Thomas Philipps

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Thomas Philipps GmbH & Co. KG

Logo
Rechtsform GmbH & Co. KG
Gründung 1986[1]
Sitz Bissendorf, Deutschland
Leitung † Thomas Philipps
André Philipps
Mitarbeiterzahl ~3700 (2021)[2]
Umsatz 569 Mio. EUR (2018)[3]
Branche Einzelhandel
Website www.thomas-philipps.de

Historisches Logo

Thomas Philipps GmbH & Co. KG ist eine Sonderpostenmarktkette aus Bissendorf im Landkreis Osnabrück, die außer Sonderposten auch Eigenmarken vertreibt.

Unternehmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen wurde 1986 von Thomas Philipps mit zwei Filialen und fünf Mitarbeitern gegründet. Über große Zentrallager in Melle, Niemegk und Halbe werden mehr als 260 Sonderpostenmärkte in Deutschland beliefert; außerdem gibt es einen Onlineshop.

An fünf Standorten werden über 700[4] Angestellte in Logistik und Verwaltung beschäftigt, weitere 3.000[5] arbeiten in den jeweiligen Filialen. Der zuletzt ausgewiesene Umsatz des Unternehmens beläuft sich auf 569 Millionen Euro.

Das Unternehmen ist ein Hauptsponsor des Osnabrücker Zoos.

Der Firmengründer Thomas Philipps starb am 27. November 2019 im Alter von 81 Jahren.[6]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Über Uns auf thomas-philipps.de, abgerufen am 20. Januar 2016.
  2. [1], Abgerufen am 29. März 2021.
  3. Konzernabschluss der Thomas Philipps GmbH & Co. KG zum Geschäftsjahr vom 1. Januar 2018 bis zum 31. Dezember 2018 im Bundesanzeiger
  4. Unternehmen. Abgerufen am 26. April 2021 (deutsch).
  5. Unternehmen. Abgerufen am 26. April 2021 (deutsch).
  6. Bissendorfer Unternehmer Thomas Philipps ist tot, noz.de, 4. Dezember 2019.