Rimlos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Koordinaten: 50° 38′ 41″ N, 9° 22′ 49″ O

Rimlos
Höhe: 309 (304–322) m ü. NHN
Einwohner: 219 (31. Dez. 2014)[1]
Eingemeindung: 31. Dezember 1971
Postleitzahl: 36341
Vorwahl: 06641

Rimlos ist ein Stadtteil der Kreisstadt Lauterbach des Vogelsbergkreises in Hessen.

Ortsvorsteher ist Kurt Wiegel (Stand: November 2016).

Der Ort liegt in Oberhessen. Am Ortsrand verlaufen die Bundesstraße 254 und die Landesstraße 3161.

Erstmals urkundlich erwähnt wird der Ort im Jahre 1273. 1806 wurde Rimlos hessisch und gehörte bis nach dem Zweiten Weltkrieg zur Gemeinde Heblos.

1854 hatte das Dorf 71 Einwohner, 1933 waren es 61 und heute sind rund 220.

Am 31. Dezember 1971 wurde Rimlos im Rahmen der Gebietsreform in Hessen in die Kreisstadt Lauterbach eingegliedert.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Einwohnerstatistik Stadt Lauterbach mit Ortsteilen, abgerufen im November 2016 (PDF)
  2. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27. 5. 1970 bis 31. 12. 1982. W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart und Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 368.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rimlos – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien