Leichtathletik-Juniorenweltmeisterschaften 2008

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
12. Leichtathletik-Juniorenweltmeisterschaften
Stadion Zawiszy Bydgoszcz trybuna B.jpg
Stadt PolenPolen Bydgoszcz, Polen
Stadion Zdzisław Stadion
Teilnehmende Länder 165
Teilnehmende Athleten 1408
(757 Männer)
(651 Frauen)
Wettbewerbe 44
Eröffnung 8. Juli 2008
Schlusstag 13. Juli 2008
Chronik
Junioren-WM 2006 Junioren-WM 2010
Der Stadtpräsident von Bydgoszcz, Konstanty Dombrowicz, bei der Übernahme der Flagge der Weltmeisterschaften in Peking

Die 12. Leichtathletik-Juniorenweltmeisterschaften fanden vom 8. Juli bis 13. Juli 2008 im Zdzisław-Krzyszkowiak-Stadion in der polnischen Stadt Bydgoszcz statt. Sie war der zweijährlich stattfindende Wettkampfhöhepunkt der besten Leichtathleten unter 20 Jahren und bis zu der Fußball-Europameisterschaft 2012 die größte Sportveranstaltung in der Geschichte Polens.

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

100 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Dexter Lee JamaikaJamaika JAM 10,40
2 Wilhelm van der Vyver SudafrikaSüdafrika RSA 10,42
3 Terrell Wilks Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 10,45
4 Yohan Blake JamaikaJamaika JAM 10,51
5 Benjamin Olsson SchwedenSchweden SWE 10,67
6 David Lescay KubaKuba CUB 10,71
7 Kemar Hyman Sri LankaSri Lanka SRI 10,71
8 Kemar Hyman Cayman IslandsCayman Islands CAY 10,79

200 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Christophe Lemaitre FrankreichFrankreich FRA 20,83 PB
2 Nickel Ashmeade JamaikaJamaika JAM 20,84
3 Robert Hering DeutschlandDeutschland GER 20,96
4 Curtis Mitchell Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 20,98
5 Ramil Quliyev AserbaidschanAserbaidschan AZE 21,00
6 Antonio Sales Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 21,01
7 Omar Jouma Bilal Al-Salfa Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate UAE 21,10
Adel Jaber Asseri Saudi-ArabienSaudi-Arabien KSA DSQ

400 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Marcus Boyd Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 45,53 WJL
2 Kirani James GrenadaGrenada GRN 45,70 NJR
3 O’Neal Wilder Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 45,76
4 Kurt Mulcahy AustralienAustralien AUS 46,54
5 Niklas Zender DeutschlandDeutschland GER 46,78
6 Tyler Daniel Harper KanadaKanada CAN 47,20
7 Jordan McGrath Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 47,81
Brian Gregan IrlandIrland IRL DSQ

800 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Abukaker Kaki SudanSudan SUD 1:45,60
2 Keoffrey Kibet KeniaKenia KEN 1:46,23 PB
3 André Olivier SudafrikaSüdafrika RSA 1:47,57
4 Adam Kszczot PolenPolen POL 1:47,91
5 Diomar de Souza BrasilienBrasilien BRA 1:49,80
6 Giordano Benedetti ItalienItalien ITA 1:50,65
7 Amine El Manaoui MarokkoMarokko MAR 1:51,43
8 James Kaan AustralienAustralien AUS 1:52,41

1500 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Imad Touil AlgerienAlgerien ALG 3:47,40
2 James Magut KeniaKenia KEN 3:47,51
3 Demma Daba Athiopien 1996Äthiopien ETH 3:47,65
4 Fredrick Musyoki Ndunge KeniaKenia KEN 3:48,00
5 Ryan Gregson AustralienAustralien AUS 3:48,23
6 Taha Belkorchi MarokkoMarokko MAR 3:49,26
7 Florian Carvalho FrankreichFrankreich FRA 3:49,48
8 Evan Jager Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 3:49,59

