Raiffeisenbank Obermain Nord

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo der Genossenschaftsbanken  Raiffeisenbank Obermain Nord eG
Hauptstelle in Altenkunstadt
Hauptstelle in Altenkunstadt
Staat DeutschlandDeutschland Deutschland
Sitz
Rechtsform eingetragene Genossenschaft
Bankleitzahl 770 610 04[1]
BIC GENO DEF1 ALK[1]
Verband Genossenschaftsverband Bayern
Website www.rbobermain.de
Geschäftsdaten 2017[2]
Bilanzsumme 797 Mio. EUR
Einlagen 604 Mio. EUR
Kundenkredite 309 Mio. EUR
Mitarbeiter 138
Geschäftsstellen 13
Mitglieder 12.359
Leitung
Vorstand Ulrich Klein
Thomas Siebenaller
Aufsichtsrat Günter Knorr (Vorsitzender)
Liste der Genossenschaftsbanken in Deutschland

Die Raiffeisenbank Obermain Nord eG ist eine Genossenschaftsbank mit Sitz in Altenkunstadt. Ihr Geschäftsgebiet umfasst große Teile des Landkreises Lichtenfels sowie Teile der Landkreise Kulmbach und Kronach. Als Genossenschaftsbank hat die Raiffeisenbank Obermain Nord eG mehr als 12.000 Mitglieder.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 20. Dezember 1903 wurde der Darlehenskassenverein Altenkunstadt gegründet. 1968 erfolgte die Verschmelzung der Raiffeisenkassen Strössendorf und Maineck mit der Raiffeisenbank Altenkunstadt. Der neue Name lautete Raiffeisenkasse Altenkunstadt-Strössendorf. 1974 beschloss die Generalversammlung die Firmenänderung in Raiffeisenbank Altenkunstadt eG. 1997 vereinigten sich die Raiffeisenbank Altenkunstadt eG und die Raiffeisenbank Schwarzach eG zur Raiffeisenbank Obermain Nord eG. 1998 folgten Fusionen mit der Raiffeisenbank Schwürbitz-Zettlitz eG und der Raiffeisenbank Weißenbrunn-Burkersdorf eG. 1999 fusionierte die Raiffeisenbank Obermain Nord eG mit der Raiffeisenbank Weismain eG.

Die Raiffeisenbank Obermain Nord eG besteht aus vormals fünf eigenständigen Genossenschaftsbanken.

Geschäftsstellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Raiffeisenbank Obermain Nord eG unterhält sechs Geschäftsstellen in drei Landkreisen:[3]

Landkreis Lichtenfels Landkreis Kronach Landkreis Kulmbach
Altenkunstadt (Hauptstelle) Weißenbrunn Mainleus
Burgkunstadt
Schwürbitz
Weismain

Engagement[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Raiffeisenbank Obermain Nord eG unterstützt soziale und karitative Projekte. Aus dem Zweckertrag des Gewinnsparens wurden im Jahr 2017 rund 124.000 Euro an gemeinnützige Einrichtungen, Schulen und Vereine im Geschäftsgebiet ausgeschüttet.

Kooperation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Raiffeisenbank Obermain Nord eG arbeitet mit der genossenschaftlichen FinanzGruppe zusammen. Sie ist der Sicherungseinrichtung des Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) angeschlossen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Stammdaten des Kreditinstitutes bei der Deutschen Bundesbank
  2. Zahlen & Fakten 2017
  3. Übersicht Geschäftsstellen - Raiffeisenbank Obermain Nord eG. Abgerufen am 21. Juni 2018.

Koordinaten: 50° 7′ 35,3″ N, 11° 14′ 50,7″ O