Alain Sarde

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alain Sarde (* 28. März 1952 in Boulogne-Billancourt) ist ein französischer Filmproduzent.

Leben[Bearbeiten]

Alain Sarde ist der Bruder des Filmkomponisten Philippe Sarde, der durch die Filme Claude Sautets berühmt wurde. Alain Sarde etablierte sich als Filmproduzent 1976 mit dem Film Barocco von André Techiné. Er produzierte sowohl Werbefilme als auch Filme für das europäische Autorenkino. Mittlerweile kann er auf ein Werk von über 120 Produktionen zurückblicken. Seinen größten Erfolg konnte er mit Roman Polańskis Film Der Pianist verbuchen, für den er den BAFTA Award sowie eine Oscarnominierung erhielt.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]