Sergei Alexejewitsch Dorofejew

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
RusslandRussland Sergei Dorofejew Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 26. August 1986
Geburtsort Moskau, Russische SFSR
Größe 190 cm
Gewicht 95 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Schusshand Rechts
Spielerkarriere
2003–2008 PHK Krylja Sowetow Moskau
2008–2009 HK MWD Balaschicha
2009–2010 THK Twer
2010–2011 HK Sarow
2011 Amur Chabarowsk
2011–2012 Toros Neftekamsk
2012–2014 THK Twer
2014–2015 Metallurg Nowokusnezk
seit 2015 Sewerstal Tscherepowez

Sergei Alexejewitsch Dorofejew (russisch Сергей Алексеевич Дорофеев; * 26. August 1986 in Moskau, Russische SFSR) ist ein russischer Eishockeyspieler, der seit September 2015 bei Sewerstal Tscherepowez in der Kontinentalen Hockey-Liga unter Vertrag stand.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sergei Dorofejew begann seine Karriere als Eishockeyspieler in seiner Heimatstadt in der Nachwuchsabteilung des PHK Krylja Sowetow Moskau, für dessen Profimannschaft er in der Saison 2003/04 sein Debüt in der Wysschaja Liga, der zweiten russischen Spielklasse, gab. In der Saison 2005/06 stieg der Verteidiger mit Krylja Sowetow in die Superliga auf, aus der er in der folgenden Spielzeit jedoch mit seinem Team den direkten Wiederabstieg hinnehmen musste. Nach einer weiteren Spielzeit in der Wysschaja Liga, schloss er sich zur Saison 2008/09 dem HK MWD Balaschicha aus der neu gegründeten Kontinentalen Hockey-Liga an. In seiner Premierenspielzeit in der KHL erzielte er in 30 Spielen je ein Tor und eine Vorlage. Auch die Saison 2009/10 begann er beim HK MWD, für den er jedoch nur drei Mal in der KHL spielte. Die gesamte restliche Spielzeit verbrachte er als Stammspieler beim Zweitligisten THK Twer.

In der Saison 2010/11 stand Dorofejew für den HK Sarow in der neuen zweiten russischen Spielklasse, der Wysschaja Hockey-Liga, auf dem Eis. Zur folgenden Spielzeit wurde er vom KHL-Teilnehmer Amur Chabarowsk verpflichtet. Bei diesem blieb er in 16 Spielen punkt- und straflos, ehe sein Vertrag im Dezember 2011 vorzeitig aufgelöst wurde.

Zwischen Dezember 2011 und 2014 spielte er für Toros Neftekamsk und den THK Twer in der zweiten Liga, ehe er im September 2014 von Metallurg Nowokusnezk verpflichtet wurde. Kurz nach Beginn der Saison 2015/16 wurde er zusammen mit Roman Berdnikow im Tausch gegen Ignat Semtschenko an Sewerstal Tscherepowez abgegeben.[1]

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

KHL-Statistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Hauptrunde 2 33 1 1 2 14
Playoffs

(Stand: Ende der Saison 2010/11)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. «Северсталь» обменяла Земченко в «Кузню» на Бердникова и Дорофеева. In: sports.ru. 28. September 2015, abgerufen am 13. Oktober 2015 (russisch).