Antal Doráti

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Antal Doráti [ˈɒntɒl ˈdoraːti], KBE (* 9. April 1906 in Budapest; † 13. November 1988 in Gerzensee, Schweiz) war ein ungarisch-amerikanischer Dirigent und Komponist.

Biographie[Bearbeiten]

Doráti begann als Korrepetitor an der Königlichen Oper seiner Heimatstadt Budapest. 1924 bis 1928 assistierte er Fritz Busch an der Staatsoper in Dresden, bevor er 1928 eine Tätigkeit als Erster Kapellmeister an den Städtischen Bühnen Münster aufnahm. Ab 1934 folgten Musikdirektorenämter beim Ballett Russe de Monte Carlo und, 1942 bis 1945, beim American Ballet Theatre. Danach war er ständiger Dirigent verschiedener Orchester:

Er dirigierte die Weltpremiere des von Tibor Serly vollendeten Violakonzertes von Béla Bartók (1949) und produzierte zahlreiche Schallplatten, darunter mit Werken von Joseph Haydn (u. a. alle 108 Sinfonien), Béla Bartók und Zoltán Kodály.

Seit 1969 war er mit der Pianistin Ilse von Alpenheim verheiratet. 1983 schlug ihn Königin Elisabeth II. zum Ritter.

Werke[Bearbeiten]

Kammermusik[Bearbeiten]

  • Nocturne and Capriccio für Oboe, 2 Violinen, Viola und Violoncello (1926)
  • Threnos für Streichquartett (1959, rev. 1977), "in memory of Ödon Pártos"
  • String Octet für 4 Violinen, 2 Violas und 2 Violoncelli (1964)
  • Variazioni sopra un Tema di Béla Bartók für Klavier (1974)
  • Die Stimmen - Klavierzyklus für Bass und Klavier (1975, 1978 Fassung für Bass und Orchester), Text: Rainer Maria Rilke
  • In The Beginning - Five Meditations on Texts from the Bhagavad Ghita für Bassbariton, Oboe, Violoncello und Percussion (1979)
  • Sonata per Assisi - Fünf Stücke für 2 Flöten (1980)
  • Cinq Pièces für Oboe solo (1980)
  • String Quartet (1980)
  • Duo Concertante für Oboe und Klavier (1984)
  • Autumn - Sechs Epigramme für Bariton und Kammerensemble (19 Spieler) nach alten chinesischen Texten (1986)
  • Adagio für Viola und Klavier (1987)
  • Hexaphoneia - Sechs Sätze für Bariton, 2 Violinen, Viola und 2 Violoncelli (1988), nach Hans Erni

Orchesterwerke[Bearbeiten]

  • American Serenade für Streichorchester (frühe 1940er Jahre)
  • Symphony No.1 (1956-57)
  • The Two Enchantments of Li Tai Pe für Bariton und kleines Orchester (1957)
  • 7 Pictures (Sette Pezzi) für Orchester (aus "Magdalena") (1963)
  • Variations on a Theme of Kodály für Orchester (1962), in Kollaboration mit Tibor Serly, Ödon Pártos, Géza Frid, and Sándor Veress
  • Largo Concertato für Streichorchester (1966)
  • Chamber Music – Liederzyklus für Sopran und 25 Instrumente (1967), Text: James Joyce
  • Night Music für Flöte und kleines Orchester (1969)
  • Concerto for Piano and Orchestra (1975)
  • Divertimento für Oboe und Orchester (1976, Solopart rev. 1985-86)
  • Concerto for Cello and Orchestra (1977)
  • Trittico für Oboe, Oboe d'amore und Englischhorn mit Streichorchester (1984-85, 1984 Fassung für Oboe, Oboe d'amore, Englischhorn und Klavier, 1986 Fassung mit Begleitung von 12 Streichern), Auftragswerk von Heinz Holliger
  • Symphony No.2 "Querela Pacis" (1985), Auftragswerk des Detroit Symphony Orchestra

Chorwerke[Bearbeiten]

  • The Way – Kantate für Sprecher, Alt, Bassbariton, Chor und Orchester nach Paul Claudel's 'Le Chemin de la Croix' (1955-56)
  • Missa Brevis für gemischten Chor a cappella (SSAATB, vorzugsweise Knabenchor anstelle S/A-Stimmen) und Percussion (1959)
  • Madrigal Suite für gemischten Chor (SATB) und kleines Orchester (1965)
  • Öt Kánon - Fünf Kanons für gemischten Chor a cappella (1970)
  • Three Studies für gemischten Chor a cappella (1976)
  • Of God, Man, and Machine - Drei Chöre für gemischten Chor (SATB) a cappella (1978)
  • Négy noï Kar - Vier ungarische Chöre für Frauenstimmen (SMA) (1982), "To Maria Katanics and her choir"
  • Imádság (Prayer) für gemischten Chor (SATB) a cappella (1984), Text: Dezső Keresztury
  • Jesus or Barabbas? – Melodram für Sprecher, gemischten Chor und Orchester (1987), Text: Antal Doráti, nach einer Parabel von Frigyes Karinthy
  • Pater Noster für gemischten Chor (SATB) a cappella (1988)

Opern[Bearbeiten]

  • The Chosen, in 3 Akten (1984)

Transkriptionen/Orchestrationen[Bearbeiten]

  • Graduation Ball - Ballett in einem Akt mit Musik von Johann Strauß (S) (1939)
  • Bartók: Three Rondos on Folk Tunes, Fassung für Streichorchester (1967)
  • Bartók: Suite op.14, Bearbeitung für kleines Orchester (1967)
  • Allan Pettersson: 8 Barefoot Songs, Bearbeitung für Bariton und Orchester (1968-69)
  • Mozart: Rondo (Andante) für eine kleine Orgel, Bearbeitung für 2 Flöten und 2 Klarinetten
  • Mozart: Adagio für Harmonika, Bearbeitung für 2 Flöten, 2 Oboen, Fagott und Horn in F
  • Haydn: Die Zehn Gebote der Kunst - 10 Kanons für gemischten Chor, Bearbeitung zur Konzertaufführung mit Orchesterbegleitung ad libitum (1982)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Antal Doráti – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien