SOKO Rhein-Main

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
OriginaltitelSOKO Rhein-Main (Die Spezialisten: Kripo Rhein-Main)
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Jahr(e)2006–2007
Länge45 Minuten
Episoden18 in 2 Staffeln
GenreKrimi
Erstausstrahlung19. April 2006 auf ZDF
Besetzung

SOKO Rhein-Main wurde 2005 von Dirk Eggers für das ZDF entwickelt und von der UFA Film- & Medienproduktion GmbH produziert. Regie bei den ersten Folgen führte Florian Froschmayer, Autoren waren u. a. Matthias Herbert, der auch das Konzept der Serie verfasst hat, und Uwe Kossmann. Es wurden zunächst sieben Folgen (inklusive des 45-minütigen Pilotfilms) produziert. Die Serie war ein Ableger von SOKO 5113. Der Schauplatz der Krimiserie ist Frankfurt am Main sowie Rheinhessen, Mainz und Wiesbaden.

Eigentlich hätte die Serie schon anfangs den Titel SOKO Rhein-Main tragen sollen, da sie aber den anderen SOKO-Serien in der Ermittlungstechnik nicht ähnelte, entschied man sich bei der Erstausstrahlung der ersten Staffel für Die Spezialisten: Kripo Rhein-Main.

Im Jahre 2008 wurde die Serie nach der Ausstrahlung der letzten Staffel und der Wiederholung der ersten Staffel vom ZDF eingestellt.[1]

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marita Marschall spielt Kriminalrätin Susanne Meder, die als Chefin ihr Team anführt und dabei mit Thomas Wallner zusammenarbeitet. Wallner, gespielt von Sven Martinek, ist nach einem Dienstunfall auf einen Rollstuhl angewiesen, lässt sich jedoch nicht abhalten, an den Tatorten mit zu ermitteln. Cem (Ercan Durmaz), Spurenermittlungs-Experte, Nina (Daniela Preuß), die durch einige Semester Jura mit fundiertem Wissen glänzt, und Pit (Daniel Wiemer), der sich bestens in den Straßen von Frankfurt auskennt, ergänzen die Kripo.

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Staffel 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Gesamt Nr. Staffel Name der Folge Erstausstrahlung im ZDF
1 1 Tod im Dienst 19.04.2006
2 2 Startbahn frei! 26.04.2006
3 3 Finger am Abzug 03.05.2006
4 4 Pretty Woman 17.05.2006
5 5 Schuld und Sühne 25.05.2006
6 6 Die Augenzeugin 31.05.2006
7 7 Schatten der Vergangenheit 07.06.2006

Staffel 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Gesamt Nr. Staffel Name der Folge Erstausstrahlung im ZDF
8 1 Nichts geht mehr 02.10.2007
9 2 Das Versprechen 09.10.2007
10 3 Susannes Suche 16.10.2007
11 4 Heißer Tanz 23.10.2007
12 5 Tödlicher Marathon 30.10.2007
13 6 Vor Liebe blind 06.11.2007
14 7 Der letzte Brief 13.11.2007
15 8 Goethestraße 20.11.2007
16 9 Die Büchse der Pandora 27.11.2007
17 10 Kumpels aus Kamerun 04.12.2007
18 11 Die Hoffnung stirbt zuletzt 11.12.2007

DVD Erscheinungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 16. November 2012 erschien die komplette Serie auf DVD.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ZDF: Soko Rhein-Main eingestellt
  2. SOKO Rhein-Main – Die komplette Serie