Wikipedia:Kandidaturen von Artikeln, Listen und Portalen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Wikipedia:KEA)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WP:KALP, WP:KEA

Auf dieser Seite werden Artikel nominiert und diskutiert, die möglicherweise exzellent oder lesenswert sind, sowie Listen oder Portale, die möglicherweise informativ sind. Während einer Kandidatur wird entschieden, ob sie eine entsprechende Auszeichnung verdienen.

Die Auszeichnungen sollen qualitativ hochwertiges Schreiben kennzeichnen und belohnen. Durch Nominierung und Abstimmung sollen Seiten gesammelt werden, die Leser leicht als überdurchschnittlich oder hervorragend identifizieren und Autoren sich zum Vorbild nehmen können. Sie sollen Mitarbeiter motivieren, auch noch den letzten Schritt zur Verbesserung eines Artikels, einer Liste oder eines Portals zu gehen, und ihnen dafür eine kleine Anerkennung der Community zukommen lassen. Bitte beachte beim Ausarbeiten von Kritik den Kritik-Knigge. Beachte ihn auch, wenn du auf Kritik antworten willst.

Artikel, die gezielt für lesenswert kandidieren, können auch unter Wikipedia:Kandidaten für lesenswerte Artikel eingetragen werden. Das Verfahren ist dort beschrieben. Kandidaturen für exzellente Bilder finden sich unter Wikipedia:Kandidaten für exzellente Bilder.

Vorgehen

Jeder kann einen Kandidaten zur Wahl stellen und sich an der Bewertung beteiligen. Wie du dafür vorgehst, erfährst du hier im Detail. Ein Review vor der Kandidatur ist empfehlenswert. Alle Benutzer, auch unangemeldete (IP-Benutzer), sind stimmberechtigt. Jeder hat ein Votum. Man stimmt ab, indem man seinen Diskussionsbeitrag auf dieser Seite mit einer der Bewertungen „keine Auszeichnung“, „lesenswert“ oder „exzellent“ (für Artikel) oder „informativ“ (für Listen und Portale) kennzeichnet. Die Kennzeichnungen „abwartend“ und „neutral“ sind auch möglich. Die Begründung seines Votums hinsichtlich der Qualitäten der bewerteten Seite wird empfohlen, damit der Auswerter die Entscheidungen nachvollziehen und der Autor die Kritikpunkte aufgreifen kann. Es existieren folgende unverbindliche Vorlagen zur Stimmabgabe:

 Informativ
{{BE|i}}
 Lesenswert
{{BE|l}}
 Exzellent
{{BE|e}}
 keine Auszeichnung
{{BE|k}}
 Neutral
{{BE|n}}
 Abwartend
{{BE|a}}

Wenn du eine bestehende Auszeichnung eines Artikels, einer Liste oder eines Portals aufgrund von Mängeln nicht mehr für berechtigt hältst, kann diese in einer neuen Kandidatur überprüft werden. Das ist frühestens 14 Tage, nachdem die Mängel auf der Diskussionsseite benannt und seitdem nicht behoben wurden, erlaubt. Eine genaue Erläuterung der Richtlinien für Bewertungen von Artikeln mit Auszeichnungsstatus findet sich hier.

Kriterien

Alle Kandidaten müssen fachlich korrekt sein und dürfen keine gravierenden Fehler enthalten. Artikel mit Lücken in Kernbereichen sind auch dann nicht auszeichnungswürdig, wenn die Lücken auf nicht existierende Literatur zurückzuführen sind. Alle vorgeschlagenen Seiten halten sich an Wikipedia-Richtlinien und -Standards für gute Artikel, Listen oder Portale. Eine detaillierte Darstellung der unterschiedlichen Bewertungsstufen findet sich in der Kriteriendarstellung, folgende Tabelle gibt einen Überblick über die wichtigsten Punkte.

Informative Listen und Portale
  • decken ihren Informationsbereich gut strukturiert und im Wesentlichen vollständig ab
  • sind optisch und sprachlich ansprechend sowie übersichtlich und nicht überladen
  • Listen haben zudem eine Einleitung
  • Portale haben ein passendes Layout, regen zur Mitarbeit an und werden aktiv betreut
Lesenswerte Artikel
  • sind Artikel überdurchschnittlicher Qualität
  • besitzen eine verständliche Einleitung, können jedoch aufgrund tolerierter Fachsprache im Detail für Laien unverständlich sein,
  • können inhaltliche Lücken außerhalb der Kernbereiche aufweisen
Exzellente Artikel
  • sind besonders herausragende Artikel
  • sind hervorragend geschrieben und angemessen illustriert
  • behandeln ihr Thema vollständig ohne gravierende Auslassungen
  • wirken weder einschläfernd noch anbiedernd
Auswertung

Die Kandidatur wird frühestens am 10. Tag (für exzellent am 20. Tag) nach dem Einstellungsdatum ab 0:00 Uhr ausgewertet (d. h. bei einer Nominierung am 7. kann am 17. ab 0:00 Uhr ausgewertet werden, für exzellent am 27. ab 0:00 Uhr). Abgegebene Stimmen zählen bis zum Zeitpunkt der Auswertung. Die Auswertung erfolgt primär durch eine Gewichtung und Wertung der für oder gegen die Auszeichnung vorgebrachten Argumente. Sollten keine gravierenden Mängel festgestellt worden sein, gilt folgendes Auswertungsschema: Ein Artikel ist mit einer „Lesenswert“-Auszeichnung auszuwerten, wenn die Summe aus „Exzellent“- und „Lesenswert“-Stimmen mindestens drei Stimmen mehr ergibt als die Zahl der Stimmen „keine Auszeichnung“.

