Verwaltungsgliederung Malis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Teile dieses Artikels scheinen seit 2016 nicht mehr aktuell zu sein.
Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen.

Der westafrikanische Staat Mali gliedert sich auf der höchsten Ebene in acht Regionen (régions) und einen Hauptstadtdistrikt. Die Regionen teilen sich in insgesamt 49 Kreise (cercles), der Hauptstadtdistrikt umfasst die Stadt Bamako, die in sechs Gemeinden unterteilt ist.

Unterste Verwaltungsebene bilden die Gemeinden (communes), von denen es 19 städtische und 684 ländliche Gemeinden gibt.

Regionen, Kreise und Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]