Ralph Abraham (Politiker)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ralph Abraham (2015)

Ralph Lee Abraham (* 16. September 1954 in Alto, Richland Parish, Louisiana) ist ein US-amerikanischer Politiker. Seit Januar 2015 vertritt er den Bundesstaat Louisiana im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ralph Abraham besuchte bis 1972 die Mangham High School in Louisiana. Anschließend studierte er bis 1980 Tiermedizin an der Louisiana State University in Baton Rouge. Er arbeitete für einige Zeit als Tierarzt und studierte dann bis 1994 an der LSU School of Medicine in New Orleans humane Medizin. In der Folge praktizierte er als Arzt. Zwischenzeitlich diente er in den Jahren 1986 bis 1989 in einer Spezialeinheit der Nationalgarde des Staates Mississippi. Politisch schloss er sich der Republikanischen Partei an.

Bei den Kongresswahlen des Jahres 2014 wurde Abraham im fünften Wahlbezirk von Louisiana in das US-Repräsentantenhaus in Washington, D.C. gewählt, wo er am 3. Januar 2015 die Nachfolge von Vance McAllister antrat, der von seiner Partei nicht mehr nominiert worden war. Er siegte mit 64:36 Prozent der Stimmen gegen den Demokraten Jamie Mayo.[1] Da er im Jahr 2016 in seinem Amt bestätigt wurde, wird er auch dem am 3. Januar 2017 zusammentretenden 115. Kongress der Vereinigten Staaten angehören. Seine neue Legislaturperiode läuft bis zum 3. Januar 2019 mit der Option auf eine weitere Kandidatur im Jahr 2018.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. The Times-Picayune: Ralph Abraham wins 5th Congressional District race (6. Dezember 2014)