Gibt es am 10. Tag mehr „Exzellent“-Stimmen als „Lesenswert“-Stimmen und „Keine Auszeichnung“-Stimmen zusammengenommen, so wird die Kandidatur zur Überprüfung des Exzellent-Status um 10 auf insgesamt 20 Tage verlängert. Hat der Artikel am 20. Tag insgesamt mindestens fünf „Exzellent“-Stimmen und mindestens doppelt so viele „Exzellent“-Stimmen wie „Lesenswert“-Stimmen und „Keine Auszeichnung“-Stimmen zusammengenommen, dann gilt er als „exzellent“.

Als vorzeitig exzellent können Kandidaturen ausgewertet werden, die nach mindestens 10 Tagen mindestens zehn „Exzellent“-Stimmen und keine einzige „Keine Auszeichnung“-Stimme erhalten (wenn es zugleich mindestens doppelt so viele „Exzellent“-Stimmen wie „Lesenswert“-Stimmen gibt).

Eine Liste oder ein Portal ist nach 10 Tagen als „informativ“ auszuwerten, wenn bis dahin mindestens drei „Informativ“-Stimmen mehr als „Keine Auszeichnung“-Stimmen abgegeben wurden.

Enthält eine Seite auch nur einen nachgewiesenen gravierenden inhaltlichen Fehler, so ist sie unabhängig vom Abstimmungsergebnis nicht oder nur mit einem begründeten niedrigeren Status auszuzeichnen. Wahlen mit geringer Beteiligung oder uneindeutigem Votum werden als „ergebnislos“ gewertet, so dass der Status vor der Kandidatur bestehen bleibt. Offensichtliche Unsinnskandidaten können sofort entfernt werden. Weist eine Kandidatur ab 24 Stunden nach Beginn fünf Voten „ohne Auszeichnung“ mehr als Auszeichnungsstimmen auf, ist die Kandidatur sofort gescheitert.

Weitere Details siehe unter Wahlmodus und Auswertung. Technische Hinweise für den Auswertenden gibt es hier.

Review des Tages

Kandidaturen sind erfolgreicher, wenn die Artikel vorher ein Review durchlaufen. Dieses bedarf aber der Mitarbeit von Wikipedianern, die sich Zeit dafür nehmen. Beteilige dich zum Beispiel am Review des Tages:


Der Seahawks Ring of Honor

Mit dem Seattle Seahawks Ring of Honor ehren die Seattle Seahawks Spieler, Trainer und Offizielle, die sich um die Mannschaft besonders verdient gemacht haben. Die Namen der Mitglieder werden im CenturyLink Field, dem Stadion der Seahawks, gut sichtbar auf der Fassade der Suite-Ebene zur Schau gestellt, im Kingdome, dem ersten Stadion der Seahawks, waren sie auf Höhe der 200. Sitzreihe angebracht. Zusätzlich werden ihr Bild und ihr Name auf einem Banner in einem Flur des Virginia Mason Athletic Center, des derzeitigen Trainingszentrums der Seahawks, gezeigt. Derzeit gibt es elf Mitglieder. Die Aufnahme erfolgt in einer feierlichen Zeremonie während der Halbzeitpause eines Heimspiels. Über die Aufnahme entscheidet der Vorstand der Seahawks, basierend auf den Beitrag einer Person für den Erfolg der Seahawks auf und abseits des Spielfelds.

14. Juli[Quelltext bearbeiten]

Diese Kandidaturen laufen mindestens bis zum 24. Juli/3. August.

Chronologie der Missionen ins äußere Sonnensystem[Quelltext bearbeiten]

Diese Liste führt chronologisch geordnet alle Raumsonden auf, deren Ziel es war oder ist, einen oder mehrere Himmelskörper des äußeren Sonnensystems zu erreichen. Dabei würden auch die Raumsonden genannt, die ihr Ziel wegen Fehlfunktionen oder anderer Gründe nicht erreicht haben; dieser Fall trat bisher jedoch bei Raumsonden, deren Ziel im äußeren Sonnensystem lag, nicht ein. Auch geplante, aber noch nicht gestartete Raumsonden sind dabei berücksichtigt.

Huhu, ich habe mich jetzt mal dafür entschieden, diese Liste, an der ich seit längerem immer mal wieder etwas gearbeitet habe, zur Auszeichnungskandidatur für den Titel einer informativen Liste zu stellen. Die Liste ist zwar zugegebenermaßen eher kurz, aber vollständig, ausfürhlich, mMn gut belegt und verfügt über eine relativ umfangreiche Einleitung. Es gab auch mal ein Review zu der Liste, in dem ich mich bemüht habe auf alle Kritikpunkte einzugehen. Ich möchte zudem um einen Vergleich anzubieten noch darauf hinweisen, dass die Chronologie der Marsmissionen, die Chronologie der Mondmissionen und die Chronologie der Venusmissionen ebenfalls informative Listen sind, auch wenn ihre Kandidatur schon etwa 10 Jahre zurückliegt und die Rechtfertigung der Auszeichnung daher womöglich fragwürdig ist.

Nun denn, schönes Bewerten! Als Hauptautor bin ich natürlich  Neutral. --MGChecker – (📞| 📝| Bewertung) 17:27, 14. Jul. 2017 (CEST)

  •  Informativ, weil eben informativ, gescheit strukturiert und durchdachte tabellarische Erfassung. – Doc TaxonDisk.WikiMUCWikiliebe?!00:56, 19. Jul. 2017 (CEST)
  • Die Liste ist  Informativ. --Morten Haan 🎲 Wikipedia ist für Leser daSkin-Entwurf 22:11, 14. Jul. 2017 (CEST)
  • kurz, knapp und  Informativ, gefällt mir gerade wegen ihrer Kompaktheit --Elmie (Diskussion) 22:25, 15. Jul. 2017 (CEST)
  •  Informativ Kompakt, aufgeräumt, informativ. --Hullu poro (Diskussion) 09:57, 16. Jul. 2017 (CEST)
  •  Informativ; alle wesentlichen Argumente hier wurden genannt. Louis Wu (Diskussion) 10:34, 17. Jul. 2017 (CEST)
  •  Informativ; geradde in ihrer Kürze, enthält aber in übersichtlicher Form alles Wesentliche zum Thema--bjs Diskussionsseite 14:12, 17. Jul. 2017 (CEST)
  •  Informativ; reiht sich wunderbar in die anderen bereits ausgezeichneten Missionslisten ein. --Einsamer Schütze (Diskussion) 20:16, 17. Jul. 2017 (CEST)
  •  Informativ Wie Hullu poro. --Gunslinger Klönschnack 13:49, 18. Jul. 2017 (CEST)
  •  Informativ; Argumente s.o. Triplec85 (Diskussion) 14:55, 18. Jul. 2017 (CEST)
  •  Informativ Hervorragende Arbeit --Voyager (Diskussion) 16:48, 18. Jul. 2017 (CEST)
  •  Informativ --Steffen 962 (Diskussion) 02:06, 22. Jul. 2017 (CEST)
  •  Informativ Sehr gute Arbeit, sehr übersichtlich und gut zu lesen. --DonPedro71 (Diskussion) 01:01, 23. Jul. 2017 (CEST)

16. Juli[Quelltext bearbeiten]

Diese Kandidaturen laufen mindestens bis zum 26. Juli/5. August.

Sonoma-Streifenhörnchen[Quelltext bearbeiten]

Sonoma-Streifenhörnchen im Samuel P. Taylor State Park

Das Sonoma-Streifenhörnchen (Tamias sonomae, Synonym: Neotamias sonomae) ist eine Hörnchenart aus der Gattung der Streifenhörnchen (Tamias). Es kommt nur im Nordwesten des amerikanischen Bundesstaats Kalifornien nördlich von San Francisco in zwei Unterarten vor. Es handelt sich um ein mittelgroßes Streifenhörnchen, dass sich optisch nur schwer von nahe verwandten Arten unterscheiden lässt. Wie andere Streifenhörnchen lebt es primär in Bäumen und Gebüschen und ernährt sich vor allem von verschiedenen Pflanzensamen und Früchten. Die Art wird einem Verwandtsachftskomplex um das Townsend-Streifenhörnchen (Tamias townsendii) zugeordnet und ist von anderen Arten dieses Komplexes nur sehr schwer zu unterscheiden.

Ist etwas her, dass ich hier einen Hörnchenartikel vorgestellt habe - wird also mal wieder Zeit: Der Artikel zum Sonoma-Streifenhörnchen ist vor allem in den letzten Wochen deutlich gewachsen, insbesondere motiviert durch die wunderbaren Bilder, die Benutzer:Frank Schulenburg im Samuel P. Taylor State Park nördlich von San Francisco gemacht hat und noch immer macht (er ist genau jetzt dort unterwegs und fotografiert weiter). Hinzu kommt eine gerade frisch aktualisierte Karte von Benutzer:NordNordWest zur Abrundung des Ganzen. Inhaltlich habe ich das Gefühl, dass ich mittlerweile nahezu alles ausgewertet habe, was zu der Art bekannt ist (wobei ich an einigen Stellen auf noch tiefer ins Detail gehende Spezifika bewusst verzichtet habe, etwa dem spezischen Aufbau des Zungenbeines, weitere Vertiefungen der Rufe und molekularbiologische Merkmale). Ein wenig Schliff kommt sicher noch - insgesamt würde ich jedoch bahaupten, inhaltlich fertig zu sein. Als Hauptautor stimme ich natürlich nicht mit ab, bin jedoch gespannt auf Kommentare und Voten. -- Achim Raschka (Diskussion) 21:19, 16. Jul. 2017 (CEST)

 Exzellent Die Mitarbeit an diesem Artikel hat mir riesigen Spaß gemacht. Letztes Jahr begann ich, nach dieser scheuen Hörnchenart in Marin und Sonoma County zu suchen. Stundenlange Autofahrten, Fußmärsche durch Kaliforniens Wälder und immer bepackt mit meiner Foto-Ausrüstung… alles half nichts – die Sonoma-Streifenhörnchen waren einfach nicht aufzufinden. Dann, irgendwann im Herbst 2016, fand ich ein Exemplar im Samuel P. Taylor State Park. Aber die bei dieser Gelegenheit geschossenen Bilder waren unscharf und nicht für die Wikipedia zu verwenden. Ein Jahr später gelang mir dann das erste gute Foto. Seitdem haben mich die Sonoma-Streifenhörnchen nicht losgelassen. Deshalb fuhr ich mehrfach an Wochenenden zurück in den Park, sprach mit Rangern, wanderte erneut meilenweit durch den Wald und wurde schließlich fündig. Telefonate und Chats mit Achim (zuletzt heute morgen direkt aus dem Park, wo ich Mobilfunkempfang hatte) haben dann geholfen, diese in Kalifornien endemische Art besser zu verstehen. Die Redaktion Biologie war auch noch beteiligt, als es um die Bestimmung der im Video zu sehenden Frucht der Schnabel-Hasel ging. Nicht zuletzt ganz herzlichen Dank an NordNordWest für die gelungenen Verbreitungskarten dieser und anderer Arten. Nächstes Wochenende kommen sie wieder zum Einsatz, wenn ich gemeinsam mit meiner Frau in die Sierra fahre, um weitere Hörnchenarten zu finden und im Bild festzuhalten. --Frank Schulenburg (Diskussion) 05:25, 17. Jul. 2017 (CEST)

