Watermael-Boitsfort/Watermaal-Bosvoorde

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Watermael-Boitsfort
Watermaal-Bosvoorde
Blason Watermael-Boitsfort.svg Flag of Watermael-Boitsfort.svg
Watermael-BoitsfortWatermaal-Bosvoorde (Belgien)
Watermael-BoitsfortWatermaal-Bosvoorde
Watermael-Boitsfort
Watermaal-Bosvoorde
Staat: Belgien
Region: Brüssel-Hauptstadt
Bezirk: Brüssel-Hauptstadt
Koordinaten: 50° 49′ N, 4° 24′ OKoordinaten: 50° 49′ N, 4° 24′ O
Fläche: 12,93 km²
Einwohner: 24.619 (1. Jan. 2016)
Bevölkerungsdichte: 1.904 Einwohner je km²
Postleitzahl: 1170
Vorwahl: 02
Bürgermeister: Olivier Deleuze (Ecolo)
Adresse der
Kommunalverwaltung:
1 place Gilson
1170 Bruxelles

Gilsonplein 1
1170 Brussel
Website: www.watermael-boitsfort.be
lplblelslh

Watermael-Boitsfort (französisch) oder Watermaal-Bosvoorde (niederländisch) ist eine von 19 Gemeinden der zweisprachigen Region Brüssel-Hauptstadt in Belgien. Die Gemeinde hat 24.619 Einwohner (1. Januar 2016) auf 12,9 Quadratkilometern. Sie liegt im Süden der Hauptstadtregion und grenzt an die Gemeinden Uccle/Ukkel, Brüssel, Ixelles/Elsene und Auderghem/Oudergem. Die Gemeinde ist ein Wohnstandort und liegt am Forêt de Soignies/Zoniënwoud, dem Stadtwald im Süden Brüssels.

Partnerstädte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Partnerstadt Watermael-Boitsfort ist in Frankreich die Gemeinde Chantilly.

Söhne und Töchter der Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Watermael-Boitsfort – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Gemeindehaus von Watermael-Boitsfort/Watermaal-Bosvoorde