Buus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Buus
Wappen von Buus
Basisdaten
Staat: Schweiz
Kanton: Basel-Landschaft (BL)
Bezirk: Sissachw
BFS-Nr.: 2844i1f3f4
Postleitzahl: 4463
Koordinaten: 632094 / 26171647.5054127.864609445Koordinaten: 47° 30′ 19″ N, 7° 51′ 53″ O; CH1903: 632094 / 261716
Höhe: 445 m ü. M.
Fläche: 8.85 km²
Einwohner: 955 (31. Dezember 2012)[1]
Einwohnerdichte: 108 Einw. pro km²
Website: www.buus.ch
Buus

Buus

Karte
Deutschland Deutschland Kanton Aargau Kanton Solothurn Kanton Solothurn Bezirk Liestal Bezirk Waldenburg Anwil Böckten Buckten Buus Diepflingen Gelterkinden Häfelfingen Hemmiken Itingen Känerkinden Kilchberg BL Läufelfingen Maisprach Nusshof Oltingen Ormalingen Rickenbach BL Rothenfluh Rümlingen Rünenberg Sissach Tecknau Tenniken Thürnen Wenslingen Wintersingen Wittinsburg Zeglingen ZunzgenKarte von Buus
Über dieses Bild
w

Buus ist eine politische Gemeinde im Bezirk Sissach des Kantons Basel-Landschaft in der Schweiz.

Geographie[Bearbeiten]

Buus ist mit 8,85 Quadratkilometern die drittgrösste Gemeinde des Bezirk Sissach und liegt in einem Talboden, in den mehrere kleine Täler münden.

Wappen[Bearbeiten]

Seit 1945 hat Buus ein offizielles Wappen. Es ist ein roter Rebstecken mit Weinstock und blauen Trauben auf schwarzem Boden vor weissem Hintergrund. Das Wappen steht für den Rebbau, der vor allem von Kleinproduzenten auf einer Fläche von 8 Hektaren betrieben wird.

Geschichte[Bearbeiten]

Archäologische Funde belegen, dass die Gegend um Buus bereits im Bronzezeitalter besiedelt war. Man vermutet, dass die Ortschaft im Mittelalter zum Kloster Beromünster gehörte, dann an die Grafen von Lenzburg, die Grafen von Frohburg, die Grafen von Habsburg-Laufenburg und schliesslich an die Thiersteiner überging. 1461 wurde Buus an Basel verkauft und war 300 Jahre lang unter der Herrschaft der Basler Landvögte.

Der Nachname Buser leitet sich vom ursprünglichen Namen der Gemeinde, Bus, ab.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Buus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistik Schweiz – STAT-TAB: Ständige und Nichtständige Wohnbevölkerung nach Region, Geschlecht, Nationalität und Alter (Ständige Wohnbevölkerung)