5000 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Abreham Cherkos Athiopien 1996Äthiopien ETH 13:08,57 CR
2 Mathew Kipkoech Kisorio KeniaKenia KEN 13:11,57 PB
3 Dejen Gebremeskel Athiopien 1996Äthiopien ETH 13:11,97
4 Geofrey Kusuro UgandaUganda UGA 13:31,80
5 Tonny Wamulwa SambiaSambia ZAM 13:33,09
6 Vincent Kipsegechi Yator KeniaKenia KEN 13:35,67 PB
7 Abraham Kiplimo UgandaUganda UGA 13:41,89 PB
8 Pascal Mombo TansaniaTansania TAN 13:50,29 PB

10.000 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Josphat Bett Kipkoech KeniaKenia KEN 27:30,85 CR
2 Titus Kipjumba Mbishei KeniaKenia KEN 27:31,65 PB
3 Ibrahim Jeilan Athiopien 1996Äthiopien ETH 28:07,98
4 Hunegnaw Mesfin Athiopien 1996Äthiopien ETH 28:08,58
5 Stephen Kiprotich UgandaUganda UGA 28:10,71
6 Youssef Nasir MarokkoMarokko MAR 29:19,85 NJR
7 Ryuji Kashiwabara JapanJapan JPN 29:31,52
8 Houssam Rouabhi AlgerienAlgerien ALG 29:58,19 PB

10 km Gehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Stanislaw Jemeljanow RusslandRussland RUS 39:35,01 CR
2 Chen Ding China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 39:47,20 AJR
3 Lluis Torlá SpanienSpanien ESP 40:29,57 PB
4 Alexej Bartsajkin RusslandRussland RUS 41:14,90 SB
5 Geng Lingfu China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 41:57,69 PB
6 Caio Bonfim BrasilienBrasilien BRA 42:18,33 PB
7 Hédi Teraoui TunesienTunesien TUN 42:18,65 PB
8 Dawid Tomala PolenPolen POL 42:33,60 PB

110 m Hürden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Konstantin Schabanow RusslandRussland RUS 13,27 WJL
2 Kooker Nunley Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 13,45
3 Keiron Stewart JamaikaJamaika JAM 13,51
4 Sami Ahmed Al-Haydar Saudi-ArabienSaudi-Arabien KSA 13,51 AJR
5 Aleksej Dremin RusslandRussland RUS 13,52
6 Jin Nakamura JapanJapan JPN 13,53 NJR
7 Balázs Baji UngarnUngarn HUN 13,60 NJR
8 Quentin Ruffacq BelgienBelgien BEL 13,65

400 m Hürden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Jeshua Anderson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 48,68 PB
2 Johnny Dutch Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 49,25
3 Amaury Valle KubaKuba CUB 49,56 NJR
4 Cornel Fredericks SudafrikaSüdafrika RSA 50,39 PB
5 PC Beneke SudafrikaSüdafrika RSA 50,78 PB
6 Taras Shtcherenko IsraelIsrael ISR 51,35 NJR
7 John Kituu Wambua KeniaKenia KEN 51,70
8 David Gollnow DeutschlandDeutschland GER 53,63

3000 m Hindernis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Jonathan Muia Ndiku KeniaKenia KEN 8:17,28 PB
2 Benjamin Kiplagat UgandaUganda UGA 7:19,24
3 Patrick Terer KeniaKenia KEN 8:25,14 PB
4 Dereje Abdi AthiopienÄthiopien ETH 8:32,98
5 Legese Lamiso AthiopienÄthiopien ETH 8:38,34
6 Abdelghani Aït Bahmad MarokkoMarokko MAR 8:45,45
7 Krystian Zalewski PolenPolen POL 8:45,64 PB
8 Majed Saleh Besheer BahrainBahrain BHR 8:49,27

4 × 100 m Staffel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athleten Zeit (s)
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Dante Sales
Antonio Sales
Marquise Goodwin
Terrell Wilks
38,98 WJL
2 JamaikaJamaika Jamaika Oshane Bailey
Dexter Lee
Nickel Ashmeade
Yohan Blake
39,25 SB
3 SudafrikaSüdafrika Südafrika Johannes Mosala
Roscoe Engel
Patrick Vosloo
Wilhelm van der Vyver
39,70
4 JapanJapan Japan Genki Kawai
Seiya Hane
Masanori Kaji
Yuichi Kobayashi
39,89 SB
5 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Olufunmi Sobodu
Junior Ejehu
James Alaka
Richard Kilty
39,89
6 Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago Trinidad und Tobago Abiola Glasgow
Kendall Bacchus
Zwade Edwards
Shermund Allsop
40,16 SB
7 Chinese TaipeiChinese Taipei Chinese Taipei Tse-Ching Liang
Ming-En Wang
Po-Yu Pan
Yung-Chun Su
40,17
8 ThailandThailand Thailand Poommanus Jankem
Wattana Deewong
Weerawat Pharueang
Suppachai Chimdee
40,28

