Sandie Jones

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sandie Jones (* 1954 in Cork) ist eine irische Schlagersängerin der 1970er Jahre.

Sie vertrat Irland beim Eurovision Song Contest 1972 in Edinburgh. Sie sang als einziger Teilnehmer überhaupt in der Geschichte des Wettbewerbes einen Titel in irischer Sprache (Gälisch): der Schlager Ceol an ghrá (dt.: Musik der Liebe) erreichte im Contest Platz 15[1], in den irischen Charts ging das Stück direkt auf Platz 1.

Danach war sie einige Jahre in der Showbandszene aktiv und hatte ihre eigene Combo, die Sandie Jones Band.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sandie Jones bei Discogs (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sandie Jones - Ceol An Ghrá (Song) bei austriancharts.at
  2. Sandie Jones Band bei irish-showbands.com