Ricardo Álvarez

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ricardo Álvarez
Ricardo Gabriel Álvarez 2011.jpg
Personalia
Name Ricardo Gabriel Álvarez
Geburtstag 12. April 1988
Geburtsort Buenos AiresArgentinien
Größe 188 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
Caballito Juniors
Club Parque
2006–2007 CA Boca Juniors
2007–2008 CA Vélez Sársfield
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2008–2011 CA Vélez Sársfield 42 0(5)
2011–2015 Inter Mailand 73 (11)
2014–2015 → AFC Sunderland (Leihe) 13 0(0)
2016–2018 Sampdoria Genua 46 0(4)
2018– Atlas Guadalajara 12 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2011–2014 Argentinien 9 0(1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 3. Februar 2019

Ricardo Gabriel Álvarez (* 12. April 1988 in Buenos Aires) ist ein argentinisch-italienischer Fußballspieler. Seine bevorzugte Position ist das offensive Mittelfeld.

Vereinskarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Álvarez spielte in der Jugend für Caballito Juniors, Club Parque, CA Boca Juniors und Vélez Sársfield, wo er seit Januar 2008 zum Profikader gehört. Am 8. Juni 2008 debütierte er in der Premiera Division, als er beim Spiel gegen CA Independiente eingewechselt wurde. Mit Vélez Sársfield gewann er 2009 und 2011 die Clausura-Meisterschaft.

Im Sommer 2011 wechselte Álvarez, an dem auch Arsenal London und AS Rom interessiert waren, zum italienischen Spitzenklub Inter Mailand. Die Mailänder bezahlten für den 23-jährigen offensiven Mittelfeldspieler, der in Südamerika „Kaká von Velez“ genannt wird, rund zwölf Millionen Euro, eine Summe, die sich vertraglich nach 80 Pflichtspieleinsätzen um eine weitere Million Euro erhöhte.[1] Sein Pflichtspieldebüt für die Nerazzurri gab er am 6. August 2011 gegen den AC Mailand im Spiel um den italienischen Supercup, das mit 1:2 verloren ging. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, sich in das Spiel der Mailänder einzubringen, und diverser Verletzungen steigerte sich Alvarez und ist seit Ende der Saison 2012/13 Stammspieler der Nerazzurri.

Zur Saison 2014/15 wurde Alvarez an den Premier-League-Verein AFC Sunderland ausgeliehen.[2] Am 4. Januar 2016 wurde Alvarez vom Serie-A-Verein UC Sampdoria Genua gekauft.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 2. September 2011 gab Álvarez in einem Freundschaftsspiel gegen Venezuela sein Debüt in der argentinischen Fußballnationalmannschaft. Das Spiel endete mit einem 1:0-Sieg für die Albiceleste.[3]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kicker.de: Inter schnappt Arsenal Alvarez weg
  2. Inter.it: Alvarez joins Sunderland
  3. Inter.it: Internationals: Alvarez wins on Argentina debut