4 × 400 m Staffel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athleten Zeit (min)
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Marcus Boyd
Bryan Miller
O’Neal Wilder
Jeshua anderson
3:03,86 WJL
2 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Louis Persent
Robert Davis
Nigel Levine
Jordan McGrath
3:05,82 SB
3 DeutschlandDeutschland Deutschland Niklas Zender
Alexander Juretzko
Marc-John Dombrowski
Pascal Nabow
3:06,47 SB
4 JamaikaJamaika Jamaika Kevin Williams
Nickel Ashmeade
Rolando Berch
Akino Ming
3:08,58 SB
5 PolenPolen Polen Arkadiusz Wojno
Michal Pietrzak
Rafal Omelko
Jakub Krzewina
3:08,65 SB
6 NigeriaNigeria Nigeria Nkami Ifeanyi Edu
Noah Akwu
Ayokunle Odelusi
Victor Isaiah
3:12,56
7 BahamasBahamas Bahamas Juan Lewis
Jeffery Gibson
Lesley Hanna
La'Sean Pickstock
3:21,75
Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago Trinidad und Tobago Darnell Greig
Jovon Toppin
Emanuel Mayers
Zwede Hewitt
DSQ

Hochsprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Höhe (m)
1 Bohdan Bondarenko UkraineUkraine UKR 2,26 WJL
2 Sylwester Bednarek PolenPolen POL 2,24 SB
3 Miguel Ángel Sancho SpanienSpanien ESP 2,21
4 Sergei Mudrow SpanienSpanien ESP 2,17
Ümit Tan TurkeiTürkei TUR 2,17
6 Adónios Mástoras GriechenlandGriechenland GRE 2,17
7 Marco Fassinotti ItalienItalien ITA 2,13
8 Raymond Higgs BahamasBahamas BAH 2,13

Stabhochsprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Höhe (m)
1 Raphael Holzdeppe DeutschlandDeutschland GER 5,50
2 Paweł Wojciechowski PolenPolen POL 5,40 PB
3 Karsten Dilla DeutschlandDeutschland GER 5,30
4 Dezsö Szabó UngarnUngarn HUN 5,30 PB
5 Andrew Marsh Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 5,20 PB
6 Rasmus Wejnold Jørgensen DanemarkDänemark DEN 5,20 NJR
7 Joe Berry Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 5,10
Hiroki Sasase JapanJapan JPN 5,10

Weitsprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Marquise Goodwin Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 7,74 PB
2 Dimitry Astrouski WeissrusslandWeißrussland BLR 7,64
3 Eusebio Cáceres SpanienSpanien ESP 7,59
4 Mubarak Jasser Al-Jaseer Saudi-ArabienSaudi-Arabien KSA 7,57
5 Roni Ollikainen FinnlandFinnland FIN 7,46
6 Stefan Brits SudafrikaSüdafrika RSA 7,42
7 Christian Taylor SpanienSpanien ESP 7,41
8 Julian Howard DeutschlandDeutschland GER 7,40

Dreisprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Teddy Tamgho FrankreichFrankreich FRA 17,33
2 Osviel Hernández KubaKuba CUB 16,90
3 Mohamed Youssef Al-Sahabi BahrainBahrain BHR 16,59
4 Daniele Greco ItalienItalien ITA 16,33 PB
5 Henry Frayne AustralienAustralien AUS 16,29
6 Austin Davis Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 15,78
7 José Alfonso Palomanes SpanienSpanien ESP 15,63
8 Christian Taylor Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 15,61

