Radio Televizioni i Kosovës

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Radio Televizioni i Kosovës
Senderlogo
RTK logo
Allgemeine Informationen
Empfang: Kabel, Satellit
Sendeanstalt: RTK
Intendant: Sylejman Shaqiri
Sendebeginn: 19. September 1999
Rechtsform: Öffentlich-rechtlich
Programmtyp: Vollprogramm
Liste von Fernsehsendern

Radio Televizioni i Kosovës (serbisch Радио Телевизија Косова/Radio Televizija Kosova, RTK) ist die öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt des Kosovo. Als öffentlich-rechtliche Sendeanstalt des Kosovo strahlt RTK neben Albanisch bis zu einer Stunde am Tag Sendungen auch auf Serbisch, Bosnisch, Türkisch und Romani aus. Seit mehreren Jahren wird das Programm von RTK auch über Satellit (Eutelsat W2 16 Grad Ost, 12633 MHz vertikal) ausgestrahlt.

Internationale Organisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Sender strebt eine Aufnahme in die EBU an, um am Eurovision Song Contest teilnehmen zu können. Hierzu muss der Kosovo entweder Mitglied im Europarat oder in der Internationalen Fernmeldeunion sein.[1] Seit 2. Februar 2017 hat der Kosovo mit +383 eine eigene internationale Telefonvorwahl,[2] die ihm im Dezember 2016 von der Internationalen Fernmeldeunion zugewiesen wurde.[3] Möglicherweise wird der Sender dieses Jahr eine Aufnahme in die EBU erlangen und am Eurovision Song Contest 2018 teilnehmen können.[4] Die Seite Kosovo beim Eurovision Song Contest befasst sich mit der bisherigen Teilnahmebestrebungen und Nationalen Vorentscheidung des Kosovo.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Questions & Answers. In: eurovision.tv. Abgerufen am 13. März 2017.
  2. +383 – Kosovo hat nun eigene Telefon-Ländervorwahl. In: mobil.derstandard.at. 2. Februar 2017, abgerufen am 13. März 2017.
  3. ITU-T E.164 Anhang: Liste der zugewiesenen Ländercodes. 15. Dezember 2016, abgerufen am 13. März 2017 (PDF).
  4. Magazina.al: RTK siguron mbështetje nga EBU, Kosova vitin tjetër në Eurovision (Video) | Magazina. Abgerufen am 18. Mai 2017 (amerikanisches englisch).