 Exzellent Wieder einmal so ein typischer Wikipediaartikel. Die angebliche Schwarmintelligenz die solche Artikel schreibt besteht aus drei Menschen. Einem Hauptautor, einem engagierten Kartenzeichner (eine Bezeichnung, die dem Aufwand, der hinter dieser Arbeit steckt, nicht im mindesten gerecht wird) und einem Filmer/Fotografen, der sich vom Hauptautoren inspierieren ließ einen Jagdinstinkt zu mobilisieren, den sich viele Autoren zur Unterstützung ihrer Artikel wünschen). Im Artikel steht natürlich viel mehr, als mich zu dem Thema jemals interessiert, aber er bleibt Opatauglich - kann ich auf Grund meines Alters bestätigen. Dennoch hat sich seit Beginn der Kandidatur nur eine Person gefunden, ein Votum abzugeben. Schade eigentlich. Liegt aber vielleicht auch daran, dass sich immer weniger Menschen in diesem Lesenswert-/Exzellenzumfeld tummeln. Die Ansprüche an einen selbst,aber auch von außen sind größer geworden. Manche haben ganz die Segel gestrichen, oder, wie ich selbst neue Nischen im Wikiversum gefunden. Aber der Nährboden auf dem wir hier auch unsere Nischenarbeit aufbauen, sind Artikel und sind qualitativ hochwertige Artikel und deshalb sollten wir mit unserem Lob für solche Artikel und die Macher die dahinterstehen nicht zurückhaltend sein. --Wuselig (Diskussion) 16:33, 18. Jul. 2017 (CEST)

 Exzellent Der Artikel ist, wie bei Achim Raschka üblich, grundsolide recherchiert und geschrieben. Die Sprache sachlich, die Gliederung übersichtlich - bei mir bleibt keine Frage offen. Die Filme wollte ich mir eigentlich erst gar nicht ansehen, da dies bei Wikipedia meist wenig Freude bereitet. Nicht hier! Ich bin begeistert, welch guter Eindruck von den Tieren in diesen kurzen Sequenzen gelingt. Gern mehr davon. --Rlbberlin (Diskussion) 15:08, 19. Jul. 2017 (CEST)

 Exzellent Ein schöner Artikel, der keine Fragen offen lässt. Gruß. --JonskiC (Diskussion) 00:04, 21. Jul. 2017 (CEST)

 keine Auszeichnung --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 01:36, 21. Jul. 2017 (CEST)

 Exzellent Artikel wirkt vollständig und ist objektiv und sehr gut zu lesen. Ich glaube nur, in der Einleitung ist es unnötig, zweimal die schwere Unterscheidbarkeit von anderen Arten zu betonen (einmal reicht aus).--Stegosaurus (Diskussion) 07:11, 21. Jul. 2017 (CEST)

Danke für den Hinweis, die Dopplung hatte ich am Ende übersehen - ist jetzt umformuliert. -- Achim Raschka (Diskussion) 07:26, 21. Jul. 2017 (CEST)

 Exzellent Ein wirklich exzellent geschriebener, belegter und bebilderter Artikel. --Tkarcher (Diskussion) 16:18, 21. Jul. 2017 (CEST)

 Exzellent per Benutzer:Informationswiedergutmachung. --Gorlingor (Diskussion) 17:25, 21. Jul. 2017 (CEST)

 Exzellent Sehr gut verständlich für Nichtzoologen. --Steffen 962 (Diskussion) 02:10, 22. Jul. 2017 (CEST)

Im Abschnitt Sonoma-Streifenhörnchen#Status, Bedrohung und Schutz lesen wir: (...) Begründet wird dies durch das relativ große Verbreitungsgebiet (...), bestandsgefährdende Risiken sind nicht bekannt. (...) das sehr kleine Verbreitungsareal (...); daher ist unbekannt, in wieweit anthropogene Einflüsse die Art negativ beeinflussen. Ein potenzielles Risiko besteht aufgrund des sehr kleinen Verbreitungsgebietes, (...). Das ist wirr. Ich weiß, bei der Betrachtung der zugrunde Bewertungskriterien der IUCN (und des BfN) bleibt einem fast die Spucke weg, ich persönlich neige hier Wilson et al. zu. Dennoch werden hier im Fließtext einander widersprechende Aussagen in rascher Folge wiedergegeben, die für Laien-Leser so nicht einzuordnen sind. Da sollte nachgearbeitet werden, eventuell indem man die Urheber der der IUCN widersprechenden Aussagen zur Gefährdung auch im Fließtext benennt. Schwieriger, aber auch zu beseitigen, ist die Abfolge „relativ großes Verbreitungsgebiet“, „das sehr kleine Verbreitungsareal“, „des sehr kleinen Verbreitungsgebietes“. Dessen ungeachtet, ich weiß dass der Autor diesen einzigen Grund zu meckern beseitigen wird, ein hervorragender Artikel. Natürlich  Exzellent, und ich schaue doch mal nach, ob ich den einen oder anderen Rotlink vandalieren kann. --Dog silhouette.svg Cimbail - (Kläffen) 19:19, 22. Jul. 2017 (CEST)

Danke, ich werde schauen wie sich der Knoten lösen lässt und vielelicht finde ich noch ein wenig zu conservation in Kalifornien (hatte ich bisher noch nicht sehr tief reingeblinzt). Gruß -- Achim Raschka (Diskussion) 21:00, 22. Jul. 2017 (CEST)

 Exzellent Ein großes DANKESCHÖN für diesen Artikel an Achim und Frank --DonPedro71 (Diskussion) 01:03, 23. Jul. 2017 (CEST)

17. Juli[Quelltext bearbeiten]

Diese Kandidaturen laufen mindestens bis zum 27. Juli/6. August.

Penting (Neunburg vorm Wald)[Quelltext bearbeiten]

Ein ausführlicher Artikel über den Ortsteil der Stadt Neunburg vorm Wald, die dieses Jahr ihr 1000jähriges Stadtjubiläum feiert. Der Artikel ist mit vielen Belegen ausgestattet und beleuchtet den wichtigen Ortsteil in allen Facetten.-- Pumuckl77 (Diskussion) 20:18, 17. Jul. 2017 (CEST)

  •  keine Auszeichnung - sehr listenhaft, extrem fragmentiert und ein einzelner kurzer Satz als Einleitung; hier gibt es noch einiges zu tun, bis der Artiekl reif für eine Kandidatur ist. -- Achim Raschka (Diskussion) 21:35, 17. Jul. 2017 (CEST)
  •  keine Auszeichnung Ja, so ist das leider. --Armin (Diskussion) 22:50, 18. Jul. 2017 (CEST)
  •  Neutral Das mit der Fragmentierung ist mir auch aufgefallen. Was mir auch bei der Struktur ins Auge gestochen ist (aber nur eine Lapalie): die Abschnitte "Literatur", "Einzelnachweise" und "Weblinks" sind imho falsch sortiert. I.d.R. sollen ja nur 4-5 Weblinks in einem Artikel unter der Rubrik vorkommen, wohingegen die Anzahl der Einzelnachweise ja völlig offen ist. Von der Sortierung fände ich es besser, wenn die Abschnitte "Literatur", "Weblinks" und zuletzt "Einzelnachweise" in dieser Reihenfolge sortiert werden und das über alle Ortsartikel. Das ist nämlich auch je nach Ortsteil unterschiedlich. Ist aber nur ne Kleinigkeit und sollte am Leichtesten zu beheben sein. --DonPedro71 (Diskussion) 08:21, 23. Jul. 2017 (CEST)
  •  keine Auszeichnung Leider nur eine weitgehend zusammenhanglose Anhäufung von Fakten. Sauber eingeordnet und gegliedert könnte zumindest der historische Teil durchaus Potential haben. --Hans-Jürgen Hübner (Diskussion) 13:07, 23. Jul. 2017 (CEST)

20. Juli[Quelltext bearbeiten]

Diese Kandidaturen laufen mindestens bis zum 30. Juli/9. August.

Göttliche Komödie[Quelltext bearbeiten]

Die Commedia (italienisch für ‚Komödie‘), in späterer Zeit auch Divina Commedia (‚Göttliche Komödie‘) genannt, ist das Hauptwerk des italienischen Dichters Dante Alighieri (1265–1321). Sie entstand während der Jahre seines Exils und wurde wahrscheinlich um 1307 begonnen und erst kurze Zeit vor seinem Tod vollendet (1321). Die Divina Commedia gilt als bedeutendste Dichtung der italienischen Literatur und hat gleichzeitig die italienische Sprache als Schriftsprache erst begründet. Zudem wird sie als eines der größten Werke der Weltliteratur angesehen.

Ich bin zufällig auf den Artikel gestoßen und fande Ihn hervorragend. Der Inhalt wird deutlich dargestellt und ist verständlich. Lee (Diskussion) 01:18, 20. Jul. 2017 (CEST)

Ich bin mir nicht sicher, ob der Artikel eine Auszeichnung verdient. Nach erster Durchsicht finde ich ihn höchstens Lesenswert und tendiere zu keine Auszeichnung. In der Einleitung steht etwas über einen Zusammenhang zwischen der Entstehung des Werkes und einem realen politischen Konflikt, allerdings gibt es im Artikel keinen Abschnitt über die Entstehungsgeschichte, in dem dieser Zusammenhang verdeutlicht wird. Der kurze Abschnitt Entstehungsbedingungen trägt dazu jedenfalls kaum etwas bei. Des weiteren ist mir unklar, was in der Einleitung mit worauf hier aber nicht eingegangen wird gemeint ist: Bezieht sich das auf den Artikel oder das Werk selbst? Einzelnachweise sind dünn gesäht, von der vielen Literatur wurde offenbar nicht viel verwendet. Die Gliederung überzeugt nicht, der Abschnitt Resumee wirkt etwas verloren an der Stelle. Die Überschrift Einleitung irritiert, da mir erst spät klar wurde, dass sich das Wort auf den Artikel bezieht und nicht auf die Struktur des Werks. Den folgenden, unbelegten Satz im Abschnitt Resumee halte ich für äußerst unenzyklopädisch: Nicht nur im theologischen Weltbild ist Dantes Werk – abgesehen von der überragenden dichterischen Dimension – voll auf der Höhe des Wissens seiner Zeit. Und von der Sorte gibt es noch mehr. In der Einleitung fehlt mir eine Erklärung, aus welchen Teilen das Werk besteht.--Stegosaurus (Diskussion) 21:12, 21. Jul. 2017 (CEST)

21. Juli[Quelltext bearbeiten]

Diese Kandidaturen laufen mindestens bis zum 31. Juli/10. August.

Figuren aus Emergency Room – Die Notaufnahme[Quelltext bearbeiten]

Dieser Artikel bietet einen Überblick über die Figuren aus der US-Krankenhausserie Emergency Room – Die Notaufnahme (1994–2009) und eine Zusammenfassung der bedeutsamsten, von den wichtigsten Figuren handelnden Geschichten.

Diesen Artikel möchte ich für eine Auszeichnung als informative Liste kandidieren lassen. Ich habe ihn 2015/16 über Monate hinweg selbst verfasst, während ich die Serie noch einmal komplett gesehen habe. Auch wenn der Artikel Figuren hi heißt, soll er im Grunde nur eine Zusammenfassung der Handlungsstränge der Serie sein. Die Anmerkungen aus dem Review wurden umgesetzt.--Stegosaurus (Diskussion) 21:34, 21. Jul. 2017 (CEST)

Prima Arbeit. Mir fällt nur auf dass einige Figuren, etwa Cleo Finch, ziemlich wenig Text aufweisen. Ginge da noch was? Louis Wu (Diskussion) 14:04, 22. Jul. 2017 (CEST)
Nein, denn Figuren wie etwa Cleo Finch hatten meist keine besonderen Handlungsstraenge. Über sie gibt es einfach nichts weiter zu sagen. Manche Hauptfiguren, so auch diese, hatten weniger Auftritte als andere.--Stegosaurus (Diskussion) 21:33, 22. Jul. 2017 (CEST)
Woher stammen die Informationen zu den Charakteren und den beschriebenen Handlungssträngen? Da keine Literatur angeben ist und du schreibst, du hättest den Artikel geschrieben, während du die Serie noch einmal komplett geschaut hast, verstehe ich es richtig, dass die Inhalte quasi aus eigener Auswertung stammen? Mir ist bekannt, dass in diesem Bereich kaum verwertbare Literatur existiert und auch in ähnlichen Artikeln vieles toleriert wird, was in anderen Bereichen als Verstoß gegen WP:TF sofort gelöscht werden würde. Ich finde auch die Arbeit, die du in diesem Artikel gesteckt hast, anerkennenswert. Trotzdem kann so ein Artikel meines Erachtens nicht ausgezeichnet werden, deshalb leider  keine Auszeichnung. Tönjes 21:51, 22. Jul. 2017 (CEST)
Handlungswidergaben ohne Literturverwendung sind im Filmbereich gang und gäbe. Deine Begründung verstehe ich nicht. Welche Regel verbietet derartige Kandidaturen?--Stegosaurus (Diskussion) 23:10, 22. Jul. 2017 (CEST)
Du wertest mit der Serie selber eine Primärquelle aus, die Beschreibung der Charaktere und Handlungsstränge stellen damit einen Verstoß gegen WP:TF dar. Es geht halt nicht nur um eine blosse Aufzählung von unstrittigen Fakten, viele Sätze basieren auf deinen eigenen Interpretationen, stellen persönliche Wertungen da. Auch wenn dies im Filmbereich üblich sein mag, handelt es sich trotzdem um einen Verstoß gegen eines der Grundprinzipien der Wikipedia. Man mag dies im Filmbereich mit Hinsicht auf fehlende Literatur normalerweise tolerieren - ohne diese Form der Quellenauswertung gäbe es viele Artikel in diesem Bereich wohl gar nicht. Als Aushängeschild für herausragende Artikel kann ein so verfasster Artikel imho aber nicht dienen. Tönjes 23:32, 22. Jul. 2017 (CEST)
Es gibt zahlreiche ausgezeichnete Filmartikel, in denen die Handlung auf äquivalente Weise verfasst wurde. Deshalb sollte diesem Artikel das Recht nicht verwehrt werden, auch eine Auszeichnung zu erhalten. Handlungswidergaben bzw. Zusammenfassungen sind oft zentraler und vielgelesener Bestandteil von Artikeln, auch bei Fernsehserien, Romanen und Videospielen, und sollten deshalb nicht so stiefmütterlich behandelt werden wie du es hier meinst.--Stegosaurus (Diskussion) 07:15, 23. Jul. 2017 (CEST)
Sehe ich derzeit wie Tönjes, wüßte aber auch nicht wie man das Problem adäquat lösen könnte. Ich hab mich beim Lesen nur gewundert, dass es so einen Artikel für die Serie gibt, der so ins Detail geht. Auf slle Fälle sehr informativ und aufschlussreich, wenn man sich näher für die Charaktere in der Serie interessiert. --DonPedro71 (Diskussion) 08:25, 23. Jul. 2017 (CEST)

22. Juli[Quelltext bearbeiten]

Diese Kandidaturen laufen mindestens bis zum 1. August/11. August.

Taekwondo - Prädikat "lesenswert" entziehen?[Quelltext bearbeiten]

Der Artikel Taekwondo bekam 2005 die Auszeichnung "lesenswert". Er enthält aber nur 2 Einzelnachweise und ist m. E. auch sonst nicht (mehr) hochwertig genug. Ich habe daher in der Disk des Artikels darauf hingewiesen, dass ich in einigen Wochen zur Diskussion stellen werde, das Prädikat zu entziehen, wenn sich niemand den Mängeln an nimmt. Da dies leider nicht geschehen ist, halte ich hiermit Wort und stelle diesen Antrag. Was meint ihr? Gruß --Der Lehrer des WP-Unterrichtsprojekts (Diskussion) 20:36, 22. Jul. 2017 (CEST)

Könntest Du, mal von Deiner für einen Lehrer etwas gewöhnungsbedürftigen Orthographie und Grammatik (sich einen Mängel annehmen und annehmen auch noch als an nehmen) abgesehen, etwas Konkretes anführen? Von der Anzahl der Einzelnachweise abgesehen? --Tusculum (Diskussion) 21:02, 22. Jul. 2017 (CEST)
Als Erläuterung zu Tusculums Aussage: 2005 war es noch nicht üblich mit Einzelnachweisen zu arbeiten und sofern keine inhaltlichen Mängel genannt werden (Lücken, Fehler, etc.) gilt es hier auf KALP als nicht ausreichend für eine Abwahl, wenn das das einzige Problem des Artikels ist. --DWI (Diskussion) 09:23, 23. Jul. 2017 (CEST)
@Der-Wir-Ing: Vielen Dank für deine Antwort! Ich sehe die fehlenden Einzelnachweise zumindest als Hauptproblem, ja. Prädikate, die vor einer Verschärfung der Kriterien erteilt wurden, bleiben also bestehen - das war mir nicht bekannt. Bisher habe ich noch nie einen Artikel gesehen, der "lesenswert" war, aber kaum Einzelnachweise hatte. Es scheint nicht viele von dieser Sorte zu geben. Im Sinne der Qualitätssteigerung unserer Artikelt wäre ich dafür, dass man diese Richtlinie überdenkt und ggf. ändert. Es wäre ja ein Ansporn für die Autoren der entsprechenden Artikel, Einzelnachweise nachzuliefern. Das ist sicher nicht unmöglich! Wenn man die Prädikate aber einfach stehen lässt, arbeitet im Zweifelsfall niemand an der Verbesserung des Artikels in dieser Hinsicht.
Die Auszeichnungen als Lesenswert und Exzellent bleiben so lange bestehen bis es zu einer Neubewertung kommt (wie hier). Ältere ausgezeichnete Artikel gibt es auf Wikipedia:Lesenswerte Artikel/nach Datum und Wikipedia:Exzellente Artikel/nach Datum. Das Problem mit dem nachliefernt ist (wie man auch hier sieht), dass die ursprünglichen Autoren teils nicht mehr aktiv sind, oder sie die damals verwendete Literatur nicht mehr haben. Heute sind fehlende Einzelnachweise jedenfalls ein KO-Kriterium, aber bei den alten (da gab es die technische Möglichkeit für Einzelnachweise teils noch gar nicht) gilt da außschließlich in dieser Hinsicht ein Bestandsschutz. Das wurde auch öfters diskutiert, immer mit dem selben Ergebnis. --DWI (Diskussion) 10:58, 23. Jul. 2017 (CEST)

Benutzer:WP-Unterrichtsprojekt: Es wäre auch ein Ansporn, wenn du dich inhaltlich mit dem Thema mal auseinandersetzt und die Defizite des Artikels uns als Initiator des Abwahlantrages aufzeigst. Anscheinend kannst du ja nicht. Also scheint der Artikel ja nicht so schlecht zu sein. Aus deinen bisherigen Beiträgen kann man eine inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Thema leider nicht erkennen. Benutzer:Flingeflung scheint mir nach Durchsicht der Disku kompetent zu sein. Vielleicht kann er eine inhaltliche Meinung zum Artikel abgeben? Danach kann man weiter entscheiden. --Armin (Diskussion) 12:14, 23. Jul. 2017 (CEST)

Ich kann inhaltlich nichts dazu sagen. Habe zwar als Student mal in Südkorea gelebt, aber mit Taekwondo habe ich mich kaum beschäftigt. Meine Annahme, dass der Artikel aufgrund seiner geringen Anzahl an Einzelnachweisen den Mindeststandard für "lesenswert" nicht erreicht, war der Grund für diesen Antrag, aber sie ist ja offenbar falsch. Von daher wird das Prädikat wohl erhalten bleiben.
@Der-Wir-Ing: Mit "Bestandsschutz" ist alles gesagt - nochmals danke für die Aufklärung! --Wup (Diskussion) 12:52, 23. Jul. 2017 (CEST)

Bitte nicht immer diese Schnellschüsse. Sicherlich ist an jedem Artikel immer noch etwas verbesserungswürdig, auch wenn er eine Auszeichnung vorzuweisen hat. Diese aber aus den hier genannten Gründen im Sinne von zu wenig „Einzelnachweise“ und „Auszeichnung besteht seit 2005“ zu fordern oder anzustreben, halte ich für grundlegend falsch.

Ich bin gegen eine Abwahl der Auszeichnung „lesenswert“, und zwar aus folgenden Gründen:

Am 4. Mai 2013, also acht Jahre nach der Auszeichnung und vor vier Jahren, war Taekwondo Artikel des Tages. Das wäre er mit erheblichen Mängeln sicherlich nicht geworden. Es gab KEINE Einwände!

