University of New South Wales

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

University of New South Wales
Logo
Motto Scientia Manu et Mente
("Wissen durch Hand und Geist")
Gründung 1949
Trägerschaft staatlich
Ort Sydney, Australien
Kanzler David Gonski
Studenten ca. 40.000
Mitarbeiter 6.500
Website www.unsw.edu.au
Bibliotheksgebäude der UNSW

Die University of New South Wales (UNSW, dt.: Universität von Neusüdwales) ist eine Universität die sich in der australischen Stadt Sydney befindet. Sie wurde im Jahr 1949 gegründet und wird aktuell von rund 40.000 Studenten besucht. Der Hauptcampus befindet sich im Ostteil der Stadt im Stadtteil Kensington.

Heute ist die UNSW eine der angesehensten Lehr- und Forschungsinstitutionen Australiens und gehört zur Group of Eight (dt.: Gruppe der Acht), einer Vereinigung der acht führenden australischen Universitäten[1]. Sie genießt einen besonders guten Ruf in ingenieurswissenschaftlichen Disziplinen. Laut Times Higher Education Supplement (THES) gehört die UNSW zu den weltweit 20 besten Universitäten der Ingenieurswissenschaften. Das MBA-Programm der an der Universität beheimateten Australian School of Business liegt auf Platz 39.[2] Die Universität als Ganzes wurde im Jahr 2006 von THES auf Platz 41 sowie von Newsweek auf Platz 64 weltweit eingestuft.

Literatur[Bearbeiten]

  • A.H. Willis: The University of New South Wales: The Baxter Years, Kensington 1983, ISBN 0-86840-057-2

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Group of Eight Australia's Leading Universities
  2. http://media.ft.com/cms/9fe070e6-ca70-11dc-a960-000077b07658.pdf

-33.917777777778151.23111111111Koordinaten: 33° 55′ 4″ S, 151° 13′ 52″ O