Kugelstoßen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Weite (m)
1 David Storl DeutschlandDeutschland GER 21,08 WJL
2 Aleksandr Bulanow RusslandRussland RUS 20,14
3 Marin Premeru KroatienKroatien CRO 19,93 PB
4 Przemyslaw Krawczak PolenPolen POL 19,85 PB
5 Stanislaw Seheda UkraineUkraine UKR 19,80
6 Simon Gustafsson SchwedenSchweden SWE 19,39
7 Petr Novotný TschechienTschechien CZE 19,21 PB
8 Hendrik Müller DeutschlandDeutschland GER 19,11

Diskuswurf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Gordon Wolf DeutschlandDeutschland GER 62,00 PB
2 Marin Premeru KroatienKroatien CRO 61,85
3 Mykyta Nesterenko UkraineUkraine UKR 61,01
4 Victor Hogan SudafrikaSüdafrika RSA 60,64
5 Michail Dwornikow RusslandRussland RUS 59,89
6 Andrius Gudžius LitauenLitauen LTU 58,63 PB
7 Fredrik Amundgård NorwegenNorwegen NOR 56,75
8 Tibor Petrovszki UngarnUngarn HUN 56,41

Hammerwurf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Walter Henning Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 76,92 AJR
2 Conor McCullough Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 75,88 PB
3 Oleg Dubitski WeissrusslandWeißrussland BLR 75,42
4 Paweł Fajdek PolenPolen POL 75,31 NJR
5 Siarhei Kalamojets WeissrusslandWeißrussland BLR 74,22
6 Dániel Szabó UngarnUngarn HUN 73,56 PB
7 Ákos Hudi UngarnUngarn HUN 73,31 PB
8 Markus Johansson SchwedenSchweden SWE 72,97

Speerwurf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Robert Szpak PolenPolen POL 78,01 WJL
2 Ihab Abd El Rahman AgyptenÄgypten EGY 76,20 NJR
3 Ansis Bruns LettlandLettland LAT 75,31 PB
4 Jaakko Talvitie FinnlandFinnland FIN 74,47 PB
5 Hamish Peacock AustralienAustralien AUS 74,44 PB
6 Bobur Schokirjonow UsbekistanUsbekistan UZB 71,66
7 Dmytro Kosynskyy UkraineUkraine UKR 69,59
8 Tuomas Laaksonen FinnlandFinnland FIN 69,07

Zehnkampf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Punkte
1 Jan Felix Knobel DeutschlandDeutschland GER 7896 WJL
2 Eduard Michan WeissrusslandWeißrussland BLR 7894 NJR
3 Mihail Dudaš SerbienSerbien SRB 7663 NJR
4 Thorsten Margis DeutschlandDeutschland GER 7555 PB
5 Daniil Wasilew RusslandRussland RUS 7552 PB
6 Adam Bevis AustralienAustralien AUS 7443 NJR
7 Jacek Nabozny PolenPolen POL 7314
8 Mark Tymtschenko UkraineUkraine UKR 7250 PB

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

100 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Jeneba Tarmoh Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 11,37
2 Ashleigh Nelson Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 11,49
3 Sheniqua Ferguson BahamasBahamas BAH 11,52
4 Rosângela Santos BrasilienBrasilien BRA 11,63
5 Shayla Mahan Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 11,66
6 Andreea Ograzeanu RumänienRumänien ROU 11,67
7 Meritzer Williams Saint Kitts NevisSt. Kitts und Nevis SKN 11,82
Marija Serkowa RusslandRussland RUS DNS

200 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Sheniqua Ferguson BahamasBahamas BAH 23,24
2 Meritzer Williams Saint Kitts NevisSt. Kitts und Nevis SKN 23,40
3 Janelle Redhead GrenadaGrenada GRN 23,52
4 Souheir Bouali AlgerienAlgerien ALG 23,58
5 Tiffany Townsend Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 23,64
6 Jamile Samuel NiederlandeNiederlande NED 23,76
7 Anna Kiełbasińska PolenPolen POL 23,95
8 Jura Levy JamaikaJamaika JAM 23,95