Inhaltlich und seinem Umfang entsprechend erfüllt der Artikel m. E. sehr wohl weiterhin die Kriterien für Lesenswert, wobei eine Verbesserung zum Erhalt der Auszeichnung nicht falsch ist. Das ist es nie. Das einzige erkennbare „Manko“ ist, dass solche älteren Artikel häufig nicht mehr aktuell gehalten werden, ist aber ebenfalls kein wirkliches Kriterium.

Zu den Nachweisen: Einfach auch mal einen Blick in das Diskussionsarchiv und in die seinerzeitige Versionsgeschichte zum Zeitpunkt der Auszeichnung zu werfen, bevor solche Äußerungen kommen. Manchmal erklären sich Dinge von selbst, so auch hier. Zum Auszeichnungszeitpunkt hatte der Artikel eine umfangreiche Literaturliste, und zwar unter weiterführende Informationen mit zahlreichen Weblinks. Dies geht, wie bereits oben angesprochen, darauf zu zurück, dass zu dieser Zeit die Einzelnachweise so noch nicht einzubauen waren oder gefordert wurden. Eine Literaturliste war in der Regel ausreichend, wenn auch noch nicht mit den entsprechenden Seitenzahlen ergänzt. zum Zeitpunkt der Lesenswertkandidatur

So, wirft man nun mal einen Blick hinter die Kulissen, so erkennt man, weshalb die Nachweise (nämlich 4 Bücher und 2 Einzelnachweise) heute so dürftig erscheinen, und zwar hier, hier und hier. Im letzten Argumentationsabschnitt werden außerdem die Kürzungen begründet. Literatur ist nämlich in der Regel nicht nur weiterführend, sondern auch die Basis als Nachweis für Inhalte. Das war es immer. Nicht die Einzelnachweise alleine zählen als Nachweis für Inhalte. Der Artikel war also seinerzeit ausreichend belegt.

Wenn nun hier gesagt wird „Es wäre ja ein Ansporn für die Autoren der entsprechenden Artikel, Einzelnachweise nachzuliefern.“, müssen sich nicht die ursprünglichen Autoren, unter denen lesenswert erhalten wurde, den Schuh anziehen, sondern diejenigen, die für eine Kürzung der Literaturliste plädiert oder diese dann auch vorgenommen haben. Manchmal sind solche Kürzungen sinnvoll, jedoch auch gefährlich: Man weiß nie, welche Teile des Inhalts insgesamt aus den zuerst genannten und später entfernten Werken stammen. Nur gute Themenkenner, können Literatur ersetzen oder streichen, wenn sie alle Werke kennen, um beurteilen zu können, wo was steht und ob überhaupt. Das Risiko, wenn man es nicht tut, ist ganz einfach: Ursprüngliche Belege werden entfernt.

Für eine solche Auszeichnungsabwahl sollte Rücksprache mit dem Portal:Kampfkunst gehalten werden, ob das dort ebenso gesehen wird. Benutzer:WP-Unterrichtsprojekt: „Ich kann inhaltlich nichts dazu sagen.“ sagt aus, dass du dich mit dem Thema nicht weiter auseinander gesetzt hast, sondern deine Abwahl rein aus formalen Gründen hier eingegeben hast. Und das ist unzureichend, mangelhaft. Man muss sich schon mit Themen auseinandersetzen, und das tust du scheinbar nicht. „Er enthält aber nur 2 Einzelnachweise und ist m. E. auch sonst nicht (mehr) hochwertig genug.“ Das ist widersprüchlich. Hast du oder hast du nicht? Wenn solche Eingaben erfolgen, sollte man schon von der Materie Ahnung haben und mehr anbieten. Fragen, Zweifel? Nichts von deiner Seite. Zum Bestandsschutz … deine Schlussfolgerung ist sicherlich falsch im Hinblick darauf, dass du dir nicht einmal die Mühe gemacht hast, die Artikelversionen zu vergleichen oder die Diskussionen zu beachten. Es entsteht der Eindruck, dass du den Artikel nicht einmal durchgelesen hast. Der Bestandsschutz greift nämlich genau an der Stelle, an der die Bewertung erfolgt ist, nicht an Verbesserungen oder Verschlimmbesserungen (die es zuhauf gibt) danach. Weder in der prämierten noch in der heutigen Version, sondern dein Urteil auf gut dünken erfolgt. Aus der Literaturdiskussion geht hervor, dass der Artikel in seinen Bestandteilen wohl gedeckt ist, auch wenn nachträglich nicht einzeln belegt. Bitte sieh dir in Zukunft die Artikel, über die du solche Urteile fällst, genau an und zwar auch inhaltlich und beschäftige dich damit. Das wird auch deinen Schülern helfen. Wenn du keine Ahnung vom Thema hast, mache einen Weg drum herum oder setze dich vorher damit auseinander. Für weitere Fragen sind auch Portale hilfreich, das hast du ja in dem Fall gar erst nicht konsultiert. Wenn du schon so lange dabei bist, weißt du, dass es diese Portale gibt und kennst dich auch in der Artikelarbeit aus. So etwas anzuleiern, gerade, wenn einem Schüler folgen sollen, ist der falsche Weg. So einfach kann man es sich nun doch nicht machen. Insgesamt: Der Thread hierzu sollte geschlossen werden, falls das Portal:Kampfkunst keine weiteren Eingaben / Einwände zu dem Thema hat. --Sat Ra (Diskussion) 20:42, 23. Jul. 2017 (CEST)

24. Juli[Quelltext bearbeiten]

Diese Kandidaturen laufen mindestens bis zum 3. August/13. August.