Rennrodel-Weltmeisterschaft 2005

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1. DeutschlandDeutschland Deutschland 3 3 2 8
2. ItalienItalien Italien 1 0 1 2
3. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 0 1 1 2

Die 38. Rennrodel-Weltmeisterschaft auf der Kunstbahn fand vom 18. bis 20. Februar 2005 im US-amerikanischen Park City statt und bildete den Höhepunkt der Rennrodel-Weltcupsaison 2004/05.

Einsitzer der Frauen[Bearbeiten]

Rang Name Land Zeit
1. Sylke Otto DeutschlandDeutschland Deutschland 1:28.056
2. Barbara Niedernhuber DeutschlandDeutschland Deutschland   + 0.228
3. Anke Wischnewski DeutschlandDeutschland Deutschland   + 0.310
4. Ashley Hayden Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten   + 0.443
5. Natalja Jakuschenko UkraineUkraine Ukraine   + 0.640
6. Sonja Manzenreiter OsterreichÖsterreich Österreich   + 0.726
7. Veronika Halder OsterreichÖsterreich Österreich   + 0.813
8. Anna Orlova LettlandLettland Lettland   + 0.815
9. Regan Lauscher KanadaKanada Kanada   + 0.899
10. Courtney Zablocki Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten   + 0.906
11. Anastasia Oberstolz-Antonowa ItalienItalien Italien   + 0.922
12. Lilia Ludan UkraineUkraine Ukraine   + 0.973
13. Brenna Margol Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten   + 1.034
14. Nina Reithmayer OsterreichÖsterreich Österreich   + 1.059
15. Erin Hamlin Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten   + 1.066
–– Silke Kraushaar DeutschlandDeutschland Deutschland dsq

Einsitzer der Männer[Bearbeiten]

Rang Name Land Zeit
1. Armin Zöggeler ItalienItalien Italien 1:30.617
2. Georg Hackl DeutschlandDeutschland Deutschland   + 0.153
3. David Möller DeutschlandDeutschland Deutschland   + 0.167
4. Jan Eichhorn DeutschlandDeutschland Deutschland   + 0.276
5. Markus Kleinheinz OsterreichÖsterreich Österreich   + 0.384
6. Stefan Höhener SchweizSchweiz Schweiz   + 0.471
7. Tony Benshoof Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten   + 0.493
8. Reinhold Rainer ItalienItalien Italien   + 0.530
9. Wiktor Kneib RusslandRussland Russland   + 0.594
10. Jaroslav Slavik SlowakeiSlowakei Slowakei   + 0.698
11. Mārtiņš Rubenis LettlandLettland Lettland   + 0.773
12. Jeff Christie KanadaKanada Kanada   + 0.807
13. Wilfried Huber ItalienItalien Italien   + 0.929
14. Andi Langenhan DeutschlandDeutschland Deutschland   + 1.120
15. Daniel Pfister OsterreichÖsterreich Österreich   + 1.615

Doppelsitzer der Männer[Bearbeiten]

Rang Name Land Zeit
1. André FlorschützTorsten Wustlich DeutschlandDeutschland Deutschland 1:28.091
2. Patric LeitnerAlexander Resch DeutschlandDeutschland Deutschland   + 0.012
3. Mark GrimmetteBrian Martin Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten   + 0.124
4. Christian OberstolzPatrick Gruber ItalienItalien Italien   + 0.191
5. Gerhard PlankensteinerOswald Haselrieder ItalienItalien Italien   + 0.272
6. Preston GriffalDan Joye Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten   + 0.311
7. Ľubomír MickWalter Marx SlowakeiSlowakei Slowakei   + 0.428
8. Markus SchieglTobias Schiegl OsterreichÖsterreich Österreich   + 0.483
9. Christian NiccumPat Quinn Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten   + 0.685
10. Juris ŠicsAndris Šics LettlandLettland Lettland   + 0.705
11. Grant AlbrechtEric Pothier KanadaKanada Kanada   + 0.721
12. Marcel LorenzChristian Baude DeutschlandDeutschland Deutschland   + 0.849
13. Hans Peter FischnallerKlaus Kofler ItalienItalien Italien   + 0.908
14. Goro HayashibeMasaki Toshiro JapanJapan Japan   + 1.473
15. Michail KuzmitschJuri Weselow RusslandRussland Russland   + 1.517

Teamwettbewerb[Bearbeiten]

Rang Land Name Zeit
1. DeutschlandDeutschland Deutschland André Florschütz - Torsten Wustlich - Sylke Otto - Georg Hackl 2:15.696
2. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Mark GrimmetteBrian Martin - Ashley Hayden - Tony Benshoof   + 0.163
3. ItalienItalien Italien Christian Oberstolz - Patrick Gruber - Anastasia Oberstolz-Antonowa - Armin Zöggeler   + 0.237
4. OsterreichÖsterreich Österreich Markus SchieglTobias Schiegl - Sonja Manzenreiter - Markus Kleinheinz   + 0.350
5. RusslandRussland Russland Iwan Newmergiski - Wladimir Prochorow - Alexandra Rodionowa - Albert Demtschenko   + 0.854
6. KanadaKanada Kanada Grant Albrecht - Eric Pothier - Regan Lauscher - Jeff Christie   + 0.866
7. SlowakeiSlowakei Slowakei Ľubomír Mick - Walter Marx - Veronika Sabolova - Jaroslav Slavik   + 1.615
8. JapanJapan Japan Goro Hayashibe - Masaki Toshiro - Madoka Harada - Takahisa Oguchi   + 2.475
9. PolenPolen Polen Marcin Piekarski - Krzysztof Lipinski - Ewelina Staszulonek - Przemyslaw Pochlod   + 2.861
10. LettlandLettland Lettland Juris ŠicsAndris Šics - Anna Orlova - Mārtiņš Rubenis   + 9.377

Weblinks[Bearbeiten]