400 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Sade Abugan NigeriaNigeria NGR 51,84
2 Jessica Beard Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 52,09
3 Susana Clement KubaKuba CUB 52,36
4 Racheal Nachula SambiaSambia ZAM 52,44
5 Julija Baralej UkraineUkraine UKR 53,18
6 Angeline Blackburn AustralienAustralien AUS 53,43
7 Lanie Whittaker Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 53,98
8 Fabienne Kohlmann DeutschlandDeutschland GER 54,12

800 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Mirela Lavric RumänienRumänien ROU 2:00,06 CR
2 Merve Aydin TurkeiTürkei TUR 2:00,92
3 Machteld Mulder NiederlandeNiederlande NED 2:02,05
4 Alison Leonard Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 2:02,15 PB
5 Winny Chebet KeniaKenia KEN 2:04,13 SB
6 Sofia Öberg SchwedenSchweden SWE 2:05,07
7 Trychelle Kingdom AustralienAustralien AUS 2:06,84
8 Amina Bakhit SudanSudan SUD 2:10,71

1500 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Stephanie Twell Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 4:15,09
2 Kalkedan Gezahegne Athiopien 1996Äthiopien ETH 4:16,58
3 Emma Pallant Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 4:17,06
4 Jordan Hasay Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 4:19,02
5 Bridey Delaney AustralienAustralien AUS 4:21,20
6 Alexandra Kosinski Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 4:21,26
7 Jana Sussmann DeutschlandDeutschland GER 4:21,82
8 Ekaterina Ischowa RusslandRussland RUS 4:22,41

3000 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Mercy Cherono KeniaKenia KEN 8:58,07 SB
2 Bizunesh Urgesa Athiopien 1996Äthiopien ETH 8:58,90
3 Frehiwat Goshu Athiopien 1996Äthiopien ETH 9:03,76 PB
4 Marina Gordejewa RusslandRussland RUS 9:11,59 PB
5 Jackline Chebii KeniaKenia KEN 9:12,85
6 Laurynne Chetelat Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 9:15,11 PB
7 Jekaterina Ischowa RusslandRussland RUS 9:15,59 PB
8 Tamara Jewett KanadaKanada CAN 9:15,74 PB

5000 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Sule Utura Athiopien 1996Äthiopien ETH 16:15,59
2 Genzebe Dibaba Athiopien 1996Äthiopien ETH 16:16,75
3 Nelly Chebet KeniaKenia KEN 16:17,96
4 Lucia Kamene Muangi KeniaKenia KEN 16:25,04
5 Kasumi Nishihara JapanJapan JPN 16:33,28
6 Olha Skrypak UkraineUkraine UKR 16:36,46
7 Kendra Schaaf KanadaKanada CAN 16:37,79
8 Emily Pidgeon Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 16:41,29

10 km Gehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Tatjana Minejewa RusslandRussland RUS 43:24,72 CR
2 Elmira Alembekowa RusslandRussland RUS 43:45,16 PB
3 Li Yanfei China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 44:24,10 PB
4 Jess Rothwell AustralienAustralien AUS 44:44,22 AJR
5 Anamaria Greceanu RumänienRumänien ROU 45:53,50 PB
6 Júlia Takács SpanienSpanien ESP 45:58,29 NJR
7 Seasbyeol Weon Korea SudSüdkorea KOR 46:08,65
8 Kumiko Okada JapanJapan JPN 46:10,26 PB

100 m Hürden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Teona Rodgers Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 13,40
2 Shermaine Williams JamaikaJamaika JAM 13,48
3 Belkis Milanés KubaKuba CUB 13,49
4 Alina Talaj WeissrusslandWeißrussland BLR 13,50
5 Anne Zagré BelgienBelgien BEL 13,55 PB
6 Natasha Ruddock JamaikaJamaika JAM 13,70
7 Krystal Bodie BahamasBahamas BAH 13,72
8 Kierre Beckles BarbadosBarbados BAR 13,96

400 m Hürden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Takecia Jameson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 56,29 WJL
2 Janeil Bellille Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago TRI 56,84 NJR
3 Meghan Beesley Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 57,08 PB
4 Hanna Titimez UkraineUkraine UKR 57,22 PB
5 Laura Hansen DeutschlandDeutschland GER 57,46 PB
6 Hanna Ryschykowa UkraineUkraine UKR 58,43
7 Frida Persson SchwedenSchweden SWE 58,62
8 Nikita Tracey JamaikaJamaika JAM 59,05

