Charlotte Stewart

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Charlotte Stewart, 2009

Charlotte Stewart (* 27. Februar 1941 in Yuba City, Kalifornien, USA) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Während ihrer Zeit an der High School moderierte sie die Radiosendung Teen Time. In den frühen 1960er-Jahren studierte sie Schauspiel am College of Theater Arts im kalifornischen Pasadena, wo Dabbs Greer, ihr Serienpartner aus der Familienserie Unsere kleine Farm in den 1940er Jahren unterrichtete.[1]

Eine ihrer ersten Rolle spielte Stewart 1968 als Lori in einem Elvis Presley-Film mit dem Titel Speedway. Bekannt wurde die Schauspielerin durch die Rolle der Lehrerin Miss Beadle in der Fernsehserie Unsere kleine Farm, die sie von 1974 bis 1978 spielte. Es war ihre erste Rolle in einer fortlaufenden Fernsehserie. Während einer Staffelpause trat sie 1977 in dem Horrorfilm Eraserhead auf, wo sie die Rolle der Mary X übernahm, die ein Monster zur Welt bringt. David Lynch, der bereits bei Eraserhead Regie geführt hatte, war es dann auch, der Stewart 1990 die Rolle der Betty Briggs in der Kult-Fernsehserie Twin Peaks gab.[1] Im selben Jahr übernahm Stewart auch eine Rolle in der Horrorkomödie Tremors – Im Land der Raketenwürmer an, in der sie an der Seite von Kevin Bacon spielte.[1]

Gastrollen hatte die Schauspielerin in diversen Fernsehserien, wie beispielsweise in Hawaii Fünf-Null, Die Leute von der Shiloh Ranch, Bonanza, Mannix, Die Waltons, Rauchende Colts, Medical Center und Ein Engel auf Erden.

Von 1965 bis 1972 war Stewart mit dem ehemaligen Kinderschauspieler Tim Considine verheiratet. Auf der Bühne trat sie auch unter dem Namen Charlotte Considine auf. Seit 1992 ist sie mit David Banks verheiratet.[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d Unsere kleine Farm. Die offizielle DVD-Sammlung. Heft Nr. 14, S. 14, Kapitel: Hauptpersonen: „Charlotte Stewart auf die Schnelle“. © bei Universal Studios. Herausgegeben 2010 von GE Fabbri Limited, The Communications Building, London. Journal-Beiträge von Patrick Loubatière.