Veton Berisha

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veton Berisha
FC Red Bull Salzburg gegen SK Rapid Wien (10. September 2017) 27 (cropped).jpg
Veton Berisha (2017)
Personalia
Geburtstag 13. April 1994
Geburtsort EgersundNorwegen
Größe 172 cm
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
0000–2010 Egersunds IK
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2011–2015 Viking Stavanger 94 (24)
2015–2017 SpVgg Greuther Fürth 63 (11)
2017–2019 SK Rapid Wien 44 0(7)
2019 Brann Bergen 26 0(3)
2020– Viking Stavanger 0 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2009 Norwegen U15 1 0(0)
2010–2011 Norwegen U16 9 0(3)
2011–2012 Norwegen U17 9 0(3)
2011–2013 Norwegen U18 14 0(8)
2012–2013 Norwegen U19 2 0(1)
2013–2016 Norwegen U21 17 0(2)
2016 Norwegen 4 0(1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 22. Januar 2020

Veton Berisha (* 13. April 1994 in Egersund) ist ein norwegischer Fußballspieler. Der Stürmer und viermalige norwegische Nationalspieler steht beim norwegischen Erstligisten Viking Stavanger unter Vertrag.

Familie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Berishas älterer Bruder Valon (* 1993) ist ebenfalls Fußballspieler und steht aktuell bei Stade Reims unter Vertrag.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Berisha begann seine Karriere in der Jugend des Egersunds IK und wechselte zur Saison 2011 zu Viking Stavanger. Am 19. Mai 2011 debütierte er bei der 1:3-Niederlage gegen Tromsø IL in der Tippeligaen. Sein erstes Tor erzielte er am 17. Juli 2011 zum 1:0-Sieg im Heimspiel gegen den Aalesunds FK.

Zur Saison 2015/16 wechselte Berisha zum deutschen Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth, für den er am 25. Juli 2015 beim 1:0-Sieg gegen den Karlsruher SC in der 2. Bundesliga debütierte. Eine Woche später erzielte er beim 2:2 bei RB Leipzig sein erstes Tor für die Fürther.

Im August 2017 wechselte er zum österreichischen Bundesligisten SK Rapid Wien, bei dem er einen bis Juni 2020 gültigen Vertrag erhielt.[1] Im März 2019 kehrte er nach Norwegen zurück und wechselte zu Brann Bergen, wo er einen bis Dezember 2022 laufenden Vertrag erhielt.[2][3] Im Januar 2020 ging er zum Ligakonkurrenten Viking Stavanger, für den er bereits von 2011 bis 2015 gespielt hatte.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Berisha durchlief von der U15 an alle Jugendnationalmannschaften des norwegischen Fußballbundes. Von August 2013 bis März 2016 kam er 15-mal für die U21-Auswahl zum Einsatz und erzielte insgesamt zwei Tore. Am 29. Mai 2016 debütierte Berisha bei der 0:3-Niederlage gegen Portugal in der A-Nationalmannschaft. Eine Woche später erzielte er bei einer 2:3-Niederlage gegen Belgien sein erstes A-Länderspieltor. Am 4. September 2016 kam Berisha bei der 0:3-Niederlage gegen Deutschland erstmals in einem Pflichtspiel zum Einsatz. Seitdem wurde er nicht mehr nominiert.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Veton Berisha – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Neuzugang: Veton Berisha verstärkt unseren Angriff, skrapid.at, am 31. August 2017, abgerufen am 31. August 2017.
  2. Veton Berisha kehrt nach Norwegen zurück, skrapid.at, am 30. März 2019, abgerufen am 30. März 2019.
  3. Bekrefter Berisha-overgangen, brann.no, am 30. März 2019, abgerufen am 30. März 2019.
  4. Veton Berisha in der Datenbank des norwegischen Fußballverbandes, abgerufen am 5. April 2019 (norwegisch).