Schweizer Alpine Skimeisterschaften 2010

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Schweizer Alpinen Skimeisterschaften 2010 fanden vom 16. bis 22. März im Kanton Schwyz statt. Abfahrt, Super-G und Super-Kombination wurden auf dem Stoos ausgetragen, Riesenslalom und Slalom in Hoch-Ybrig. Drei Rennen konnten nicht wie vorgesehen stattfinden, zwei davon wurden etwas mehr als eine Woche später in Zinal und Veysonnaz im Kanton Wallis nachgeholt.

Herren[Bearbeiten]

Abfahrt[Bearbeiten]

Platz Name Zeit
01 Patrick Küng 1:24,60 min
02 Beat Feuz 1:24,75 min
03 Didier Cuche 1:24,93 min
04 Stephan Keppler (GER) 1:25,22 min
05 Ami Oreiller 1:25,25 min
06 Tobias Grünenfelder 1:25,52 min
07 Cornel Züger 1:25,64 min
08 Andreas Strodl (GER) 1:25,87 min
09 Marc Gisin 1:25,93 min
10 Petr Záhrobský (CZE) 1:25,97 min

Datum: 19. März 2010
Ort: Stoos
Piste: Franz Heinzer
Start: 1935 m, Ziel: 1360 m
Höhendifferenz: 575 m, Tore: 33

Super-G[Bearbeiten]

Platz Name Zeit
01 Tobias Grünenfelder 1:08,52 min
02 Sandro Viletta 1:08,92 min
03 Yannick Bertrand (FRA) [1] 1:09,05 min
04 Ami Oreiller 1:09,22 min
05 Cornel Züger 1:09,28 min
06 Didier Défago 1:09,34 min
07 Beat Gafner 1:09,66 min
08 Vitus Lüönd 1:09,71 min
09 Beat Feuz 1:09,73 min
10 David Poisson (FRA) 1:09,84 min

Datum: 29. März 2010
Ort: Zinal

Wegen stark aufgeweichter Piste konnte das am 20. März auf dem Stoos geplante Rennen nicht durchgeführt werden. Als Meisterschaft wurde das FIS-Rennen am 29. März in Zinal gewertet.

Riesenslalom[Bearbeiten]

Platz Name Zeit
01 Fritz Dopfer (GER) [1] 2:08,19 min
Sébastien Pichot (FRA) [1] 2:08,19 min
03 Justin Murisier 2:08,99 min
Ami Oreiller 2:08,99 min
05 Beat Feuz 2:09,02 min
06 Didier Défago 2:09,26 min
07 Reto Schmidiger 2:09,29 min
08 Philipp Schmid (GER) 2:09,31 min
09 Marc Gisin 2:09,33 min
10 Marcel Mathis (AUT) 2:09,38 min

Datum: 31. März 2010
Ort: Veysonnaz

Wegen stark aufgeweichter Piste konnte das am 21. März auf dem Stoos geplante Rennen nicht durchgeführt werden. Es wurde zehn Tage später in Veysonnaz nachgeholt. Nicht am Start waren unter anderem Carlo Janka, Didier Cuche, Sandro Viletta und Silvan Zurbriggen.

Slalom[Bearbeiten]

Platz Name Zeit
01 Markus Vogel 1:38,72 min
02 Patrick Thaler (ITA) [1] 1:38,78 min
03 Silvan Zurbriggen 1:39,35 min
04 Sandro Viletta 1:39,41 min
05 Marc Gisin 1:39,71 min
06 Philipp Schmid (GER) 1:40,44 min
07 Armin Triendl (AUT) 1:40,64 min
08 Doriano Bergamin 1:40,95 min
09 Gabriel Anthamatten 1:41,28 min
10 Beat Feuz 1:41,41 min

Datum: 22. März 2010
Ort: Hoch-Ybrig
Piste: Sternen
Start: 1796 m, Ziel: 1620 m
Höhenunterschied: 176 m
Tore 1. Lauf: 62, Tore 2. Lauf: 61

Super-Kombination[Bearbeiten]

