Boxeuropameisterschaften 2002

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 34. Herren-Boxeuropameisterschaften der Amateure 2002 wurden vom 12. Juli bis zum 21. Juli 2002 in der russischen Stadt Perm ausgetragen. Dabei wurden 48 Medaillen in zwölf Gewichtsklassen vergeben.

Ergebnisse[Bearbeiten]

KLASSE Gold GOLD Silber SILBER Bronze BRONZE
Halbfliegengewicht (bis 48 kg)
RusslandRussland Sergei Kasakow
Russland
MoldawienMoldawien Wjatscheslaw Goschan
Moldawien
SlowakeiSlowakei Rudolf Dydi
Slowakei
RumänienRumänien Eugen Tanasie
Rumänien
Fliegengewicht (bis 51 kg)
RusslandRussland Georgi Balakschin
Russland
BulgarienBulgarien Alexander Vladimirov
Bulgarien
MoldawienMoldawien Igor Samoilenco
Moldawien
FrankreichFrankreich Jérôme Thomas
Frankreich
Bantamgewicht (bis 54 kg)
WeissrusslandWeißrussland Khavazhi Khatsygov
Weißrussland
RusslandRussland Gennadi Kowaljow
Russland
RumänienRumänien Vladimir Cucereanu
Rumänien
FrankreichFrankreich Ali Hallab
Frankreich
Federgewicht (bis 57 kg)
RusslandRussland Raimkul Malachbekow
Russland
AserbaidschanAserbaidschan Şahin İmranov
Aserbaidschan
Georgien 1990Georgien Konstantine Kupatadze
Georgien
RumänienRumänien Viorel Simion
Rumänien
Leichtgewicht (bis 60 kg)
RusslandRussland Alexander Maletin
Russland
BulgarienBulgarien Boris Georgiew
Bulgarien
ItalienItalien Michele di Rocco
Italien
TurkeiTürkei Selçuk Aydın
Türkei
Halbweltergewicht (bis 64 kg)
BulgarienBulgarien Dimitar Schtilianow
Bulgarien
FrankreichFrankreich Willy Blain
Frankreich
ItalienItalien Brunet Zamora
Italien
RusslandRussland Dmitry Pavlichenko
Russland
Weltergewicht (bis 67 kg)
RusslandRussland Timur Gaidarow
Russland
UkraineUkraine Alexander Bokalo
Ukraine
DeutschlandDeutschland Sebastian Zbik
Deutschland
RumänienRumänien Dorel Simion
Rumänien
Halbmittelgewicht (bis 71 kg)
RusslandRussland Andrei Mischin
Russland
DeutschlandDeutschland Lukas Wilaschek
Deutschland
RumänienRumänien Marian Simion
Rumänien
MoldawienMoldawien Ivan Gaivan
Moldawien
Mittelgewicht (bis 75 kg)
UkraineUkraine Oleg Maschkin
Ukraine
UngarnUngarn Károly Balzsay
Ungarn
FinnlandFinnland Jani Rauhala
Finnland
FrankreichFrankreich Mamadou Djambang
Frankreich
Halbschwergewicht (bis 81 kg)
RusslandRussland Michail Gala
Russland
FrankreichFrankreich John Dovi
Frankreich
UngarnUngarn István Szucs
Ungarn
UkraineUkraine Viktor Perun
Ukraine
Schwergewicht (bis 91 kg)
RusslandRussland Jewgeni Makarenko
Russland
UkraineUkraine Vyacheslav Uzelkov
Ukraine
WeissrusslandWeißrussland Wiktor Sujew
Weißrussland
ArmenienArmenien Marat Tovmasian
Armenien
Superschwergewicht (über 91 kg)
RusslandRussland Alexander Powetkin
Russland
ItalienItalien Roberto Cammarelle
Italien
DeutschlandDeutschland Sebastian Köber
Deutschland
UkraineUkraine Artyom Tsarikov
Ukraine

Medaillenspiegel[Bearbeiten]

 Platz  Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 RusslandRussland Russland 9 1 1 11
2 UkraineUkraine Ukraine 1 2 2 5
3 BulgarienBulgarien Bulgarien 1 2 0 3
4 WeissrusslandWeißrussland Weißrussland 1 0 1 2
5 FrankreichFrankreich Frankreich 0 2 3 5
6 DeutschlandDeutschland Deutschland 0 1 2 3
ItalienItalien Italien 0 1 2 3
MoldawienMoldawien Moldawien 0 1 2 3
7 UngarnUngarn Ungarn 0 1 1 2
8 AserbaidschanAserbaidschan Aserbaidschan 0 1 0 1
9 RumänienRumänien Rumänien 0 0 5 5
10 ArmenienArmenien Armenien 0 0 1 1
FinnlandFinnland Finnland 0 0 1 1
Georgien 1990Georgien Georgien 0 0 1 1
SlowakeiSlowakei Slowakei 0 0 1 1
TurkeiTürkei Türkei 0 0 1 1
Total 12 12 24 48

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]