3000 m Hindernis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Christine Muyanaga KeniaKenia KEN 9:31,35 CR
2 Elizabeth Mueni KeniaKenia KEN 9:36,50 PB
3 Korahubish Itaa Athiopien 1996Äthiopien ETH 9:37,81 NJR
4 Halima Hassen Athiopien 1996Äthiopien ETH 9:38,44 PB
5 Sandra Eriksson FinnlandFinnland FIN 10:00,87 NJR
6 Polina Jelizarova LettlandLettland LAT 10:07,15
7 Aleksandra Kudrjaschowa RusslandRussland RUS 10:12,74
8 Lucie Sekanová TschechienTschechien CZE 10:16,31 NJR

4 × 100 m Staffel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athletinnen Zeit (s)
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Jeneba Tarmoh
Shayla Mahan
Gabrielle Glenn
Tiffany Townsend
43,66 WJL
2 JamaikaJamaika Jamaika Shawna Anderson
Kaycea Jones
Gayon Evans
Jura Levy
43,98 SB
3 BrasilienBrasilien Brasilien Barbara de Oliveira
Bárbara Leoncio
Luana Correa
Rosângela Santos
44,61
4 BahamasBahamas Bahamas Sheniqua Ferguson
Krystal Bodie
Tia Rolle
Nivea Smith
44,61
5 FrankreichFrankreich Frankreich Orlann Ombissa-D'Zangue
Émilie Gaydu
Wendy Pascal
Cornnelly Calydon
45,02
6 Saint Kitts NevisSt. Kitts und Nevis St. Kitts und Nevis Marecia Pemberton
Meritzer Williams
Sheriffa Whyte
Tameka Williams
45,10
7 BarbadosBarbados Barbados Tameka Rawlins
Mara Weekes
Sade Greene
Kierre Beckles
45,36
8 SchweizSchweiz Schweiz Marisa Lavanchy
Jacqueline Gasser
Grace Muamba
Valentine Arrieta
45,51

4 × 400 m Staffel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athletinnen Zeit (min)
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Lanie Whittaker
Jessica Beard
Erica Alexander
Takecia Jameson
3:30,19
2 UkraineUkraine Ukraine Olha Semljak
Julija Krasnoschtschok
Hanna Jaroschtschuk
Julija Baralej
3:34,20 NJR
3 AustralienAustralien Australien Brittney McGlone
Trychelle Kingdom
Olivia Tauro
Angeline Blackburn
3:34,23 SB
4 FrankreichFrankreich Frankreich Amélie Fosse
Bérénice Manimba
Margot Viot
Floria Gueï
3:35,83 SB
5 RusslandRussland Russland Lilija Gafijatullina
Ksenija Gusarowa
Olesja Zaranok
Aleksandra Bulanowa
3:37,40
6 WeissrusslandWeißrussland Weißrussland Maryna Liboza
Wiktorija Schautschuk
Wiktorija Manko
Kaziaryna Mischyna
3:38,38
7 DeutschlandDeutschland Deutschland Vera Stelkens
Julia Müller-Foell
Inga Maria Müller
Fabienne Kohlmann
3:39,00
8 KanadaKanada Kanada Alyssa Johnson
Jessica Parry
Sarah-Lynn Wells
Natalie Geiger
3:39,27

Hochsprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Höhe (m)
1 Kimberly Jess DeutschlandDeutschland GER 1,86
2 Mirela Demirewa BulgarienBulgarien BUL 1,86
3 Hannelore Desmet BelgienBelgien BEL 1.86
Lesyanis Mayor KubaKuba CUB 1,86
5 Zoe Timmers AustralienAustralien AUS 1,82
6 Esthera Petre RumänienRumänien ROU 1,82 SB
7 Natalja Mamlina RusslandRussland RUS 1,82
8 Ellen Björklund SchwedenSchweden SWE 1,78
Anja Saumweber DeutschlandDeutschland GER 1,78

Stabhochsprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Höhe (m)
1 Walerija Wolik RusslandRussland RUS 4,40 CR
2 Jekaterina Kolesowa RusslandRussland RUS 4,40 CR
3 Ekaterini Stefanidi GriechenlandGriechenland GRE 4,25 SB
4 Rachel Laurent Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 4,25
5 Vicky Parnov AustralienAustralien AUS 4,20
6 Vanessa Vandy FinnlandFinnland FIN 4,20
7 Natasha Benner DeutschlandDeutschland GER 4,10
8 Petra Olsen SchwedenSchweden SWE 4,10
Leslie Brost Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 4,10 PB

Weitsprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Ivana Španović SerbienSerbien SRB 6,61
2 Nastassja Mirontschyk WeissrusslandWeißrussland BLR 6,46
3 Dailenys Alcántara KubaKuba CUB 6,41 PB
4 Ksenia Achkinadze DeutschlandDeutschland GER 6,33
5 Arantxa King BermudaBermuda BER 6,31 SB
6 Eileen Matthes DeutschlandDeutschland GER 6,28 PB
7 Anna Jagaciak PolenPolen POL 6,27
8 Abigail Irozuru Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 6,16 PB

Dreisprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Dailenys Alcántara KubaKuba CUB 14,25 WJL
2 Yosleivis Rivalta KubaKuba CUB 13,85
3 Paraskevi Papachristou GriechenlandGriechenland GRE 13,74
4 Hanna Knjasjewa UkraineUkraine UKR 13,61 SB
5 Carmen Toma RumänienRumänien ROU 13,40
6 Yi Lanmei China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 13,23
7 Keshia Willix FrankreichFrankreich FRA 13,22
8 Mathilde Boateng FrankreichFrankreich FRA 13,15

Kugelstoßen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Natalia Ducó ChileChile CHI 17,23
2 Melissa Boekelman NiederlandeNiederlande NED 16,60
3 Ma Qiao China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 16,55 SB
4 Aliona Dubitskaja WeissrusslandWeißrussland BLR 16,55 PB
5 Sophie Kleeberg DeutschlandDeutschland GER 16,06
6 Sandra Lemos KolumbienKolumbien COL 15,92
7 Anita Márton UngarnUngarn HUN 15,88
8 Lina Berends DeutschlandDeutschland GER 15,70

Diskuswurf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Xi Shangxue China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 54,96 SB
2 Julia Fischer DeutschlandDeutschland GER 54,69
3 Sandra Perković KroatienKroatien CRO 54,24
4 Anna-Katharina Weller DeutschlandDeutschland GER 52,34
5 Wiktorija Bolbat UkraineUkraine UKR 51,26
6 Anita Márton UngarnUngarn HUN 51,16
7 Anna Jelmini Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 49,46
8 Nastassia Kaschtanawa WeissrusslandWeißrussland BLR 49,31

Hammerwurf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Bianca Perie RumänienRumänien ROU 67,95 CR
2 Katerina Safránková TschechienTschechien CZE 63,13
3 Jenny Ozorai UngarnUngarn HUN 60,80
4 Barbara Špiler SlowenienSlowenien SLO 60,18 NJR
5 Ariannis Vichy KubaKuba CUB 58,78
6 Gabi Wolfarth DeutschlandDeutschland GER 58,69
7 Sophie Hitchon Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 58,45
8 Alina Kastrowa WeissrusslandWeißrussland BLR 58,03

Speerwurf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Wira Rebryk UkraineUkraine UKR 63,01 WJL
2 Li Lingwei China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 59,25 PB
3 Tatjana Jelača SerbienSerbien SRB 58,77 NJR
4 Zhang Li China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 56,68
5 Tazmin Brits SudafrikaSüdafrika RSA 56,12
6 Jelena Jaakkola FinnlandFinnland FIN 55,26
7 Anna Wessman SchwedenSchweden SWE 54,12 NJR
8 Nikola Ogrodníková TschechienTschechien CZE 53,94

Siebenkampf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Punkte
1 Carolin Schäfer DeutschlandDeutschland GER 5833 PB
2 Jana Maksimawa WeissrusslandWeißrussland BLR 5766
3 Grit Šadeiko EstlandEstland EST 5765 PB
4 Natalja Gizbullina RusslandRussland RUS 5723 PB
5 Elisa-Sophie Döbel DeutschlandDeutschland GER 5536 PB
6 Amanda Spiljard NiederlandeNiederlande NED 5534 PB
7 Helga Margrét Thorsteinsdóttir IslandIsland ISL 5516
8 Frida Linde SchwedenSchweden SWE 5509 PB


Abkürzungen[Quelltext bearbeiten]

  • WR = Weltrekord
  • WJR = Juniorenweltrekord
  • OR = olympischer Rekord
  • YOR = olympischer Jugendrekord
  • AR = Kontinentalrekord
  • AJR = Juniorenkontinentalrekord
  • NR = nationaler Rekord
  • NJR = nationaler Juniorenrekord
  • CR = Meisterschaftsrekord
  • MR = Veranstaltungsrekord
  • WB = Weltbestleistung
  • WJB = Juniorenweltbestleistung
  • WYB = Jugendweltbestleistung
  • AB = Kontinentbestleistung
  • AJB = Juniorenkontinentalbestleistung
  • AYB = Jugendkontinentalbestleistung
  • NB = nationale Bestleistung
  • NJB = nationale Juniorenbestleistung
  • NYB = nationale Jugendbestleistung
  • PB = persönliche Bestleistung
  • SB = persönliche Saisonbestleistung
  • QB = Qualifikationsbestleistung
  • WL = Weltjahresbestleistung
  • WJL = Juniorenweltjahresbestleistung
  • WYL = Jugendweltjahresbestleistung
  • DSQ = disqualifiziert (engl. Disqualified)
  • DNS = Wettkampf nicht angetreten (engl. Did Not Start)
  • DNF = Wettkampf nicht beendet (engl. Did Not Finish)

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Medaillenspiegel (Endstand nach 44 Entscheidungen)
Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
01 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 11 4 2 17
02 DeutschlandDeutschland Deutschland 6 1 3 10
03 KeniaKenia Kenia 4 5 2 11
04 RusslandRussland Russland 4 3 0 7
05 Athiopien 1996Äthiopien Äthiopien 2 3 5 10
06 UkraineUkraine Ukraine 2 1 1 4
07 FrankreichFrankreich Frankreich 2 0 0 2
RumänienRumänien Rumänien 2 0 0 2
09 JamaikaJamaika Jamaika 1 4 1 6
10 KubaKuba Kuba 1 2 5 8
11 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 1 2 2 5
China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 1 2 2 5
13 PolenPolen Polen 1 2 0 3
14 SerbienSerbien Serbien 1 0 2 3
15 BahamasBahamas Bahamas 1 0 1 2
16 AlgerienAlgerien Algerien 1 0 0 1
ChileChile Chile 1 0 0 1
NigeriaNigeria Nigeria 1 0 0 1
SudanSudan Sudan 1 0 0 1
20 WeissrusslandWeißrussland Weißrussland 0 4 1 5
21 KroatienKroatien Kroatien 0 1 2 3
SudafrikaSüdafrika Südafrika 0 1 2 2
23 GrenadaGrenada Grenada 0 1 1 2
NiederlandeNiederlande Niederlande 0 1 1 2
25 AgyptenÄgypten Ägypten 0 1 0 1
BulgarienBulgarien Bulgarien 0 1 0 1
Saint Kitts NevisSt. Kitts und Nevis St. Kitts und Nevis 0 1 0 1
Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago Trinidad und Tobago 0 1 0 1
TschechienTschechien Tschechien 0 1 0 1
TurkeiTürkei Türkei 0 1 0 1
UgandaUganda Uganda 0 1 0 1
32 SpanienSpanien Spanien 0 0 3 3
33 GriechenlandGriechenland Griechenland 0 0 2 2
34 AustralienAustralien Australien 0 0 1 1
BelgienBelgien Belgien 0 0 1 1
BrasilienBrasilien Brasilien 0 0 1 1
BruneiBrunei Brunei 0 0 1 1
EstlandEstland Estland 0 0 1 1
UngarnUngarn Ungarn 0 0 1 1
LettlandLettland Lettland 0 0 1 1
Gesamt 44 44 45 133

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Leichtathletik-Juniorenweltmeisterschaften 2008 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien