California State University, Long Beach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Siegel der California State University in Long Beach
Ein Gebäude der Universität

Die California State University, Long Beach (auch Long Beach State, Cal State Long Beach, CSULB, LBSU oder The Beach genannt) ist eine staatliche Universität in Long Beach im Los Angeles County, US-Bundesstaat Kalifornien. Mit 34.863 Studenten ist sie eine der größten Hochschulen des California-State-University-Systems.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Cal State Long Beach wurde 1949 als Los Angeles-Orange County State College gegründet. 1962 in California State College at Long Beach umbenannt, waren 1966 schon 20.000 Studenten eingeschrieben. 1972 erhielt sie ihren heutigen Namen.

Sport[Bearbeiten]

Die Sportteams der Cal State Long Beach werden The 49ers genannt, inoffiziell auch The Beach. Die Hochschule ist Gründungsmitglied der Big West Conference.

Bekannte Absolventen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: California State University, Long Beach – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

33.782916666667-118.11230555556Koordinaten: 33° 46′ 59″ N, 118° 6′ 44″ W