Deutsche Leichtathletik-Meisterschaften 2016

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
116. Deutsche Leichtathletik-Meisterschaften
Athletics pictogram.svg
Stadt Kassel / 12 weitere Orte
Stadion Auestadion
Wettbewerbe 38 + 39 an den weiteren Orten
Eröffnung 18. Juni 2016
Schlusstag 19. Juni 2016
Chronik
Nürnberg 2015 Erfurt 2017

Die 116. Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften wurden am 18. und 19. Juni 2016 im Kasseler Auestadion ausgetragen. Damit erhielt Kassel nach 2011 zum zweiten Mal innerhalb von fünf Jahren den Zuschlag für die nationalen Titelkämpfe. Diese Entscheidung gab der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) am 9. Juni 2015 bekannt. Der frühe DM-Termin ist bedingt durch das enge Wettkampfprogramm 2016. Nicht einmal drei Wochen nach den Deutschen Meisterschaften fanden vom 6. bis zum 10. Juli die Leichtathletik-Europameisterschaften in Amsterdam statt und vom 12. bis zum 21. August wurden die Leichtathletik-Disziplinen bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro ausgetragen.[1]

Die größte Weite im Weitsprung gelang wieder einmal Markus Rehm, der mit seiner Beinprothese auf 7,95 m kam und als Sieger der getrennten Wertung geehrt wurde.[2]

Die Mehrkämpfe fanden während der Olympischen Spiele statt, sodass hier nicht die Besten am Start sein konnten. Allerdings war das auch in den Vorjahren häufig nicht der Fall, weil andere Wettkampfangebote – v. a. in Ratingen und Götzis oder auch große internationale Meisterschaften – zu zeitnah lagen.

Ausgelagerte Wettbewerbe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie üblich wurden aus zeitlichen oder organisatorischen Gründen verschiedene Wettbewerbe nicht im Rahmen dieser Veranstaltung ausgetragen. Im Jahr 2016 waren dies:

Die folgenden Übersichten fassen die Medaillengewinner und -gewinnerinnen zusammen. Eine ausführlichere Übersicht mit den jeweils ersten acht in den einzelnen Disziplinen findet sich unter dem Link Deutsche Leichtathletik-Meisterschaften 2016/Resultate.

Medaillengewinner Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplin Gold Leistung Silber Leistung Bronze Leistung
100 m (Wind: -2,3) Julian Reus (TV Wattenscheid 01) 10,30 s Robert Hering (SC DHfK Leipzig) 10,48 s Peter Emelieze (ASV Köln) 10,49 s
200 m (Wind: +1,9) Robin Erewa (TV Wattenscheid 01) 20,59 s Robert Hering (SC DHfK Leipzig) 20,62 s Aleixo-Platini Menga (TSV Bayer 04 Leverkusen) 20,95 s
400 m Johannes Trefz (LG Stadtwerke München) 46,59 s Alhagie Drammeh (TG Werste) 46,62 s Patrick Schneider (LAC Quelle Fürth) 46,93 s
800 m Benedikt Huber (LG Telis Finanz Regensburg) 1:47,17 min Sören Ludolph (LG Braunschweig) 1:47,80 min Marc Reuther (Wiesbadener LV) 1:47,82 min
1500 m Timo Benitz (LG farbtex Nordschwarzwald) 3:40,28 min Homiyu Tesfaye (LG Eintracht Frankfurt) 3:40,67 min Florian Orth (LG Telis Finanz Regensburg) 3:40,67 min
5000 m Richard Ringer (VfB LC Friedrichshafen) 13:51,88 min Martin Sperlich (VfB LC Friedrichshafen) 13:56,27 min Amanal Petros (SV Brackwede) 13:58,10 min
10.000 m Mitku Seboka (LAC Quelle Fürth) 29:23,57 min Amanal Petros (SV Brackwede) 29:35,47 min Dominik Notz (LAV Stadtwerke Tübingen) 29:42,04 min
10-km-Straßenlauf Florian Orth (LG Telis Finanz Regensburg) 28:59 min Amanal Petros (SV Brackwede) 29:06 min Mitku Seboka (LAC Quelle Fürth) 29:20 min
10-km-Straßenlauf, Mannschaftswertung LG Telis Finanz Regensburg 1 (Florian Orth, Tobias Blum, Jonas Koller) 1:29:34 h LAC Quelle Fürth (Mitku Seboka, Getachew Endisu Etana, Joseph Katib) 1:30:14 h LG Telis Finanz Regensburg 2 (Tim Ramdane Cherif, Simon Boch, Felix Plinke) 1:32:48 h
Halbmarathon Mitku Seboka (LAC Quelle Fürth) 1:05:05 h Ejob Solomun (SG Wenden) 1:05:17 h Jonas Koller (LG Telis Finanz Regensburg) 1:05:25
Halbmarathon, Mannschaftswertung LG Telis Finanz Regensburg (Jonas Koller, Tobias Blum, Tim Ramdane) 3:18:27 h LG Dorsten (Thorben Dietz, Yannick Duppich, Andreas Keil-Forneck) 3:27:00 h LG Region Karlsruhe (Frederik Unewisse, Lucas Bittigkoffer, Joshua Sickinger) 3:27:38 h
Marathon Marcus Schöfisch (SC DHfK Leipzig) 2:20:12 h Tobias Schreindl (LG Passau) 2:20:38 h Jannik Ernst (TV Waldstraße Wiesbaden) 2:21:22 h
Marathon, Mannschaftswertung Asics Team Memmert (Andreas Strassner, Sebastian Reinwand, Simon Stützel) 7:11:03 h TSG 1845 Heilbronn (Benedikt Hoffmann, Holger Freudenberger, Markus Häcker) 7:24:57 h LAV Stadtwerke Tübingen (Michael Schramm, Christoph Dreser, Dr. Matthias Koch) 7:25:23 h
100-km-Straßenlauf André Collet (Aachener TG) 6:55:27 h Michael Sommer (Eichenkreuz Schwaikheim) 7:15:54 h Alexander Dautel (LG Nord Berlin) 7:16:58 h
100-km-Straßenlauf, Mannschaftswertung LG Nord Berlin (Alexander Dautel, Dirk Kiwus, Benjamin Brade) 23:45:08 h Laufgemeinschaft Ultralauf (Thomas Klingenberger, Yves König, Stefan Daum) 24:33:31 h Eichenkreuz Schwaikheim (Michael Sommer, Andreas Maisch, Uli Lorenzen) 25:24:47 h
110 m Hürden (Wind: +0,3) Matthias Bühler (TSG 1862 Weinheim) 13,44 s Gregor Traber (VfB Stuttgart) 13,47 s Alexander John (SC DHfK Leipzig) 13,48 s
400 m Hürden Felix Franz (LG Neckar-Enz) 50,42 s Tobias Giehl (LG Stadtwerke München) 50,49 s Florian Handt (LV 90 Erzgebirge) 50,94 s
3000 m Hindernis Hannes Liebach (SCC Berlin) 8:45,50 min Patrick Karl (TV Ochsenfurt) 8:45,98 min Martin Grau (LSC Höchstadt/Aisch) 8:48,97 min
4 × 100 m Staffel[15] TV Wattenscheid 01 (Maximilian Ruth, Robin Erewa, Maurice Huke, Julian Reus) 39,48 s TSV Bayer 04 Leverkusen (Nico Menzel, Lukas Blechschmidt, Kai Köllmann, Thorben Blech) 40,08 s MTG Mannheim (Fabian Manke-Reimers, Patrick Domogala, Jonas Kriesamer, Florian Hochdörffer) 40,35 s
4 × 400 m Staffel[15] LG Stadtwerke München (Benedikt Wiesend, Johannes Trefz, Laurin Walter, Tobias Giehl) 3:10,84 min VfL Eintracht Hannover (Jannik Rehbein, Lenn Mügge, Marcin Jablonski, Alexander Juretzko) 3:10,92 min Stg. Schlüchtern-Flieden-Obertshausen (Aleksi Rösler, Jaakkima Rösler, Eric Herbert, Constantin Schmidt) 3:13,02 min
3 × 1000 m Staffel[15] LG Telis Finanz Regensburg (Gabriel Genck, Florian Orth, Benedikt Huber) 7:08,14 min LG Braunschweig (Viktor Kuk, Andreas Lange, Sören Ludolph) 7:08,57 min LG Region Karlsruhe (Holger Körner, Felix Wammetsberger, Christoph Kessler) 7:08,65 min
10.000 m Bahngehen Christopher Linke (SC Potsdam) 38:40,25 min Carl Dohmann (SCL Heel Baden-Baden) 40:06,44 min Nathaniel Seiler (TV Bühlertal) 41:15,57 min
20 km Straßengehen Christopher Linke (SC Potsdam) 1:21:14 h Hagen Pohle (SC Potsdam) 1:22:34 h Andreas Janker (LG Röthenbach/Pegnitz) 1:27:04 h
50-km-Gehen Carl Dohmann (SCL Heel Baden-Baden) 3:47:57 h Karl Junghannß (LAC Erfurt) 3:52:46 h Nathaniel Seiler (TV Bühlertal) 3:58:03 h
Hochsprung Eike Onnen (Hannover 96) 2,20 m Alexander Klintworth (LG Kreis Nord Stade) 2,10 m Tim Schenker (LAC Erdgas Chemnitz) 2,10 m
Stabhochsprung Tobias Scherbarth (TSV Bayer 04 Leverkusen) 5,70 m Karsten Dilla (TSV Bayer 04 Leverkusen) 5,65 m Torben Laidig (WGL Schwäbisch Hall) 5,45 m
Weitsprung Alyn Camara (TSV Bayer 04 Leverkusen) 7,92 m Fabian Heinle (VfB Stuttgart) 7,91 m Jan Uder (LAZ Saar 05 Saarbrücken) 7,70 m
Dreisprung Max Heß (LAC Erdgas Chemnitz) 17,06 m Martin Jasper (VfB Stuttgart) 16,55 m Marcel Kornhardt (ASV Erfurt) 16,47 m
Kugelstoßen David Storl (SC DHfK Leipzig) 20,75 m Tobias Dahm (VfL Sindelfingen) 20,38 m Patrick Müller (SC Neubrandenburg) 18,86 m
Diskuswurf Robert Harting (SCC Berlin) 68,04 m Christoph Harting (SCC Berlin) 66,41 m Daniel Jasinski (TV Wattenscheid 01) 65,18 m
Hammerwurf Alexander Ziegler (SV Thurn und Taxis Dischingen) 72,50 m Garland Porter (LG Eintracht Frankfurt) 71,00 m Paul Hützen (TSV Bayer 04 Leverkusen) 70,56 m
Speerwurf Thomas Röhler (LC Jena) 86,81 m Julian Weber (USC Mainz) 83,79 m Andreas Hofmann (MTG Mannheim) 81,98 m
Zehnkampf Felix Hepperle (LG Neckar-Enz) 7441 P Christoph Lange (TS Herzogenaurach) 7253 P Marvin Gregor (LC Paderborn) 7202 P
Zehnkampf, Mannschaftswertung TSV Bayer 04 Leverkusen (Torben Blech, Niklas Ransiek, Alexander Everts) 21.978 P LG Region Karlsruhe (Nils Kruse, Manuel Retzbach, Stefan Kohler) 20.184 P LG Stadtwerke München (Jakob Siebler, Thomas Rieger, Benjamin Thomsen) 18.931 P
Crosslauf Mittelstrecke – 4,5 km Florian Orth (LG Telis Finanz Regensburg) 14:06 min Timo Benitz (LG farbtex Nordschwarzwald) 14:17 min Martin Grau (LSC Höchstadt/Aisch) 14:27 min
Crosslauf Mittelstrecke, Mannschaftswertung LG Telis Finanz Regensburg (Florian Orth, Jonas Koller, Felix Plinke) Pl.-Ziff.  20 LSC Höchstadt/Aisch (Martin Grau, Bastian Grau, Niklas Bühner) Pl.-Ziff.  23 LG Region Karlsruhe (Jannik Arbogast, Jan Lukas Becker, Joshua Sickinger) Pl.-Ziff.  24
Crosslauf Langstrecke – 10,4 km Richard Ringer (VfB Friedrichshafen) 32:30 min Mitku Seboka (LAC Quelle Fürth) 32:56 min Karsten Meier (LG Braunschweig) 33:08 min
Crosslauf Langstrecke, Mannschaftswertung LAC Quelle Fürth (Mitku Seboka, Konstantin Wedel, Joseph Katib) Pl.-Ziff.  29 LG Dorsten (Thorben Dietz, Yannik Duppich, Andreas Keil-Forneck) Pl.-Ziff.  46 SG Wenden (Ejob Solomun, Simon Huckestein, Nils Schäfer) Pl.-Ziff.  50
Berglauf Toni Lauterbacher (LC Tölzer Land) 40:36 min Jonas Lehmann (TUS Heltersberg) 40:48 min Benedikt Hoffmann (TSG 1845 Heilbronn) 41:24 min
Berglauf, Mannschaftswertung TUS Heltersberg (Jonas Lehmann, Matthias Hecktor, Tim Könnel) 2:08:12 h LAC Quelle Fürth (Konstantin Wedel, Patrick Weiler, Joseph Katib) 2:11:02 h LG Brandenkopf (Timo Zeiler, Bruno Schumi, David Mild) 2:11:13 h

Medaillengewinner Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplin Gold Leistung Silber Leistung Bronze Leistung
100 m (Wind: -2,1) Tatjana Pinto (LC Paderborn) 11,22 s Lisa Mayer (LG Langgöns/Oberkleen) 11,34 s Rebekka Haase (LV 90 Erzgebirge) 11,45 s
200 m (Wind: -0,5) Gina Lückenkemper (LG Olympia Dortmund) 22,84 s Lisa Mayer (LG Langgöns/Oberkleen) 22,87 s Nadine Gonska (MTG Mannheim) 23,03 s
400 m Ruth Sophia Spelmeyer (VfL Oldenburg) 52,17 s Friederike Möhlenkamp (LT DSHS Köln) 52,91 s Laura Müller (LC Rehlingen) 53,03 s
800 m Christina Hering (LG Stadtwerke München) 2:02,19 min Fabienne Kohlmann (LG Karlstadt-Gambach-Lohr) 2:03,15 min Tanja Spill (LAV Bayer Uerdingen / Dormagen) 2:03,71 min
1500 m Konstanze Klosterhalfen (TSV Bayer 04 Leverkusen) 4:07,92 min Maren Kock (LG Telis Finanz Regensburg) 4:11,89 min Diana Sujew (LG Eintracht Frankfurt) 4:12,27 min
5000 m Fate Tola (LG Braunschweig) 15:30,35 min Agata Strausa (Lauf Team Haspa Marathon Hamburg) 16:07,39 min Anna Gehring (Sport-Club Itzehoe) 16:09,95 min
10.000 m Sabrina Mockenhaupt (LG Sieg) 32:40,80 min Laura Hottenrott (GSV Eintracht Baunatal) 33:43,41 min Franziska Reng (LG Telis Finanz Regensburg) 34:23,93 min
10-km-Straßenlauf Melat Yisak Kejeta (PSV Grün-Weiß Kassel) 33:19 min Melina Tränkle (LG Region Karlsruhe) 34:14 min Jana Sussmann (Lauf Team Haspa Marathon Hamburg) 34:23 min
10-km-Straßenlauf, Mannschaftswertung Lauf Team Haspa Marathon Hamburg (Jana Sussmann, Agata Strausa, Mona Stockhecke) 1:44:11 h PSV Grün-Weiß Kassel (Melat Yisak Kejeta, Anna Starostzik, Sewnet Asrat Ayano) 1:45:31 h LAC Quelle Fürth (Domenika Mayer, Gesa Bohn, Anne Kesselring) 1:46:00 h
Halbmarathon Sabrina Mockenhaupt (LG Sieg) 1:12:41 h Agata Strausa (Lauf Team Haspa Marathon Hamburg) 1:13:13 h Melina Tränkle (LG Region Karlsruhe) 1:14:09 h
Halbmarathon, Mannschaftswertung LG Telis Finanz Regensburg 1 (Luisa Boschan, Anna-Katharina Plinke, Carolin Aehling) 3:51:30 h LG Stadtwerke München (Felicitas Mensing, Bianca Meyer, Carola Doerries) 4:05:06 h LG Telis Finanz Regensburg 2 (Monika Rausch, Mira Parisek, Sarah Heuberger) 4:05:50 h
Marathon Fate Tola (LG Braunschweig) 2:25:42 h Mona Stockhecke (Lauf Team Haspa Marathon Hamburg) 2:31:30 h Anne Haug (LAZ Saar 05 Saarbrücken) 2:36:13 h
Marathon, Mannschaftswertung Lauf Team Haspa Marathon Hamburg (Mona Stockhecke, Denise Hoffmann, Nadine Hoffmann) 8:33:05 h Spiridon Frankfurt (Tinka Uphoff, Laura Spranz, Christina Göpfert) 8:47:08 h Hamburger Laufladen (Annika Krull, Jana Baum, Gaby Klinkhardt) 8:54:58 h
100-km-Straßenlauf Nele Alder-Baerens (Ultra Sport Club Marburg) 7:29:04 h Branka Hajek (LAZ Salamander Kornwestheim-Ludwigsburg) 8:15:30 h Susanne Kraus (SV Grün-Weiß Kassel) 8:19:44 h
100-km-Straßenlauf, Mannschaftswertung Laufgemeinschaft Ultralauf (Kirsten Althoff, Katharina Bey, Eva Piehlmeier) 32:47:29 h nur 1 Mannschaft in der Wertung
100 m Hürden (Wind: -0,1) Cindy Roleder (SC DHfK Leipzig) 12,86 s Nadine Hildebrand (VfL Sindelfingen) 12,92 s Ricarda Lobe (MTG Mannheim) 13,11 s
400 m Hürden Jackie Baumann (LAV Stadtwerke Tübingen) 56,87 s Eileen Demes (TV 1861 Neu-Isenburg) 57,87 s Christine Salterberg (LT DSHS Köln) 57,95 s
3000 m Hindernis Gesa Felicitas Krause (LG Eintracht Frankfurt) 9:31,00 min Maya Rehberg (SG TSV Kronshagen/Kieler TB) 9:46,58 min Sanaa Koubaa (TSV Bayer 04 Leverkusen) 9:48,07 min
4 × 100 m Staffel[15] MTG Mannheim (Ricarda Lobe, Alexandra Burghardt, Nadine Gonska, Yasmin Kwadwo) 43,55 s TV Wattenscheid 01 (Monika Zapalska, Keshia Kwadwo, Pamela Dutkiewicz, Anne Christina Haack) 43,98 s LC Paderborn (Josefina Elsler, Janina Kölsch, Tatjana Pinto, Ina Thimm) 43,99 s
4 × 400 m Staffel[15] LT DSHS Köln (Lena Naumann, Friederike Möhlenkamp, Christine Salterberg, Lara Hoffmann) 3:36,76 TSV Bayer 04 Leverkusen (Julia Schaefers, Frederike Hogrebe, Julia Förster, Carolin Walter) 3:38,25 SCC Berlin (Alena Gerken, Svea Köhrbrück, Fanny Fromm, Hendrikja Richter) 3:41,73
3 × 800 m Staffel[15] LG Stadtwerke München (Mareen Kalis, Christine Gess, Christina Hering) 6:17,07 min TSV Bayer 04 Leverkusen (Lena Klaassen, Rebekka Ackers, Carolin Walter) 6:22,51 min LG Telis Finanz Regensburg (Mares-Elaine Strempler, Thea Heim, Maren Kock) 6:29,36 min
5000 m Bahngehen Saskia Feige (SC Potsdam) 23:15,47 min Bianca Schenker (LG Vogtland) 24:24,55 min Brit Schröter (LG Vogtland) 24:45,21 min
20 km Straßengehen Lea Dederichs (ART Düsseldorf) 1:42:13 h Pauline Barz (Erfurter LAC) 2:05:58 h Maria Unterholzner (SpVgg Niederaichbach) 2:11:23 h
Hochsprung Marie-Laurence Jungfleisch (VfB Stuttgart 1893) 1,90 m Katarina Mögenburg (TSV Bayer 04 Leverkusen) 1,84 m Jossie Graumann (LG Nord Berlin) 1,84 m
Stabhochsprung Martina Strutz (Schweriner SC) 4,70 m Lisa Ryzih (ABC Ludwigshafen) 4,65 m Annika Roloff (MTV 49 Holzminden) 4,55 m
Weitsprung Malaika Mihambo (LG Kurpfalz) 6,72 m Alexandra Wester (ASV Köln) 6,64 m Maryse Luzolo (Königsteiner Leichtathletikverein) 6,54 m
Dreisprung Jenny Elbe (Dresdner SC 1898) 14,28 m Kristin Gierisch (LAC Erdgas Chemnitz) 14,05 m Birte Damerius (TSV Rudow) 13,57 m
Kugelstoßen Christina Schwanitz (LV 90 Erzgebirge) 19,49 m Lena Urbaniak (LG Filstal) 18,02 m Sara Gambetta (SC DHfK Leipzig) 17,46 m
Diskuswurf Nadine Müller (SV Halle) 65,79 m Julia Fischer (SCC Berlin) 63,94 m Shanice Craft (MTG Mannheim) 63,63 m
Hammerwurf Betty Heidler (LG Eintracht Frankfurt) 75,32 m Kathrin Klaas (LG Eintracht Frankfurt) 69,95 m Charlene Woitha (SCC Berlin) 67,06 m
Speerwurf Christin Hussong (LAZ Zweibrücken) 66,41 m Katharina Molitor (TSV Bayer 04 Leverkusen) 62,86 m Linda Stahl (TSV Bayer 04 Leverkusen) 61,44 m
Siebenkampf Mareike Arndt (TSV Bayer 04 Leverkusen) 5765 P Silvia Mrotzek (TSV Bayer 04 Leverkusen) 5430 P Lisa Steinlage (LG Kreis Gütersloh) 5418 P
Siebenkampf, Mannschaftswertung TSV Bayer 04 Leverkusen (Caroline Klein, Mareike Arndt, Silvia Mrotzek) 17.037 P LT DSHS Köln (Carlotta Schraub, Laura Voß, Kim Carina Schmidt) 14.673 P nur 2 Teams in der Wertung
Crosslauf5,9 km Jana Sussmann (Lauf Team Haspa Marathon Hamburg) 21:45 min Domenika Mayer (LAC Quelle Fürth) 22:18 min Agata Strausa (Lauf Team Haspa Marathon Hamburg) 22:22 min
Crosslauf, Mannschaftswertung LG Telis Finanz Regensburg 1 (Franziska Reng, Maren Kock, Luisa Boschan) Pl.-Ziff.  21 LAC Quelle Fürth (Domenika Mayer, Anne Kesselring, Gesa Bohn) Pl.-Ziff.  28 LG Telis Finanz Regensburg 2 (Carolin Aehling, Anna-Katharina Plinke, Monika Rausch) Pl.-Ziff.  64
Berglauf Michelle Maier (PTSV Rosenheim) 45:56 min Melanie Noll (TSV Annweiler) 47:39 min Sarah Kistner (MTV Kronberg) 48:25 min
Berglauf, Mannschaftswertung PTSV Rosenheim (Michelle Maier, Simone Mortier, Lena Barth) 2:31:43 h LG Brandenkopf (Nadia Dietz, Anja Carlson, Ann-Cathrin Uhl) 2:42:11 h Ski-Club Gaissach (Regina Danner, Heidi Danner, Mechthilde Bauer) 2:49:30 h

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise und Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. leichtathletik.de: Leichtathletik-DM 2016 in Kassel. 9. Juni 2015
  2. Bericht von den Deutschen Meisterschaften, Männerwettbewerbe am 19. Juni auf leichtathletik.de
  3. Deutsche Leichtathletik-Meisterschaft Crosslauf in Herten am 5. März auf der Website der Zeitschrift Leichtathletik
  4. Deutsche Leichtathletik-Meisterschaft Halbmarathon in Bad Liebenzell am 23. April auf der Website der Zeitschrift Leichtathletik
  5. Deutsche Leichtathletik-Meisterschaft 10.000 m in Celle am 7. Mai auf der Webseite cosa-software
  6. Deutsche Leichtathletik-Meisterschaft 20 km-Straßengehen in Naumburg am 22. Mai auf der Website der Zeitschrift Leichtathletik
  7. Deutsche Leichtathletik-Meisterschaft 10.000 m Bahngehen in Bühlertal am 11. Juni auf der Website der Zeitschrift Leichtathletik
  8. Ergebnisse Deutsche Leichtathletik-Jugendmeisterschaften mit Langstaffeln Frauen / Männer in Mönchengladbach-Rheydt am 31. Juli auf der Website der Zeitschrift Leichtathletik (PDF)
  9. Ergebnisse Deutsche Berglaufmeisterschaften Frauen / Männer in Schwangau am 7. August auf der Website der Zeitschrift Leichtathletik
  10. Ergebnisse Deutsche Mehrkampfmeisterschaften in Kienbaum am 13./14. August auf der Website der Zeitschrift Leichtathletik
  11. Ergebnisse Deutsche Meisterschaften 100-km-Straßenlauf in Leipzig am 20. August auf der Website der Zeitschrift Leichtathletik
  12. Ergebnisse Deutsche Meisterschaften 10-km-Straßenlauf in Hamburg am 11. September auf der Website der Zeitschrift Leichtathletik
  13. Ergebnisse Deutsche Meisterschaften 50-km-Gehen in Andernach am 8. Oktober auf der Webseite dlv-xml.de (pdf)
  14. Ergebnisse Deutsche Meisterschaften Marathonlauf in Frankfurt/Main am 30. Oktober auf der Website der Zeitschrift Leichtathletik
  15. a b c d e f Gesamtergebnis aus mehreren Zeitendläufen