David Květoň

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
TschechienTschechien David Květoň Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 3. Januar 1988
Geburtsort Nový Jičín, Tschechoslowakei
Größe 180 cm
Gewicht 84 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Rechter Flügel
Nummer #57
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2006, 4. Runde, 104. Position
New York Rangers
KHL Junior Draft 2009, 3. Runde, 58. Position
Atlant Mytischtschi
Spielerkarriere
bis 2003 TJ Nový Jičín
2003−2006 Vsetínská hokejová
2006−2007 Olympiques de Gatineau
2007−2013 HC Oceláři Třinec
2013 Kärpät
seit 2013 HC Oceláři Třinec

David Květoň (* 3. Januar 1988 in Nový Jičín, Tschechoslowakei) ist ein tschechischer Eishockeyspieler, der seit Oktober 2013 wieder bei HC Oceláři Třinec in der tschechischen Extraliga unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

David Květoň begann seine Karriere in seiner Heimatstadt beim TJ Nový Jičín, wo er die Nachwuchsmannschaften durchlief. Ab 2003 lief er parallel für die U18- und U20-Juniorenmannschaft von Vsetínská hokejová in der jeweiligen Spielklasse auf. Zudem debütierte er während der Saison 2003/04 für das Profiteam des Clubs in der Extraliga. In der folgenden Saison absolvierte er sechs Extraliga-Partien für Vsetín, wobei ihm sein erstes Tor in der Extraliga gelang, sieben Einsätze für seinen Heimatverein in der 2. Liga und kam ansonsten bei den U20-Junioren Vsetíns zum Einsatz. Für diese erzielte er in 36 Partien 48 Scorerpunkte in der Hauptrunde und elf Punkte in acht Playoff-Spielen.

David Květoň (Bildmitte) beim Bully, 1. Oktober 2010

Die gezeigten Leistungen halfen ihm, in der Saison 2005/06 einen festen Platz im Profikader von Vsetínská hokejová zu erhalten. In insgesamt 48 Partien sammelte Květoň, der erst Mitte der Spielzeit 18 Jahre alt wurde, zwölf Scorerpunkte. Aufgrund dieser Leistungen und seines Auftrittes bei den U18-Junioren-Weltmeisterschaften 2006 wurde er auch für die Franchises der National Hockey League interessant und wurde beim NHL Entry Draft 2006 an 104. Stelle von den New York Rangers ausgewählt. Er blieb jedoch noch einige Monate in Vsetín, ehe er nach Nordamerika zu den Olympiques de Gatineau in die Ligue de hockey junior majeur du Québec wechselte. Bei den Olympiques zeigte er gute Leistungen, konnte sich aber während des Trainingslagers der Rangers im Sommer 2007 für keinen Vertrag empfehlen und kehrte nach Tschechien zurück. Dort wurde er vom HC Oceláři Třinec verpflichtet, für den er seither spielt. Neben Kapitän Jan Peterek entwickelte er sich zu einem Führungsspieler des Teams. In der Saison 2008/09 erzielte er in 51 Partien 49 Scorerpunkte, in der folgenden Spielzeit insgesamt 37 Punkte.

Am Ende der Saison 2010/11 erreichte Květoň mit seinem Team das Playoff-Finale, in dem die Stahlkumpel den HC Vítkovice Steel mit 4:1 Siegen bezwangen und damit den ersten Meistertitel der Vereinsgeschichte gewannen. Zu diesem Erfolg trug Květoň 19 Scorerpunkte in 18 Playoff-Spielen bei.

Im Juli 2013 wurde Květoň von Kärpät Oulu aus der SM-liiga verpflichtet, kehrte aber schon im Oktober des gleichen Jahres nach Třinec zurück.

International[Bearbeiten]

David Květoň vertrat sein Heimatland bisher bei vier Weltmeisterschaften, den U18-Junioren-Weltmeisterschaften 2005 und 2006 sowie den U20-Junioren-Weltmeisterschaften 2007 und 2008. Dabei gewann er 2006 die Bronzemedaille bei der U18-Junioren-Weltmeisterschaft.

Seit 2008 erhielt er regelmäßig Nominierungen für das tschechische Herrennationalteam und absolvierte dabei 16 Länderspiele, wurde aber bisher nicht für Weltmeisterschaften oder andere Großereignisse aufgeboten.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2003-04 Vsetínská hokejová Extraliga 1 0 0 0 0 - - - - -
2004-05 Vsetínská hokejová Extraliga 6 1 0 1 0 - - - - -
2005-06 Vsetínská hokejová Extraliga 45 6 4 10 18 - - - - -
2006-07 Vsetínská hokejová Extraliga 19 2 0 2 8 - - - - -
2006-07 Olympiques de Gatineau LHJMQ 31 5 27 32 17 5 0 0 0 4
2007-08 HC Oceláři Třinec Extraliga 28 10 5 15 10 - - - - -
2008-09 HC Oceláři Třinec Extraliga 46 22 22 44 20 5 3 2 5 16
2009-10 HC Oceláři Třinec Extraliga 52 18 17 35 59 5 1 1 2 24
2010-11 HC Oceláři Třinec Extraliga 52 14 18 32 26 18 7 12 19 8

International[Bearbeiten]

Vertrat Tschechien bei:

Jahr Team Veranstaltung GP G A Pts PIM
2005 Tschechien U18-WM 7 4 2 6 4
2006 Tschechien U18-WM 7 2 5 7 2
2007 Tschechien U20-WM 6 0 0 0 0
2007 Tschechien U20-WM 1 0 0 0 2
Junioren gesamt 21 6 7 13 8

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: David Květoň – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien