Subarnapur (Distrikt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Distrikt Subarnapur
ସୁବର୍ଣ୍ଣପୁର ଜିଲ୍ଲା
Lagekarte des Distrikts
Bundesstaat Odisha
Division: North Division
Verwaltungssitz: Subarnapur
Fläche: 2284 km²
Einwohner: 610.183 (2011)
Bevölkerungsdichte: 267 Ew./km²
Website: subarnapur.nic.in

Subarnapur (auch Sonapur oder Sonepur, Oriya ସୁବର୍ଣ୍ଣପୁର ଜିଲ୍ଲା Subarṇṇapura Jillā) ist ein Distrikt im Westen des ostindischen Bundesstaates Odisha.

Verwaltungssitz ist die Stadt Subarnapur. Die Fläche beträgt 2.284,4 km². Es gibt nur drei Städte: Subarnapur (Sonapur), Binika und Tarbha, sodass der Urbanisierungsgrad mit 7,4 % sehr gering ist. Die Bevölkerungsdichte beträgt etwa 267 Einwohner/km².

Der Distrikt wurde am 1. April 1993 durch Herauslösen aus dem Distrikt Balangir gebildet.[1]

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Subarnapur liegt im Zentrum Odishas und grenzt an die Distrikte Sambalpur, Boudh, Balangir und Bargarh.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Distrikt lebten im Jahr 2011 610.183 Einwohner, davon 51,0 % Männer und 49,0 % Frauen (960 Frauen auf 1000 Männer).[2] Der überwiegende Teil der Bevölkerung ist hinduistisch (99,19 %). Islam und Christentum spielen mit je etwa 0,3 % nur eine untergeordnete Rolle.

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Distrikt besteht aus den beiden Sub-Divisionen Birmaharajpur und Subarnapur.[3]

Zur Dezentralisierung der Verwaltung ist der Distrikt in 6 Blöcke unterteilt:[3]

  • Binika
  • Biramaharajpur
  • Dunguripalli
  • Subarnapur
  • Tarbha
  • Ulunda

Des Weiteren gibt es 6 Tahasils:[3]

  • Binika
  • Biramaharajpur
  • Rampur
  • Subarnapur
  • Tarbha
  • Ulunda

Im Distrikt befinden sich folgende ULBs: die Municipality Subarnapur sowie die beiden Notified Area Councils (NAC) Binika und Tarbha.[3] Ferner gibt es 96 Gram Panchayats im Distrikt.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Distrikt Subarnapur – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Homepage des Distrikts Balangir (englisch)
  2. www.census2011.co.in
  3. a b c d e subarnapur.nic.in