World Cup 2001 (Tischtennis)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
2000World Cup2002
Männer Frauen
Datum 08.11.–11.11. 17.08.–19.08.
Ort ItalienItalien Courmayeur China VolksrepublikVolksrepublik China Wuhu
Auflage 22 5
Sieger Gold medal-2008OB.svg Uladsimir Samsonau Weissrussland 1995Weißrussland
Silver medal-2008OB.svg Wang Liqin China VolksrepublikVolksrepublik China
Bronze medal-2008OB.svg Jörg Roßkopf DeutschlandDeutschland
Gold medal-2008OB.svg Zhang Yining China VolksrepublikVolksrepublik China
Silver medal-2008OB.svg Kim Hyon-Hui Korea NordNordkorea
Bronze medal-2008OB.svg Mihaela Șteff RumänienRumänien

Der Tischtennis-World Cup 2001 fand für die Männer in seiner 22. Austragung vom 8. bis 11. November im italienischen Courmayeur und für die Frauen in seiner 5. Austragung vom 17. bis 19. August im chinesischen Wuhu statt. Gold ging an den Weißrussen Uladsimir Samsonau und Zhang Yining aus China.

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

An jedem Wettbewerb nahmen 16 Sportler teil, die auf vier Gruppen mit je vier Sportlern aufgeteilt wurden. Die Gruppenersten und -zweiten rückten in die im K.o.-Modus ausgetragene Hauptrunde vor. Die Halbfinal-Verlierer trugen ein Spiel um Platz 3 aus. Gespielt wurde bei den Männern mit vier Gewinnsätzen, bei den Frauen in der Gruppenphase und beim Spiel um Platz 3 mit zwei Gewinnsätzen, ansonsten mit drei Gewinnsätzen.

Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Männer TN Frauen TN
1 Weissrussland 1995Weißrussland Wladimir Samsonow 6 China VolksrepublikVolksrepublik China Zhang Yining 1
2 China VolksrepublikVolksrepublik China Wang Liqin 3 Korea NordNordkorea Kim Hyon-Hui 1
3 DeutschlandDeutschland Jörg Roßkopf 7 RumänienRumänien Mihaela Șteff 1
4 Chinese TaipeiChinese Taipei Chiang Peng-Lung 3 LuxemburgLuxemburg Ni Xialian 5
5 GriechenlandGriechenland Kalinikos Kreanga 4 SingapurSingapur Li Jiawei 1
OsterreichÖsterreich Werner Schlager 3 KroatienKroatien Tamara Boroš 2
China VolksrepublikVolksrepublik China Ma Lin 3 China VolksrepublikVolksrepublik China Li Ju 4
China VolksrepublikVolksrepublik China Ma Wenge 6 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gao Jun 2
9 SchwedenSchweden Peter Karlsson 6 Chinese TaipeiChinese Taipei Chen Jing 3
BelgienBelgien Jean-Michel Saive 12 OsterreichÖsterreich Liu Jia 1
SchwedenSchweden Jan-Ove Waldner 17 Korea SudSüdkorea Ryu Ji-hae 4
ItalienItalien Yang Min 1 UngarnUngarn Krisztina Tóth 3
13 AgyptenÄgypten Ahmed Saleh 2 AgyptenÄgypten Shahira El-Alfy 1
NeuseelandNeuseeland Peter Jackson 8 SingapurSingapur Jing Jun Hong 2
ChileChile Augusto Morales 1 ChileChile Berta Rodríguez 1
KanadaKanada Pradeeban Peter-Paul 1 China VolksrepublikVolksrepublik China Wang Nan 4

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppenphase[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ergebnis
China VolksrepublikVolksrepublik China Wang Liqin 4:1 China VolksrepublikVolksrepublik China Ma Wenge
China VolksrepublikVolksrepublik China Wang Liqin 4:1 BelgienBelgien Jean-Michel Saive
China VolksrepublikVolksrepublik China Wang Liqin 4:1 KanadaKanada Pradeeban Peter-Paul
China VolksrepublikVolksrepublik China Ma Wenge 4:3 BelgienBelgien Jean-Michel Saive
China VolksrepublikVolksrepublik China Ma Wenge 4:0 KanadaKanada Pradeeban Peter-Paul
BelgienBelgien Jean-Michel Saive 4:0 KanadaKanada Pradeeban Peter-Paul
Platz Spieler Spiele Sätze Punkte
1 China VolksrepublikVolksrepublik China Wang Liqin 3 12:3 6
2 China VolksrepublikVolksrepublik China Ma Wenge 3 9:7 5
3 BelgienBelgien Jean-Michel Saive 3 8:8 4
4 KanadaKanada Pradeeban Peter-Paul 3 1:12 3

Gruppe 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ergebnis
Weissrussland 1995Weißrussland Uladsimir Samsonau 4:1 DeutschlandDeutschland Jörg Roßkopf
Weissrussland 1995Weißrussland Uladsimir Samsonau 4:1 ItalienItalien Yang Min
Weissrussland 1995Weißrussland Uladsimir Samsonau 4:0 ChileChile Augusto Morales
DeutschlandDeutschland Jörg Roßkopf 4:2 ItalienItalien Yang Min
DeutschlandDeutschland Jörg Roßkopf 4:1 ChileChile Augusto Morales
ItalienItalien Yang Min 4:2 ChileChile Augusto Morales
Platz Spieler Spiele Sätze Punkte
1 Weissrussland 1995Weißrussland Uladsimir Samsonau 3 12:2 6
2 DeutschlandDeutschland Jörg Roßkopf 3 9:7 5
3 ItalienItalien Yang Min 3 7:10 4
4 ChileChile Augusto Morales 3 3:12 3

Gruppe 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ergebnis
Chinese TaipeiChinese Taipei Chiang Peng-Lung 3:4 OsterreichÖsterreich Werner Schlager
Chinese TaipeiChinese Taipei Chiang Peng-Lung 4:2 SchwedenSchweden Peter Karlsson
Chinese TaipeiChinese Taipei Chiang Peng-Lung 4:0 AgyptenÄgypten Ahmed Saleh
OsterreichÖsterreich Werner Schlager 3:4 SchwedenSchweden Peter Karlsson
OsterreichÖsterreich Werner Schlager 4:1 AgyptenÄgypten Ahmed Saleh
SchwedenSchweden Peter Karlsson 4:1 AgyptenÄgypten Ahmed Saleh
Platz Spieler Spiele Sätze Punkte
1 Chinese TaipeiChinese Taipei Chiang Peng-Lung 3 11:6 5
2 OsterreichÖsterreich Werner Schlager 3 11:8 5
3 SchwedenSchweden Peter Karlsson 3 10:8 5
4 AgyptenÄgypten Ahmed Saleh 3 2:12 3

Gruppe 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ergebnis
China VolksrepublikVolksrepublik China Ma Lin 4:1 GriechenlandGriechenland Kalinikos Kreanga
China VolksrepublikVolksrepublik China Ma Lin 4:0 SchwedenSchweden Jan-Ove Waldner
China VolksrepublikVolksrepublik China Ma Lin 4:0 NeuseelandNeuseeland Peter Jackson
GriechenlandGriechenland Kalinikos Kreanga 4:2 SchwedenSchweden Jan-Ove Waldner
GriechenlandGriechenland Kalinikos Kreanga 4:1 NeuseelandNeuseeland Peter Jackson
SchwedenSchweden Jan-Ove Waldner 4:0 NeuseelandNeuseeland Peter Jackson
Platz Spieler Spiele Sätze Punkte
1 China VolksrepublikVolksrepublik China Ma Lin 3 12:1 6
2 GriechenlandGriechenland Kalinikos Kreanga 3 9:7 5
3 SchwedenSchweden Jan-Ove Waldner 3 6:8 4
4 NeuseelandNeuseeland Peter Jackson 3 1:12 3

Hauptrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Viertelfinale Halbfinale Finale
                   
       
 China VolksrepublikVolksrepublik China Wang Liqin  4
 OsterreichÖsterreich Werner Schlager  3  
 China VolksrepublikVolksrepublik China Wang Liqin  4
   DeutschlandDeutschland Jörg Roßkopf  1  
 DeutschlandDeutschland Jörg Roßkopf  4
 China VolksrepublikVolksrepublik China Ma Lin  2  
 China VolksrepublikVolksrepublik China Wang Liqin  0
   Weissrussland 1995Weißrussland Uladsimir Samsonau  4
 Chinese TaipeiChinese Taipei Chiang Peng-Lung  4
 China VolksrepublikVolksrepublik China Ma Wenge  0  
 Chinese TaipeiChinese Taipei Chiang Peng-Lung  0 Spiel um Platz 3
   Weissrussland 1995Weißrussland Uladsimir Samsonau  4  
 GriechenlandGriechenland Kalinikos Kreanga  0  DeutschlandDeutschland Jörg Roßkopf  4
 Weissrussland 1995Weißrussland Uladsimir Samsonau  4    Chinese TaipeiChinese Taipei Chiang Peng-Lung  3

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppenphase[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ergebnis
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gao Jun 2:0 SingapurSingapur Li Jiawei
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gao Jun 2:1 Korea SudSüdkorea Ryu Ji-hae
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gao Jun 2:- China VolksrepublikVolksrepublik China Wang Nan
SingapurSingapur Li Jiawei 2:1 Korea SudSüdkorea Ryu Ji-hae
SingapurSingapur Li Jiawei 2:0 China VolksrepublikVolksrepublik China Wang Nan
Korea SudSüdkorea Ryu Ji-hae 2:- China VolksrepublikVolksrepublik China Wang Nan
Platz Spieler Spiele Sätze Punkte
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gao Jun 3 6:1 6
2 SingapurSingapur Li Jiawei 3 4:3 5
3 Korea SudSüdkorea Ryu Ji-hae 3 4:4 4
4 China VolksrepublikVolksrepublik China Wang Nan 1 0:6 1

Gruppe 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ergebnis
Korea NordNordkorea Kim Hyon-Hui 2:0 China VolksrepublikVolksrepublik China Li Ju
Korea NordNordkorea Kim Hyon-Hui 2:1 Chinese TaipeiChinese Taipei Chen Jing
Korea NordNordkorea Kim Hyon-Hui 2:0 AgyptenÄgypten Shahira El-Alfy
China VolksrepublikVolksrepublik China Li Ju 2:1 Chinese TaipeiChinese Taipei Chen Jing
China VolksrepublikVolksrepublik China Li Ju 2:0 AgyptenÄgypten Shahira El-Alfy
Chinese TaipeiChinese Taipei Chen Jing 2:0 AgyptenÄgypten Shahira El-Alfy
Platz Spieler Spiele Sätze Punkte
1 Korea NordNordkorea Kim Hyon-Hui 3 6:1 6
2 China VolksrepublikVolksrepublik China Li Ju 3 4:3 5
3 Chinese TaipeiChinese Taipei Chen Jing 3 4:4 4
4 AgyptenÄgypten Shahira El-Alfy 3 0:6 3

Gruppe 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ergebnis
RumänienRumänien Mihaela Șteff 2:0 KroatienKroatien Tamara Boroš
RumänienRumänien Mihaela Șteff 2:1 UngarnUngarn Krisztina Tóth
RumänienRumänien Mihaela Șteff 2:1 SingapurSingapur Jing Jun Hong
KroatienKroatien Tamara Boroš 2:0 UngarnUngarn Krisztina Tóth
KroatienKroatien Tamara Boroš 2:0 SingapurSingapur Jing Jun Hong
UngarnUngarn Krisztina Tóth 2:0 SingapurSingapur Jing Jun Hong
Platz Spieler Spiele Sätze Punkte
1 RumänienRumänien Mihaela Șteff 3 6:2 6
2 KroatienKroatien Tamara Boroš 3 4:2 5
3 UngarnUngarn Krisztina Tóth 3 3:4 4
4 SingapurSingapur Jing Jun Hong 3 1:6 3

Gruppe 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ergebnis
China VolksrepublikVolksrepublik China Zhang Yining 2:0 LuxemburgLuxemburg Ni Xialian
China VolksrepublikVolksrepublik China Zhang Yining 2:0 OsterreichÖsterreich Liu Jia
China VolksrepublikVolksrepublik China Zhang Yining 2:0 ChileChile Berta Rodríguez
LuxemburgLuxemburg Ni Xialian 2:1 OsterreichÖsterreich Liu Jia
LuxemburgLuxemburg Ni Xialian 2:0 ChileChile Berta Rodríguez
OsterreichÖsterreich Liu Jia 2:0 ChileChile Berta Rodríguez
Platz Spieler Spiele Sätze Punkte
1 China VolksrepublikVolksrepublik China Zhang Yining 3 6:0 6
2 LuxemburgLuxemburg Ni Xialian 3 4:3 5
3 OsterreichÖsterreich Liu Jia 3 3:4 4
4 ChileChile Berta Rodríguez 3 0:6 3

Hauptrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Viertelfinale Halbfinale Finale
                   
       
 China VolksrepublikVolksrepublik China Zhang Yining  3
 SingapurSingapur Li Jiawei  0  
 China VolksrepublikVolksrepublik China Zhang Yining  3
   RumänienRumänien Mihaela Șteff  0  
 China VolksrepublikVolksrepublik China Li Ju  1
 RumänienRumänien Mihaela Șteff  3  
 China VolksrepublikVolksrepublik China Zhang Yining  3
   Korea NordNordkorea Kim Hyon-Hui  0
 LuxemburgLuxemburg Ni Xialian  3
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gao Jun  0  
 LuxemburgLuxemburg Ni Xialian  0 Spiel um Platz 3
   Korea NordNordkorea Kim Hyon-Hui  3  
 KroatienKroatien Tamara Boroš  2  RumänienRumänien Mihaela Șteff  2
 Korea NordNordkorea Kim Hyon-Hui  3    LuxemburgLuxemburg Ni Xialian  1

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mihaela Șteff war die erste Europäerin, der der Gewinn einer World-Cup-Medaille gelang. Erst 2012 wieder konnten nicht-asiatische Spielerinnen eine Medaille gewinnen.

Mit 17 World-Cup-Teilnahmen verbesserte Jan-Ove Waldner bei den Männern seinen Rekord vom Vorjahr.

Mit 5 World-Cup-Teilnahmen stellte Ni Xialian bei den Frauen einen neuen Rekord auf.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]