirk Ghafurow), ist ein tadschikischer Politiker der Volksdemokratischen Partei Tadschikistans.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Qochir Rasulsoda studierte an der Tadschikischen Landwirtschaftlichen Universität Schirinscho Schotemur. Seit dem 23. November 2013 ist Rasulsoda als Nachfolger von Oqil Oqilow Premierminister von Tadschikistan.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]