Robert Hering

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Robert Hering bei den Weltmeisterschaften 2009

Robert Hering (* 14. Juni 1990 in Gera) ist ein deutscher Leichtathlet, der sich auf den 200-Meter-Lauf spezialisiert hat.

Bereits im Juniorenbereich erzielte er erste Erfolge auf internationaler Ebene. Mit der deutschen 4-mal-100-Meter-Staffel wurde er zweimal Junioreneuropameister (2007 und 2009). Im 200-Meter-Lauf gewann er die Bronzemedaille bei den Juniorenweltmeisterschaften 2008 in Bydgoszcz und die Silbermedaille bei den Junioreneuropameisterschaften 2009.

In der Saison 2009 etablierte er sich im Erwachsenenbereich. Im Juli gewann er den Deutschen Meistertitel über 200 m in neuer persönlicher Bestzeit von 20,41 s und qualifizierte sich damit für die Weltmeisterschaften 2009 in Berlin, wo er das Halbfinale erreichte. 2010 belegte er bei den Deutschen Meisterschaften den dritten Platz.

Robert Hering hat bei einer Körpergröße von 1,82 m ein Wettkampfgewicht von 76 kg. Er startete seit 2002 für den TuS Jena, später den LC Jena sowie das LAZ Leipzig.[1]

Bestleistungen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Jens Henning: Leichtathlet Robert Hering aus Hermsdorf wechselt nach Leipzig, Ostthüringer Zeitung 22. November 2012

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Robert Hering – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien