Wahlkreis Chemnitzer Land 2

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wahlkreis 11: Chemnitzer Land 2
Staat Deutschland
Bundesland Sachsen
Wahlkreisnummer 11
Wahlberechtigte 51.652
Wahlbeteiligung 51,0
Wahldatum 30. August 2009
Wahlkreisabgeordneter
Name
Jan Hippold

Jan Hippold
Partei CDU
Stimmanteil 40,2

Der Wahlkreis Chemnitzer Land 2 (Wahlkreis 11) ist ein Landtagswahlkreis in Sachsen. Er umfasst die Städte Hohenstein-Ernstthal, Limbach-Oberfrohna und Oberlungwitz sowie die Gemeinden Callenberg, Gersdorf und Niederfrohna und damit einen Teil des Landkreises Zwickau.[1] Bei der Landtagswahl im Jahr 2009 waren 51.652 Einwohner wahlberechtigt.

Wahl 2009[Bearbeiten]

Amtliches Endergebnis der Landtagswahl am 30. August 2009 in Sachsen[2] im Wahlkreis 011 Chemnitzer Land 2
(Ergebnisse in Prozent)
Direktkandidat Partei Erststimmen in % Zweitstimmen in %
Jan Hippold CDU 40,2 41,9
Ralf Becker Die Linke 23,3 21,2
Jesko Vogel SPD 12,7 10,6
Hendrik Vogel NPD 4,8 4,6
Stefan Frünke FDP 13,0 10,6
Gerhard Sonntag GRÜNE 6,1 4,5
- Tierschutz - 2,1
- PBC - 0,6
- BüSo - 0,1
- DSU - 0,1
- REP - 0,2
- Freie Sachsen - 1,4
- FP Deutschlands - 0,1
- Humanwirtschaft - 0,1
- Piraten - 1,6
- SVP - 0,3

Wahl 2004[Bearbeiten]

Die Landtagswahl 2004 hatte folgendes Ergebnis[3]:

Direktkandidat Partei Erststimmen in % Zweitstimmen in %
Fritz Hähle CDU 42,5 42,6
Horst Wehner PDS 22,8 22,2
Johannes Gerlach SPD 12,7 10,4
Dominik Zschoke GRÜNE 3,3 3,2
Hendrik Vogel NPD 9,1 9,0
Matthias Fischer-Schäfer FDP 9,6 7,2
- DSU - 0,3
- PBC - 0,9
- GRAUE - 1,3
- BüSo - 0,3
- AUFBRUCH - 0,4
- DGG - 0,4
- Tierschutz - 1,7

Wahl 1999[Bearbeiten]

Die Landtagswahl 1999 hatte folgendes Ergebnis[4]:

Direktkandidat Partei Erststimmen in % Zweitstimmen in %
Fritz Hähle CDU 50,8 53,6
Johannes Gerlach SPD 19,4 13,8
Hans-Joachim Siegel PDS 22,2 21,7
- GRÜNE - 1,9
Konrad Felber FDP 2,4 1,4
- BüSo - 0,1
Uwe Tischendorf DSU 2,0 0,5
- GRAUE - 0,3
Martin Bubert REP 1,8 1,7
- FP Deutschlands - 0,0
- Pro DM - 2,5
- KPD - 0,1
Hendrik Vogel NPD 1,4 1,3
- FORUM - 0,1
- PBC - 0,8

Wahl 1994[Bearbeiten]

Die Landtagswahl 1994 hatte folgendes Ergebnis[5]:

Direktkandidat Partei Erststimmen in % Zweitstimmen in %
Fritz Hähle CDU 51,3 61,0
Johannes Gerlach SPD 24,3 18,6
Konrad Felber FDP 5,4 2,3
Peter Beyer GRÜNE 6,5 3,1
- DSU - 0,4
- REP - 1,2
- FORUM - 0,4
Hans-Joachim Siegel PDS 12,4 12,7
- SP - 0,2

Bisherige Abgeordnete[Bearbeiten]

Direkt gewählte Abgeordnete des Wahlkreises Chemnitzer Land 2 waren:

Jahr Name Partei Anteil der Erststimmen
2009 Jan Hippold CDU 40,2 %
2004 Fritz Hähle CDU 42,5 %
1999 Fritz Hähle CDU 50,8 %
1994 Fritz Hähle CDU 51,3 %

Landtagswahlen 1990−2009[Bearbeiten]

Die Ergebnisse der Landtagswahlen seit 1990 im Gebiet des heutigen Wahlkreises Chemnitzer Land 2 waren[6] (Zweit- bzw. Listenstimmen):

Partei 1990 1994 1999 2004 2009
CDU 59,6 61,8 55,4 42,6 41,9
PDS/Die Linke 6,9 12,0 20,1 22,2 21,2
SPD 17,6 18,4 13,7 10,4 10,6
NPD 0,4 - 1,2 9,0 4,6
FDP 7,5 2,4 1,4 7,2 10,6
GRÜNE 3,6 3,3 2,0 3,2 4,5
Sonstige 4,3 2,1 6,2 5,4 6,5

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Wahlkreiseinteilung für die Landtagswahl 2009
  2. Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen: Wahlkreis: 011 Chemnitzer Land 2. In: Amtliches Endergebnis der Landtagswahl am 30.08.2009 in Sachsen. Abgerufen am 16. August 2014.
  3. Wahlergebnis der Landtagswahl 2004
  4. Wahlergebnis der Landtagswahl 1999: Erststimmen, Zweitstimmen
  5. Wahlergebnis der Landtagswahl 1994, Direktbewerber
  6. Vorwahlergebnisse des Wahlkreises 11 Chemnitzer Land 2