U-Bahnhof Schmalenbeck

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schmalenbeck
U-Bahn.svg
U-Bahnhof in Großhansdorf
Schmalenbeck
Bahnsteig mit Blick nach Nordwesten
Basisdaten
Ortsteil Schmalenbeck
Eröffnet 1921
Gleise (Bahnsteig) 2
Koordinaten 53° 39′ 11″ N, 10° 15′ 38″ OKoordinaten: 53° 39′ 11″ N, 10° 15′ 38″ O
Nutzung
Linie(n) U1Hamburg U1.svg
Fahrgäste 1.100/Tag (Mo–Fr, 2016)[1]

Der U-Bahnhof Schmalenbeck ist eine Haltestelle der Hamburger U-Bahn-Linie U1 in der schleswig-holsteinischen Gemeinde Großhansdorf. Das Kürzel der Betreiber-Gesellschaft Hamburger Hochbahn lautet SK.

Anlage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zwei Züge vom Typ DT4 begegnen sich im Bahnhof
Das Bahnhofgebäude, Entwurf: Eugen Göbel

Der U-Bahnhof verfügt über einen etwa 120 m langen Mittelbahnsteig im Einschnitt. Die Station liegt einige Meter südlich der Straße „Ahrensfelder Weg“, an der auch das Zugangsgebäude liegt.

Aufgrund der eingleisigen Strecke begegnen sich in Schmalenbeck immer zwei Züge.

Seit dem 13. März 2017 ist der U-Bahnhof barrierefrei erreichbar.[2] Die Haltestelle verfügt über eine Park+Ride-Anlage mit 66 Stellplätzen.[3]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bahnhof wurde nach Entwurf von Eugen Göbel 1914 fertiggestellt und 1921 eröffnet. 1922 wurde das zweite Bahnsteiggleis eröffnet.

Linie Verlauf
U 1 Norderstedt Mitte – Richtweg – Garstedt – Ochsenzoll – Kiwittsmoor – Langenhorn Nord – Langenhorn Markt – Fuhlsbüttel Nord – Fuhlsbüttel – Klein Borstel – Ohlsdorf – Sengelmannstraße – Alsterdorf – Lattenkamp – Hudtwalckerstraße – Kellinghusenstraße – Klosterstern – Hallerstraße – Stephansplatz – Jungfernstieg – Meßberg – Steinstraße – Hauptbahnhof Süd – Lohmühlenstraße – Lübecker Straße – Wartenau – Ritterstraße – Wandsbeker Chaussee – Wandsbek Markt – Straßburger Straße – Alter Teichweg – Wandsbek-Gartenstadt – Trabrennbahn – Farmsen – (im Bau: Oldenfelde –) Berne – Meiendorfer Weg – Volksdorf | – Buckhorn – Hoisbüttel – Ohlstedt | – Buchenkamp – Ahrensburg West – Ahrensburg Ost – Schmalenbeck – Kiekut – Großhansdorf

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: U-Bahnhof Schmalenbeck – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Antwort der Hamburger Hochbahn vom 19. Februar 2018 auf eine Anfrage nach dem Hamburger Transparenzgesetz unter https://fragdenstaat.de/anfrage/fahrgastzahlen-pro-haltestelle-1/, abgerufen am 2. März 2018
  2. Barrierefreiheit ist am Zug, auf shz.de, abgerufen am 14. März 2017
  3. Park+Ride-Anlagen des HVV