Riku Hahl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
FinnlandFinnland Riku Hahl Eishockeyspieler
Riku Hahl
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 1. November 1980
Geburtsort Hämeenlinna, Finnland
Größe 184 cm
Gewicht 93 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Center
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 1999, 6. Runde, 183. Position
Colorado Avalanche
Karrierestationen
bis 2001 HPK Hämeenlinna
2001–2004 Colorado Avalanche
2004–2005 HPK Hämeenlinna
2005–2006 HC Davos
2006–2008 Timrå IK
2008–2011 Frölunda HC
2011–2015 Jokerit
2015–2016 HPK Hämeenlinna

Riku Hahl (* 1. November 1980 in Hämeenlinna) ist ein ehemaliger finnischer Eishockeyspieler auf der Position des Centers. In der National Hockey League spielte er für die Colorado Avalanche, in der finnischen Liiga für HPK Hämeenlinna und Jokerit sowie für den HC Davos, Frölunda HC und Timrå IK.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Riku Hahl wurde beim NHL Entry Draft 1999 in der sechsten Runde an insgesamt 183. Position von der Colorado Avalanche ausgewählt, der Finne spielte jedoch noch zwei weitere Spielzeiten bei seinem Heimatverein HPK Hämeenlinna in der finnischen SM-liiga. Sein Debüt in der National Hockey League gab Riku Hahl in der Saison 2001/02. Den Großteil der Spielzeit verbrachte der Angreifer allerdings bei dem Farmteam der Avalanche, den Hershey Bears, in der American Hockey League. Der Finne absolvierte noch zwei weitere Spielzeiten für das Franchise aus Denver, bevor er sich während des Lockouts in der NHL-Saison 2004/05 erneut HPK Hämeenlinna anschloss.

Hahl blieb im Anschluss an die Saison in Europa, obwohl er ein Vertragsangebot der Avalanche bekam. Er unterschrieb beim Schweizer Club HC Davos einen Einjahres-Vertrag. Danach ging er nach Schweden und spielte zwei Saisons lang für Timrå IK in der Elitserien. Am 10. Juli 2008 unterschrieb der Stürmer einen Vertrag beim Frölunda HC. In seinem ersten Jahr bei dem Team aus Göteborg scheiterte es erst im Halbfinale der Saison 2008/09 an HV 71 Jönköping. Am 25. Februar 2009 verlängerte der Stürmer seinen auslaufenden Kontrakt mit Frölunda um ein weiteres Jahr. Im Mai 2011 kehrte der Finne in seine Heimat zurück und unterschrieb einen Kontrakt bei Jokerit aus der SM-liiga.

Hahl absolvierte vier Spielzeiten bei Jokerit, inklusive einer Saison in der multinationalen KHL, ehe er im Juli 2015 zu seinem Stammverein zurückkehrte und dort einen Zweijahresvertrag unterschrieb.[1]

2016 beendete er seine Karriere.

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der defensivstarke Center spielte bei insgesamt sieben internationalen Turnieren für Finnland. Dabei gewann er bei den Weltmeisterschaften 2006 und 2008 jeweils die Bronzemedaille. Beim World Cup of Hockey 2004 belegte er mit seinem Team den zweiten Platz.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2000 Finnlands vorbildlichster Spieler
  • 2006 Schweizer Vizemeister mit dem HC Davos

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1998/99 HPK Hämeenlinna SM-liiga 28 0 1 1 0 8 0 0 0 2
1999/00 HPK Hämeenlinna SM-liiga 50 4 3 7 18 8 0 0 0 2
2000/01 HPK Hämeenlinna SM-liiga 55 3 9 12 32
2001/02 Hershey Bears AHL 52 6 17 23 16
2001/02 Colorado Avalanche NHL 22 2 3 5 14 21 1 2 3 0
2002/03 Hershey Bears AHL 28 7 7 14 17
2002/03 Colorado Avalanche NHL 42 3 4 7 12 6 0 2 2 2
2003/04 Colorado Avalanche NHL 28 0 1 1 12 7 1 0 1 2
2004/05 HPK Hämeenlinna SM-liiga 44 8 13 21 12 10 7 4 11 4
2005/06 HC Davos NLA 41 8 17 25 22 14 2 8 10 20
2006/07 Timrå IK Elitserien 31 4 13 17 16
2007/08 Timrå IK Elitserien 48 10 31 41 22 11 2 8 10 6
2008/09 Frölunda HC Elitserien 52 7 24 31 22 10 1 5 6 4
2009/10 Frölunda HC Elitserien 26 3 10 13 12 7 2 3 5 4
2010/11 Frölunda HC Elitserien 47 4 20 24 14
2011/12 Jokerit SM-liiga 45 9 15 24 6 10 1 5 6 6
2012/13 Jokerit SM-liiga 48 5 15 20 28 5 2 2 4 0
2013/14 Jokerit Liiga 42 4 12 16 10
2014/15 Jokerit KHL 47 1 4 5 8 10 0 2 2 4
2015/16 HPK Liiga 12 1 0 1 4
SM-liiga gesamt 222 24 41 65 68 36 8 9 17 14
Elitserien gesamt 204 28 98 126 86 29 5 16 21 14
AHL gesamt 80 13 24 37 33
NHL gesamt 92 5 8 13 38 34 2 4 6 4

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Team Veranstaltung Resultat Sp T V Pkt SM
1999 Finnland U20-WM 5. Platz 6 0 0 0 2
2000 Finnland U20-WM 7. Platz 7 0 1 1 2
2004 Finnland World Cup 2. Platz 2 1 0 1 0
2005 Finnland WM 7. Platz 5 0 0 0 2
2006 Finnland WM Bronze medal blank.svg 9 3 2 5 4
2008 Finnland WM Bronze medal blank.svg 9 0 0 0 0
2010 Finnland WM 6. Platz 6 0 1 1 0
Junioren gesamt 13 0 1 1 4
Herren gesamt 25 4 2 6 6

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Riku Hahl – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Riku Hahl returns to HPK's organge (finnisch) hpk.fi. 24. Juli 2015. Abgerufen am 24. Juli 2015.