Rajon Simferopol

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rajon Simferopol
(Сімферопольський район/Simferopolskyj rayjon)
Wappen von Rajon Simferopol Rajon Simferopol in der Ukraine
Basisdaten
Oblast: Autonome Republik Krim
Verwaltungssitz: Simferopol
Fläche: 1,753 km²
Einwohner: 149,253 (2004)
Bevölkerungsdichte: 85,14 Einwohner je km²
KOATUU: 124700000
Städte:
SsT: 3
Landratsgemeinden: 18
Dörfer:
(село)
103
Ansiedlungen:
(селище)
3
Rajonverwaltung
Adresse: вул. Павленка 1
95006 м. Сімферополь
Rajonsvorsteher: Wolodymyr Sakorezkyj
Website: Angabe fehlt
Übersichtskarte
Karte der Ukraine mit der Krim
Statistische Informationen

Der Rajon Simferopol (ukrainisch Сімферопольський район/Simferopolskyj rajon; russisch Симферопольский район/Simferopolski rajon, krimtatarisch Aqmescit rayonı) ist ein ukrainischer Rajon in der Autonomen Republik Krim. Er besitzt insgesamt eine Bevölkerung von etwa 150.000 Einwohnern und hat eine Fläche von 1.753 km². Zu ihm gehören 3 Siedlungen städtischen Typs, 103 Dörfer sowie 3 Siedlungen, die in 18 Landratsgemeinden organisiert sind.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Überblick über die Verwaltungsgliederung des Rajons Simferopol

Der Rajon liegt im mittleren Westen der Autonomen Republik Krim, er grenzt im Nordwesten an den Rajon Saky, im Norden an den Rajon Krasnohwardijske, im Osten an den Rajon Bilohirsk, im Südosten an die Stadt Aluschta, im Süden und Südwesten an den Rajon Bachtschyssaraj und im Westen auf einem kurzen Stück an die Kalamita-Bucht des Schwarzen Meers. Er umschließt die namensgebende Stadt Simferopol vollständig, diese ist aber selbst kein Teil desselben.

Siedlungen städtischen Typs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siedlungen städtischen Typs
Name
ukrainisch transkribiert ukrainisch russisch krimtatarisch
Hwardijske Гвардійське Гвардейское (Gwardeiskoje) Sarabuz
Mykolajiwka Миколаївка Николаевка (Nikolajewka) -
Molodischne Молодіжне Молодёжное (Molodjoschnoje) -

Dörfer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dörfer
Name Landratsgemeinde
ukrainisch transkribiert ukrainisch russisch krimtatarisch
Perewalne Перевальне Перевальное (Perewalnoje) Anğara Dobre
Dobre Добре Доброе (Dobroje) Mamut Sultan Dobre
Donske Донське Донское (Donskoje) Beş Terek Donske
Schurawliwka Журавлівка Журавлёвка (Schurawljowka) Miñlerçik Schurawliwka
Koltschuhyne Кольчугине Кольчугино (Koltschugino) Bulğanaq Koltschuhyne
Masanka Мазанка Мазанка - Masanka
Myrne Мирне Мирное (Mirnoje) Saraylı Qıyat Myrne
Nowoandrijiwka Новоандріївка Новоандреевка (Nowoandrejewka) Qaşıq Degirmen Nowoandrijiwka
Nowoseliwka Новоселівка Новосёловка (Nowosjolowka) - Nowoseliwka
Perwomajske Первомайське Первомайское (Perwomaiskoje) Biy Tanış Perwomajske
Perowe Перове Перово (Perowo) Badana Perowe
Poscharske Пожарське Пожарское (Poscharskoje) Bulğanaq Badraq Poscharske
Rodnykowe Родникове Родниково (Rodnikowo) Qulçuq Rodnykowe
Skworzowe Скворцове Скворцово (Skworzowo) Eski Lez Skworzowe
Trudowe Трудове Трудовое (Trudowoje) - Trudowe
Ukromne Укромне Укромное (Ukromnoje) Yañı Sarabuz Ukromne
Uroschajne Урожайне Урожайное (Uroschainoje) Çoyunçı Uroschajne
Tschystenske Чистеньке Чистенькое (Tschistenskoje) Acı Qal Tschystenske
Schyroke Широке Широкое (Schirokoje) Borançı Qıtay Schyroke
Siedlungen
Ajkawan Айкаван Айкаван (Aikawan) Aykavan Trudowe
Dawydowe Давидове Давыдово (Dawydowo) Давидове Donske
Schkilne Шкільне Школьное (Schkolnoje) - Schkilne

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Angaben nach der Volkszählung 2001:

Anzahl in Prozent[1]
Russen 73.753 49,4
Ukrainer 35.098 23,5
Krimtataren 33.161 22,2
Weißrussen 2.038 1,4
Armenier 849 0,6
Tataren 545 0,4
Griechen 517 0,3
Moldauer 255 0,2
Polen 245 0,2
Aserbaidschaner 237 0,2
Tschuwaschen 196 0,1
Deutsche 191 0,1
Usbeken 168 0,1
Bulgaren 116 0,1

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 10. April 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/sf.ukrstat.gov.ua

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rajon Simferopol – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien