Roschyschtsche

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Roschyschtsche
Рожище
Wappen von Roschyschtsche
Roschyschtsche (Ukraine)
Roschyschtsche
Roschyschtsche
Basisdaten
Oblast: Oblast Wolhynien
Rajon: Rajon Roschyschtsche
Höhe: keine Angabe
Fläche: 10,07 km²
Einwohner: 13.511 (2004)
Bevölkerungsdichte: 1.342 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 45100
Vorwahl: +380 8268
Geographische Lage: 50° 54′ N, 25° 15′ OKoordinaten: 50° 54′ 0″ N, 25° 15′ 0″ O
KOATUU: 724510100
Verwaltungsgliederung: 1 Stadt
Bürgermeister: Serhij Samlynnyj
Adresse: вул. Незалежності 60
45100 м. Рожище
Statistische Informationen
Roschyschtsche (Oblast Wolhynien)
Roschyschtsche
Roschyschtsche
i1

Roschyschtsche (ukrainisch und russisch Рожище russisch transkribiert Roschischtsche; polnisch Rożyszcze) ist eine kleine ukrainische Stadt mit etwas mehr als 13.000 Einwohnern. Sie liegt am Fluss Styr in der Oblast Wolhynien, südöstlich der Stadt Kowel und wenige Kilometer vor der Bezirkshauptstadt Luzk.

Der Ort wurde 1377 zum ersten Mal schriftlich erwähnt, im Laufe der Jahrhunderte entwickelte sich ein multiethnisch geprägter Ort, auch die Wolhyniendeutschen hatten ihren Anteil daran. Zwischen 1920 und 1939 gehörte Roschyschtsche zu Polen. Infolge des Hitler-Stalin-Pakts besetzte die Sowjetunion das Gebiet, nach dem deutschen Überfall auf die Sowjetunion 1941 war der Ort bis 1944 unter deutscher Herrschaft, kam nach dem Zweiten Weltkrieg wieder zur Sowjetunion und wurde in die Ukrainische SSR eingegliedert. 1989 wurde ihr der Status einer Stadt verliehen, seit 1991 gehört sie zur heutigen Ukraine.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Walter Kuhn: Dreizehn Gemeindeberichte des wolhyniendeutschen Kirchspiels Roshischtsche, 1878–1902. Historische Gesellschaft im Wartheland, 1940.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]