Platz Name Zeit
01 Justin Murisier 2:07,28 min
02 Mauro Caviezel 2:08,02 min
03 Marc Gisin 2:08,08 min
04 Patrick Küng 2:08,25 min
05 Beat Feuz 2:08,45 min
06 Hannes Wagner (GER) 2:08,63 min
07 Andreas Strodl (GER) 2:09,36 min
08 Jean-Frédéric Chapuis 2:09,53 min
09 Manuel Pleisch 2:09,60 min
10 Reto Schmidiger 2:09,67 min

Datum: 18. März 2010
Ort: Stoos
Piste: Franz Heinzer

Super-G:
Start: 1935 m, Ziel: 1360 m
Höhendifferenz: 575 m, Tore: 33

Slalom:
Höhendifferenz: 185 m, Tore: 53

Damen[Bearbeiten]

Abfahrt[Bearbeiten]

Platz Name Zeit
01 Nadja Kamer 1:14,11 min
02 Andrea Dettling 1:14,77 min
03 Rabea Grand 1:14,86 min
04 Fabienne Suter 1:14,95 min
05 Nadia Styger 1:15,20 min
06 Mirena Küng 1:15,23 min
07 Marianne Abderhalden 1:15,26 min
08 Jasmin Rothmund 1:15,66 min
09 Andrea Thürler 1:15,69 min
10 Joana Hählen 1:15,96 min

Datum: 18. März 2010
Ort: Stoos
Piste: Franz Heinzer
Start: 1860 m, Ziel: 1360 m
Höhendifferenz: 500 m, Tore: 33

Super-G[Bearbeiten]

Wegen stark aufgeweichter Piste konnte das am 20. März geplante Rennen nicht durchgeführt werden.

Riesenslalom[Bearbeiten]

Platz Name Zeit
01 Nadja Kamer 2:00,11 min
02 Nadia Styger 2:00,77 min
03 Anna Fenninger (AUT) [1] 2:00,81 min
04 Šárka Záhrobská (CZE) [1] 2:01,23 min
05 Andrea Dettling 2:01,36 min
06 Fabienne Janka 2:01,99 min
07 Esther Good 2:02,16 min
08 Jelena Prostewa (RUS) 2:02,17 min
09 Tamara Wolf 2:02,22 min
10 Marianne Abderhalden 2:03,09 min

Datum: 22. März 2010
Ort: Hoch-Ybrig
Piste: Sternen
Start: 1815 m, Ziel: 1520 m
Höhenunterschied: 295 m
Tore: 44, (1. und 2. Lauf)

Slalom[Bearbeiten]

Platz Name Zeit
01 Marina Nigg (LIE) [2] 1:42,44 min
02 Rabea Grand 1:42,89 min
03 Jasmin Rothmund 1:43,06 min
04 Wendy Holdener 1:43,14 min
05 Dea Kuonen 1:43,35 min
06 Mizue Hoshi (JPN) 1:43,47 min
07 Miriam Gmür 1:43,92 min
08 Karen Persyn (BEL) 1:44,06 min
09 Rina Müller 1:44,24 min
10 Michelle Morik (AUT) 1:44,39 min

Datum: 21. März 2010
Ort: Hoch-Ybrig
Piste: Sternen
Start: 1796 m, Ziel: 1620 m
Höhenunterschied: 176 m
Tore: 56 (1. und 2. Lauf)

Super-Kombination[Bearbeiten]

Platz Name Zeit
01 Nadja Kamer 2:00,11 min
02 Marianne Abderhalden 2:00,77 min
03 Tamara Wolf 2:00,81 min
04 Andrea Dettling 2:01,23 min
05 Jasmin Rothmund 2:01,36 min
06 Wendy Holdener 2:01,99 min
07 Priska Nufer 2:02,16 min
08 Nadja Vogel 2:02,17 min
09 Alexandra Thalmann 2:02,22 min
10 Michelle Gisin 2:03,09 min

Datum: 19. März 2010
Ort: Stoos
Piste: Franz Heinzer

Super-G:
Start: 1860 m, Ziel: 1360 m
Höhendifferenz: 500 m, Tore: 28

Slalom:
Höhendifferenz: 185 m, Tore: 52

Weblinks[Bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. a b c d e f Ausländische Teilnehmer erhalten keine Medaillen.
  2. Im Gegensatz zu den übrigen Ausländern sind Sportler aus Liechtenstein titelberechtigt.