Vernon Fiddler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Vernon Fiddler Eishockeyspieler
Vernon Fiddler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 9. Mai 1980
Geburtsort Edmonton, Alberta, Kanada
Größe 180 cm
Gewicht 93 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Center
Schusshand Rechts
Spielerkarriere
1997–2000 Kelowna Rockets
2000–2001 Medicine Hat Tigers
2001–2002 Roanoke Express
Norfolk Admirals
2002–2009 Nashville Predators
2009–2011 Phoenix Coyotes
2011–2016 Dallas Stars
2016–2017 New Jersey Devils
seit 2017 Nashville Predators

Vernon Fiddler (* 9. Mai 1980 in Edmonton, Alberta) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit Februar 2017 bei den Nashville Predators in der National Hockey League unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fiddler im Trikot der Dallas Stars (2014)

Vernon Fiddler begann seine Karriere als Eishockeyspieler bei den Kelowna Rockets aus der Western Hockey League, für die er von 1997 bis 2000 spielte. Anschließend wechselte er für ein Jahr zu deren Ligarivalen Medicine Hat Tigers. Am 31. Mai 2001 verpflichteten die Arkansas RiverBlades aus der East Coast Hockey League den Angreifer, gaben ihn allerdings bereits 11. August im Tausch für Calvin Elfring an Roanoke Express ab. In der Saison 2001/02 kam der Kanadier zudem in der American Hockey League für die Norfolk Admirals zum Einsatz und wurde in das ECHL All-Rookie Team gewählt.

Am 6. Mai 2002 verpflichteten die Nashville Predators aus der National Hockey League Fiddler als Free Agent, ohne dass dieser je zuvor gedraftet worden war. Für die Predators spielt er seitdem regelmäßig in der NHL. Zudem kam er bis 2006 auch für deren Farmteam, die Milwaukee Admirals zu Einsätzen in der AHL. Während des Lockout in der NHL-Saison 2004/05 stand Fiddler ausschließlich für die Admirals auf dem Eis.

Am 1. Juli 2009 unterschrieb er als Free Agent einen Vertrag bei den Phoenix Coyotes. Zwei Jahre später erhielt Fiddler einen Kontrakt für drei Jahre bei den Dallas Stars. Dieser wurde im Sommer 2014 um zwei weitere Jahre verlängert, ehe sich Fiddler im Juli 2016 als Free Agent den New Jersey Devils anschloss. Bei den Devils verbrachte der Angreifer knapp die Hälfte der Saison 2016/17, bevor er im Februar 2017 zu den Nashville Predators zurückkehrte, die im Gegenzug ein Viertrunden-Wahlrecht für den NHL Entry Draft 2017 nach New Jersey schickten.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1997/98 Kelowna Rockets WHL 65 10 11 21 31 7 0 1 1 4
1998/99 Kelowna Rockets WHL 68 22 21 43 82 6 2 0 2 8
1999/00 Kelowna Rockets WHL 64 20 28 48 60 5 1 3 4 4
2000/01 Kelowna Rockets WHL 3 0 2 2 0
2000/01 Medicine Hat Tigers WHL 67 33 38 71 100
2000/01 Arkansas RiverBlades ECHL 3 0 1 1 2 5 3 0 3 5
2001/02 Roanoke Express ECHL 44 27 28 55 71
2001/02 Norfolk Admirals AHL 38 8 5 13 28 4 1 3 4 2
2002/03 Milwaukee Admirals AHL 54 8 16 24 70 6 1 2 3 14
2002/03 Nashville Predators NHL 19 4 2 6 14
2003/04 Milwaukee Admirals AHL 47 9 15 24 72 22 5 3 8 36
2003/04 Nashville Predators NHL 17 0 0 0 23
2004/05 Milwaukee Admirals AHL 73 20 22 42 70 7 0 0 0 18
2005/06 Milwaukee Admirals AHL 11 1 6 7 20
2005/06 Nashville Predators NHL 40 8 4 12 42 2 0 1 1 0
2006/07 Nashville Predators NHL 72 11 15 26 40 5 1 1 2 4
2007/08 Nashville Predators NHL 79 11 21 32 47 6 0 0 0 0
2008/09 Nashville Predators NHL 78 11 6 17 24
2009/10 Phoenix Coyotes NHL 76 8 22 30 46 6 1 1 2 14
2010/11 Phoenix Coyotes NHL 71 6 16 22 46 4 0 0 0 0
2011/12 Dallas Stars NHL 82 8 13 21 60
2012/13 Dallas Stars NHL 46 4 13 17 48
2013/14 Dallas Stars NHL 76 6 17 23 37 6 1 2 3 24
2014/15 Dallas Stars NHL 80 13 16 29 34
2015/16 Dallas Stars NHL 82 12 10 22 31 13 1 2 3 8
2016/17 New Jersey Devils NHL 39 1 2 3 29
WHL gesamt 267 85 100 185 273 18 3 4 7 16
ECHL gesamt 47 27 29 56 73 5 3 0 3 5
AHL gesamt 223 46 64 110 260 39 7 8 15 70
NHL gesamt 818 102 155 257 492 42 4 7 11 50

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Vernon Fiddler – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien