Anglican Church of Kenya

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Anglican Church of Kenya (Anglikanische Kirche von Kenia) ist eine Mitgliedskirche der Anglikanischen Gemeinschaft. Entstanden aus den Missionen des 19. Jahrhunderts, bildete sie gemeinsam mit Tansania seit 1960 die Provinz Ostafrika, doch kam es 1970 zu einer Trennung in die Provinzen Kenia und Tansania.

Die höchste Instanz dieser Kirche bildet die Provinzialsynode, welcher auch der Erzbischof untersteht, der seit 2002 in der Diözese All Saints Cathedral seinen Sitz hat. Insgesamt umfasst die Kirche 29 Diözesen. Erzbischof der Anglican Church of Kenya ist gegenwärtig Eliud Wabukala.

Die Church of Kenya gehört zur konservativen Mehrheit der anglikanischen Kirchen, die die Weihe des Homosexuellen Gene Robinson zum Bischof abgelehnt hat. Sie hat die Kirchengemeinschaft mit der Episkopalkirche der Vereinigten Staaten von Amerika für beendet erklärt.

Erzbischöfe von Kenia[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]