Sharon (Pennsylvania)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sharon
Gebäude der Pennsylvania State University in Sharon
Gebäude der Pennsylvania State University in Sharon
Lage in Pennsylvania
Sharon (Pennsylvania)
Sharon (41° 13′ 48″ N, 80° 29′ 56″W)
Sharon
Basisdaten
Gründung: 1795
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Pennsylvania
County: Mercer County
Koordinaten: 41° 14′ N, 80° 30′ WKoordinaten: 41° 14′ N, 80° 30′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 12.933 (Stand: 2019)
Bevölkerungsdichte: 1.324 Einwohner je km2
Fläche: 9,77 km2 (ca. 4 mi²)
davon 9,77 km2 (ca. 4 mi²) Land
Höhe: 300 m
Gliederung: 1832
Postleitzahl: 16146
Vorwahl: +1 724, 878
FIPS: 42-34064
GNIS-ID: 42-69720
Website: www.hermitage.net

Sharon ist eine Stadt im Mercer County im US-Bundesstaat Pennsylvania. Laut Volkszählung im Jahr 2010 hatte sie eine Einwohnerzahl von 16.220 auf einer Fläche von 9,8 km². Die Stadt ist Teil der Metropolregion YoungstownWarrenBoardman. Der Fluss Shenango fließt durch die Stadt und versorgt Sharon und mehrere umliegende Gemeinden mit Trinkwasser.

In befindet sich die Vocal Group Hall of Fame.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gebiet von Sharon wurde von europäischstämmigen Siedlern zum ersten Mal im Jahr 1795 besiedelt. Die Gründerfamilien von Sharon siedelten zuerst auf einer flachen Ebene, die an den Shenango River grenzt, zwischen zwei Hügeln am südwestlichen Rand des heutigen Geschäftsviertels der Innenstadt von Sharon. Nach einer lokalen Legende erhielt die Gemeinde ihren Namen von einem bibellesenden Siedler, der den Ort mit der Scharonebene in Israel verglich. Sharon wurde am 6. Oktober 1841 als Gemeinde aus Teilen des Hickory Township gegründet und am 17. Dezember 1918 zu einer Stadt erhoben.

Ursprünglich ein Zentrum des Kohlebergbaus, ging die Wirtschaft von Sharon nach der Ankunft des Erie-Erweiterungskanals in den 1840er Jahren zur Eisen- und Stahlherstellung und anderen Schwerindustrien über. Nach der umfassenden nationalen Deindustrialisierung in den 1970er und 1980er Jahren diversifizierte sich die Wirtschaft der Stadt und basiert nun hauptsächlich auf Leichtindustrie, Bildung, Gesundheitsversorgung und sozialen Dienstleistungen. Dieser Strukturwandel läuft allerdings nicht ohne Probleme ab und die Stadt hat eine überdurchschnittliche Armutsquote. Daneben ist ein kontinuierlicher Bevölkerungsverlust zu verzeichnen.

Demografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach einer Schätzung von 2019 leben in Sharon 12.933 Menschen. Die Bevölkerung teilt sich im selben Jahr auf in 78,3 % Weiße, 15,0 % Afroamerikaner, 0,1 % amerikanische Ureinwohner, 1,1 % Asiaten und 4,9 % mit zwei oder mehr Ethnizitäten. Hispanics oder Latinos aller Ethnien machten 1,4 % der Bevölkerung aus. Das mittlere Haushaltseinkommen lag bei 32.470 US-Dollar und die Armutsquote bei 27,3 %.[1]

Bevölkerungsentwicklung
Census Einwohner ± in %
1850 541
1860 900 66,4 %
1870 4221 369 %
1880 5684 34,7 %
1890 7459 31,2 %
1900 8916 19,5 %
1910 15.270 71,3 %
1920 21.747 42,4 %
1930 25.908 19,1 %
1940 25.622 −1,1 %
1950 26.454 3,2 %
1960 25.267 −4,5 %
1970 22.653 −10,3 %
1980 19.057 −15,9 %
1990 17.493 −8,2 %
2000 16.328 −6,7 %
2010 14.038 −14 %
Quelle: US Census Bureau

Bildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Sharon befindet sich ein Campus des Pennsylvania State University.

Söhne und Töchter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Sharon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. U.S. Census Bureau QuickFacts: Sharon city, Pennsylvania. Abgerufen am 9. Februar 2021 (englisch).